Topic-icon Frage Völlig unerfahren und auf der Suche

Mehr
2 Monate 1 Tag her #41 von Kollbrunn
Kollbrunn antwortete auf Völlig unerfahren und auf der Suche
Hallo zusammen
Ich bin tatsächlich gerade mit den Kids mit den Bikes und Anhänger in den Bergen unterwegs. Lesen auf dem Handy geht, aber schreiben ist mühsam ;) Ich sehe aber schon, dass es ein vollwertiger 5 Plätzer sein muss als PU und die Kabinne muss ich einfach mal sehen. Alles andere ist ‚in die Glaskugel schauen‘ ;) Eure Tipps sind super wertvoll, danke! Ich denke aber auch immer noch über den Allrad Sprinter nach, nur ist da sie Auswahl seeeehr dünn.
Patrick


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Tag her #42 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Völlig unerfahren und auf der Suche
Hallo Patrick

Der Allradsprinter ist aber auch kein Platzwunder.
2+2 vollwertige Schlafplätze ist auch eine Herausforderung .
Dann noch eine Sitzbank für 4 Personen.
Außer du baust ein Hubdach drauf.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Tag her - 2 Monate 1 Tag her #43 von incognito
incognito antwortete auf Völlig unerfahren und auf der Suche

Kollbrunn schrieb: Hallo zusammen
Ich bin tatsächlich gerade mit den Kids mit den Bikes und Anhänger in den Bergen unterwegs. Lesen auf dem Handy geht, aber schreiben ist mühsam ;) Ich sehe aber schon, dass es ein vollwertiger 5 Plätzer sein muss als PU und die Kabinne muss ich einfach mal sehen. Alles andere ist ‚in die Glaskugel schauen‘ ;) Eure Tipps sind super wertvoll, danke! Ich denke aber auch immer noch über den Allrad Sprinter nach, nur ist da sie Auswahl seeeehr dünn.
Patrick
Gesendet von iPhone mit Tapatalk


vielleicht ein GAZ...…. :mrgreen: ????

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Monate 1 Tag her von incognito.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 20 Stunden her #44 von Kollbrunn
Kollbrunn antwortete auf Völlig unerfahren und auf der Suche
Auch so ein GAZ könnte seinen Reiz haben...aber wo kaufen? ;) Ihr seht, ich bin in der Findungsphase. Mit dem T5 waren wir übrigens bei Regen und 10 Grad unterwegs und das passte ganz gut. Das einzige was uns fehlte, war die Möglichkeit, einfach zu viert drin zu sitzen. Da waren immer die Kindersitze im Weg...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MelOli
  • MelOlis Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Ford Ranger Extracab, Nordstar 6S
Mehr
2 Monate 19 Stunden her #45 von MelOli

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 19 Stunden her #46 von Johannes
Johannes antwortete auf Völlig unerfahren und auf der Suche

Kollbrunn schrieb: Auch so ein GAZ könnte seinen Reiz haben...aber wo kaufen?


z.B. hier: gaz-professional.ch/?GAZ_GAZelle_Bus_4x4
oder hier: www.gaz-schweiz.ch/

In Autoscout hat es auch einige. Aber einen Gaz würde ich mir nicht antun wollen, auch wenn das Grundkonzept gut ist. Dann wäre der Sprinter sicher die bessere Wahl. Auch nicht problemfrei aber sicher zuverlässiger als ein GAZ.

Sprinterausbauten für vier mit ausreichend Platz gibt es schon einige auf dem Markt. Schau mal bei Tartaruge auf die HP. Die verkaufen hier die Fahrzeuge von CS-Mobile. Dann gint es noch Bresler, HRZ, La Strada und sicher noch einige andere.

Es ist halt immer die Frage wofür möchte man das Fahrzeug einsetzen und was darf es kosten. Bei den professionellen Sprinterausbauten mit Allrad wirst du neu vermutlich immer deutlich über 100.000 liegen.

Wenn es kein Allrad sein muss geht auch so etwas, wenns denn ein Kasten sein soll. Auch wenn der zu teuer ist finde ich. Aber der Womo-Markt, vor allen der für ausgebaute Kastenwagen, boomt zur Zeit. Da werden enorme Preise aufgerufen und auch gezahlt.
auto.ricardo.ch/de/a/802133419/

Gern genommen von Familien mit Kindern wird auch immer wieder der Ford Nugget. Fünf vollwertige Sitzplätze, vier Schlafplätze und ein geniales Raumkonzept auf 5m Länge. Aber eben auch kein Allrad. Es sei denn man lässt den für viel Geld bei Extrem auf 4x4 umrüsten.

