Topic-icon Frage Wasserhahn für Druckpumpe

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
6 Jahre 3 Monate her #1 von mingelopa
Wasserhahn für Druckpumpe wurde erstellt von mingelopa
Meine Kabine hat eine Druckpumpe. Der Profi-Hersteller hat den abgebildeten Wasserhahn an der Spüle eingebaut.



Sowas war in meinem früheren VW-Bus mit Tauchpumpe eingebaut. Jetzt nach wenigen Wochen Benutzung fängt das Ding zu tropfen an, ca. 1 l/h. Sinnigerweise gibt es auch keinen Schalter, um die Druckpumpe auszuschalten.
Der Wasserhahn ist wohl ungeeignet für den Einsatz. Habt Ihr einen Vorschlag, womit ich den austauschen kann?

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
6 Jahre 3 Monate her #2 von Lasyx
Lasyx antwortete auf Wasserhahn für Druckpumpe
Puhh,wo haben die den noch ausgegraben?! :shock:
Unser ist zwar auch eher normal aber irgendwie schon moderner.
Müsste doch eigentlich jeder Hahn passen,sind die vom Durchmesser nicht genormt?! :hmm:
-Wir können unsere Wasseranlage mit einem Hauptschalter(Bordkontrollpanell) ausschalten.Die Kabinen wurden dann wohl doch schon individuell gebaut.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 3 Monate her #3 von 2vgsrainer
2vgsrainer antwortete auf Wasserhahn für Druckpumpe
Hallo

Also da würde ich auf jeden Fall auf eine Wasserhahn mit keramischen Dichtscheiben umrüsten z.B. sowas hier:

www.reimo.com/de/630357-wasserhahn_keramiktechnik_chrom/

Was heist du hast keine schalter für die Pumpe ? :shock:
ist die Pumpe etwa während der fahrt ständig an ? :shock:

Das würde ich an deiner Stelle aber ganz schnell ändern und einen Schalter einbauen !!
Denn wenn während der fahrt mal eine Leckage am System auftritt, säuft dir deine Kiste ab denn die pumpe läuft dann solage und länger bis kein wasser mehr im tank ist und du merkst es erst wenn du in die Kabine willst .
dei Pumpe ist dann unter Umständen auch noch hinüber !

Allzeit Gutes Gelingen

Rainer
_____________________________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
( Fast fertig: T5 2,5 TDI 4motion mit Absetzkabine von Ormocar )

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 3 Monate her #4 von nani_Og
nani_Og antwortete auf Wasserhahn für Druckpumpe
Der Wasserhahn ist im Retrolook und total hipp :ironie: , aber du kannst ihn nach wie vor ganz normal bestellen. Also nix verstaubt und alter Restbestand.

Hier der Beweis:
www.kuhnshop.de/Caravaning/Wasser-und-Sa...ey-cream::13806.html

Liebe Grüße von der südlichsten Spitze des Maindreiecks
Sabine


Mercedes 290 GD / ExKab

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
6 Jahre 3 Monate her #5 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Wasserhahn für Druckpumpe

Lasyx schrieb: -Wir können unsere Wasseranlage mit einem Hauptschalter(Bordkontrollpanel) ausschalten.Die Kabinen wurden dann wohl doch schon individuell gebaut.