Lösungen gibt es viele... :-)

Gruss
Johannes

2014 Isuzu D-Max Space Solar Automatik - OME mittel/schwer - 265/70 R17 und Fernweh-Mobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
2 Monate 19 Stunden her #47 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Völlig unerfahren und auf der Suche
Ich habe gerade wieder den Kindersitz in den Amarok gesetzt und gleich mal ein Bild gemacht.
1,5 Kabiner kam für uns nie in Frage und wir sind zu dritt. Unsere Tochter wird noch gut anderthalb Jahre im Reboarder sitzen und der braucht ISOFIX und "etwas" Platz. Da unsere kleine aber auch gut und gerne Auto (mit)fährt soll sie auch bequem sitzen. Dafür fährt sie dann auch mal 7000km in 3 Wochen oder 10000km in 6 Wochen mit ohne groß zu meckern. Entweder wird geschlafen oder geguckt was es draußen interessantes gibt oder gespielt oder Musik gehört. Falls jemand einen Ohrwurm braucht: "Ein Mann der sich Kolumbus nannt..." am Tag 20 Mal, dann ist der drin :-D

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 18 Stunden her #48 von incognito
incognito antwortete auf Völlig unerfahren und auf der Suche

wäre der Sprinter sicher die bessere Wahl. Auch nicht problemfrei aber sicher zuverlässiger als ein GAZ


interessante Aussage, aber wie ist das belegbar, Johannes ? Ich persönlich denke bzw. bin sogar davon überzeugt, daß jeder Sprinter nach ein paar Kilometern in der sibirischen Tundra kläglich scheitern wird. Dieser o.g. Gaz ist für 32k€ erwerblich, mit allem Allradgedöns und so. Und von der Robustheit zeugen genügend Videodokumentationen ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 18 Stunden her #49 von Johannes
Johannes antwortete auf Völlig unerfahren und auf der Suche
Wenn man quer durch verscheidene Allradforen liest, stösst man ab und an auch auf Bericht über den Gaz. Ähnlich wie auch bei Lada sind die Teile wohl sehr robust, solange sie laufen aber die Qualität eben nicht so überzeugend. Wenn man aber in der Lage und willens ist auch unterwegs zu schrauben und man die Ersatzteile dabei hat oder besorgen kann, dann kann man damit sicher auch glücklich werden. Ich schrieb ja auch, meins wäre es nicht.

Was den Preis angeht, so kosten die hier (wo der Themenstarter wohnt) ohne Sonderausstattung rund 40.000. Im Gegensatz zum Sprinter wirst du für ein solches Fahrzeug aber schon nach einem Jahr so gut wie nichts mehr bekommen. Der blaue den sie als Vorfürfahrzeug anbieten, ist seit rund 2 jahren i versciedenen Börsen inseriert. Bei einem Allrad Sprinter hast du hier in der Schweiz so gut wie keinen Wertverlust.


Ich persönlich habe keine Erfahrungen damit. Aber hast du denn positivere Belege für die Zuverlässigkeit?

Aber wir kommen auch vom eigentlichen Thema ab fürchte ich.

Gruss
Johannes

2014 Isuzu D-Max Space Solar Automatik - OME mittel/schwer - 265/70 R17 und Fernweh-Mobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 17 Stunden her #50 von incognito
incognito antwortete auf Völlig unerfahren und auf der Suche
klingt plausibel, Johannes, zuverlässig unterstellt, da die Kisten für unglaubliche Belastung gemacht sind. War auch nur ein kleiner lockerer Exkurs. Zurück zum Thema nun :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
2 Monate 17 Stunden her #51 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Völlig unerfahren und auf der Suche
Meine ganz persönliche Meinung zu den russischen Produkten:

Laßt blos die Finger davon!
Bei meiner Suche nach einem geeigneten Wohn- und Reisefahrzeug habe ich mir auch intensiv die 4x4Gazelle und den UAZ 452 angesehen. Preise schienen verlockend, Technik überschaubar, Größe nahezu perfekt.

Die Qualität ist unterirdisch, Gespräche mit Nutzern zeigen immer wieder, daß sehr schnell was kaputt geht, allerdings ist es sehr gut reperabel, Ersatzteile sind mit wenigen Ausnahmen gut zu bekommen und auch mit einfachen Mitteln einzubauen.

Ich persönlich hatte dann auf eine rollende Baustelle keine Lust.
Die Russen sind da extrem entspannt, fahren das Teil halt kaputt und schrauben -mit den mitgeführten Ersatzteilen- dann irgendwo.

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 9 Stunden her #52 von incognito
Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan, Hendrik

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 8 Stunden her #53 von Johannes
Johannes antwortete auf Völlig unerfahren und auf der Suche
Der, oder sowas in der Art, würde auch alle Kriterien erfüllen. Wenn man sich für LR begeistern kann.

www.autoscout24.ch/de/d/land-rover-wohnm...6vehtyp%3d70%26r%3d5

2014 Isuzu D-Max Space Solar Automatik - OME mittel/schwer - 265/70 R17 und Fernweh-Mobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 7 Stunden her #54 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Völlig unerfahren und auf der Suche

Johannes schrieb: Wenn man sich für LR begeistern kann.


Ich zitiere, leicht angepasst, von oben:

Die Landyfahrer sind da extrem entspannt, fahren das Teil halt kaputt und schrauben -mit den mitgeführten Ersatzteilen- dann irgendwo.

Teile sind günstig zu bekommen, aber nicht Original beim Landrover-Händler. Dort werden Apothekenpreise aufgerufen.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


:haumichweg: . . . . die Gefahr in USA als Tourist erschossen zu werden ist die gleiche wie in einem Landy einen Bandscheibenvorfall zu bekommen. ( © verletzt? :hmm: )

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 6 Stunden her #55 von bb
Wenn es um Gelände- und Offroad taugliche LKW unter 5t mit ausreichend Platz für eine Familie geht:
Da fällt mir zunächst mal der Pinzgauer ein, als 4x4 oder 6x6!
MB Sprinter 4x4, Iveco Daily 4x4, Bremach und SCAM sind weitere Alternativen.
Welche Art von Wohncontainer montiert wird, ist dann die nächste Frage.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 6 Stunden her #56 von bb

mingelopa schrieb:

Johannes schrieb: Wenn man sich für LR begeistern kann.

... Die Landyfahrer sind da extrem entspannt, fahren das Teil halt kaputt und schrauben -mit den mitgeführten Ersatzteilen- dann irgendwo.
....


In Australien, 2004, auf der Canning Stock, rund 1000km von der nächsten Werkstatt entfernt, kam per Funk stundenlang die Frage: Ist zufällig irgendwo ein Landyfahrer unterwegs, der ein Lenkgetriebe in Reserve dabei hat?
Wir haben geantwortet, dass wir mit einem Toyota HZJ79 unterwegs sind, daher leider kein Landy Lenkgetriebe dabei hätten, aber gerne als Lebensretter vorbei kommen würden. Die Antwort war britisch hochnäsig, dass man doch lieber noch 2 Tage aushalten würde, bevor man den Landy aufgibt.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Stunden her - 2 Monate 2 Stunden her #57 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Völlig unerfahren und auf der Suche
Ich habe aber auch zukünftig nicht vor, ein Sammelsurium an Teilen dabei zu haben. Was alleine die Steckachsen wiegen, die aktuell Probleme machten. Da müßte ich zwei Steigen Bier weg lassen. Es geht sowieso grundsätzlich das kaputt, was nicht dabei ist. Gesetz nach Murphy.

Aber zurück zur ursprünglichen Frage.

Vom Prinzip her bietet eine Wohnkabine auf einer flachen Pritsche mehr Platz und mehr Möglichkeiten der Raumaufteilung und Lastverteilung. Die Kabine auf meinem DoKa ist so konzipiert, dass sie mehr als ausreichend Platz für 2 Erwachsene und 2 Kinder bietet. Die Enkel sind auch bei verschiedenen Gelegenheiten mit gereist. Bewußt wurde kein "Badezimmer" vorgesehen, weil das enorm Platz weg nimmt. WC rechts von der seitlichen Eingangstür tut es auch, und wenn wirklich mal gebraucht, dann Duschmöglichkeit mit Wanne und Vorhang vorm Eingang.

Grundsätzlich ist große Wohnkabine immer eine Herausforderung für die Hinterachslast. Bei diesem Konzept ist aber die Vorderachse nicht entlastet, wie es häufig der Fall ist.

Vielleicht ist da was Passendes dabei :mrgreen:

de.nachrichten.yahoo.com/11-verr%C3%BCck...photo-104203659.html

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


:haumichweg: . . . . die Gefahr in USA als Tourist erschossen zu werden ist die gleiche wie in einem Landy einen Bandscheibenvorfall zu bekommen. ( © verletzt? :hmm: )
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Stunden her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelixJupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.128 Sekunden
Powered by Kunena Forum