Also, es gibt einen Hauptschalter. Aber wenn ich abends Licht brauche, muß ich den einschalten. Und dann ist die Pumpe auch eingschaltet und es tropft. Der Ausbau-Profi hatte bei der Übergabe im Winter (ohne Wasser) die Leitung an der Pumpe einfach abgeklemmt. Da mußte ich erst mal draufkommen. Die Pumpe ist im Küchenschrank irgendwo unter den Schubladen vergraben. Da kann ich nicht dauernd an- und abklemmen. Ich kenne es von allen Wohnmobilen eigentlich nur so, dass es einen separaten Pumpenschalter gibt, aus gutem Grund.
Die Konstruktion dieses Wasserhahns kenne ich. Mußte den im VW-Bus mehrfach zerlegen, weil der Kontakt des integrierten Schalters für die Tauchpumpe kleben blieben (ist hier unbenutzt). Die im Hahn enthaltene Dichtung hält keinen Druck aus, die verhindert nur den Rücklauf des Wassers in den Tank.
Ich hatte mich ja dem Profi anvertraut, damit ich keine Arbeit damit habe. Mir kommt aber immer häufiger der Gedanke, hätte ich doch selber gebaut, wie Holger.
Ich ordne es jetzt unter Mangel Nr. 72 ein und besorge mir einen geeigneten Wasserhahn und einen Pumpenschalter. Und den Haupschalter versetze ich neben die Eingangstür, wo er hingehört.
Habe ja sonst nichts zu tun. :evil:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 3 Monate her #6 von bb
bb antwortete auf Wasserhahn für Druckpumpe
Reimo und co bieten eine ganze Palette von für Druckwasserpumpen geeigneten Armaturen an. Einige haben einen Schalter direkt eingebaut, der die Pumpe mit Strom versorgt, wenn man den Auslauf hochklappt oder den Hahn aufdreht. Es gibt sie als Einwege- oder als Zweiwegehähne, also nur Kaltwasser oder Kalt- und Warmwasser gemischt, ab gut 10€
Wenn der Platz reicht, sind Einhebel-Haushaltsarmaturen vielleicht besser oder schöner oder (Aldi hatte kürzlich wieder eine Armatur mit Brause) preisgünstiger oder haltbarer als die Campingarmaturen.
Wenn die Armatur mit Einhebel-Mischer nur für Kaltwasser genutzt werden soll, kann man mit einem Y Stück beide Wasserzuleitungen parallel schalten. (Wenn man nur die Kaltwasser Leitung nutzt und die Heißwasserleitung mit einem Deckel zuschraubt, bleibt dort dauerhaft Wasser im Schlauch, das irgendwann zum Biotop wird. Deswegen ein Y-Parallelanschluß)

Ich habe eine Druckwasserpumpe plus Ausgleichsbehälter und die Pumpe noch mal über einen eigenen Schalter geleitet, so dass sie unabhängig vom Kabinenstrom, Beleuchtung, Kühlschrank schaltbar ist. Den Hauptschalter gibt es dann natürlich auch noch mal.

Gruß, Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
6 Jahre 3 Monate her #7 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Wasserhahn für Druckpumpe

nani_Og schrieb: Der Wasserhahn ist im Retrolook und total hipp :ironie: , aber du kannst ihn nach wie vor ganz normal bestellen. Also nix verstaubt und alter Restbestand.

Hier der Beweis:
www.kuhnshop.de/Caravaning/Wasser-und-Sa...ey-cream::13806.html


Da hat mein Virenscanner gleich Alarm geschlagen: Bedrohung wurde blockiert.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 3 Monate her #8 von bb
bb antwortete auf Wasserhahn für Druckpumpe
Dann solltest du nicht nur den Wasserhahn, sondern auch den Virenscanner wechseln, oder das OS :engel:
Mein Mac hat mit dem Link jedenfalls keine Probleme, auch wenn zwecks Schutz von befreundeten Windows Usern ein Virenscanner mitläuft :)

Gruß, Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
6 Jahre 3 Monate her #9 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Wasserhahn für Druckpumpe

2vgsrainer schrieb: Hallo

Denn wenn während der fahrt mal eine Leckage am System auftritt, säuft dir deine Kiste ab denn die pumpe läuft dann solage und länger bis kein wasser mehr im tank ist und du merkst es erst wenn du in die Kabine willst .
die Pumpe ist dann unter Umständen auch noch hinüber !


Danke für Deinen Link. :)
Mir ist das mit dem Absaufen schon klar, aber dem Profi-Ausbauer nicht. Oder er hatte es auf Ärger angelegt. Leckagen hatte ich schon früher entdeckt, die erste am Tag nach der Übergabe. Beim (vorsichtigen) Befüllen des Wassertanks lief Wasser quer über den Kabinenboden. Der Deckel der Reinigungsöffnung war nicht zugedreht. Monate später fand ich eine Leckage hinter der Toilette, wo Wasser ganz langsam austrat und nur durch Zufall zu entdecken war. Aus unerfindlichen Gründen ist der Wasserschlauch auf dem kurzen Stück zum Waschbecken da nochmal geteilt und mit einem Verbinder versehen. Die billigen Schellen waren nicht dicht.
Daher habe ich mir längst angewöhnt, den Hauptschalter konsequent auszuschalten. In der Elektrik gibt es noch so viele Mängel abzuarbeiten, da erledige ich den fehlenden Pumpenschalter gleich mit.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.258 Sekunden
Powered by Kunena Forum