Topic-icon Frage Dänemark und Schweden mit 6,3T?

Mehr
1 Monat 1 Tag her #1 von Hartwig
Dänemark und Schweden mit 6,3T? wurde erstellt von Hartwig
Hallo,
obwohl es nur noch 6 Wochen sind bis zum Urlaub und ich für 10 Wochen Arbeit habe, möchte ich mich trotzdem gern schlau machen über die Straßengebühren in Dänemark und Schweden. Ich möchte zwar keine BAB fahren, aber wenn es nicht anders gehen sollte, brauche ich ja dieses "Kästchen". Wo krieg ich das her, wie läuft das ab?
Ich fahre mit 6,3T :oops:
Hat jemand Tips für Südschweden?
Grüße Hartwig

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Tag her #2 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Dänemark und Schweden mit 6,3T?
Wenn Du über die Brücken fahren willst brauchst Du die Kiste ja nicht zwingend. Du kannst die Brückengebühren auch mit EC vor Ort zahlen! Dein Auto hat schonmal mit 6,3t Urlaub in Schweden gemacht :lol:
Für die Stadtfahrt durch Stockholm habe ich Monate später eine Rechnung von ca. 2,50 € bekommen. Ansonsten waren keine Gebühren fällig! Ystad im Süden ist sehr schön und wenn ihr Sandstrand wollt ist dieser östlich von Ystad!
Uns hat es am Götakanal auch sehr gut gefallen :top:
Mit der Fähre von Kiel würde ich nicht mehr fahren....

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Tag her #3 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Dänemark und Schweden mit 6,3T?
Wenn Du über die Brücken fahren willst brauchst Du die Kiste ja nicht zwingend. Du kannst die Brückengebühren auch mit EC vor Ort zahlen! Dein Auto hat schonmal mit 6,3t Urlaub in Schweden gemacht :lol:
Für die Stadtfahrt durch Stockholm habe ich Monate später eine Rechnung von ca. 2,50 € bekommen. Ansonsten waren keine Gebühren fällig! Ystad im Süden ist sehr schön und wenn ihr Sandstrand wollt ist dieser östlich von Ystad!
Uns hat es am Götakanal auch sehr gut gefallen :top:
Mit der Fähre von Kiel würde ich nicht mehr fahren....
In Schweden braucht man eine Kreditkarte mit Pin Nummer weil man mache Dinge nicht anders zahlen kann

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 23 Stunden her #4 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Dänemark und Schweden mit 6,3T?
ja, wir fahren über Dänemark nach Schweden über die Brücke. In Schweden versuche ich möglichst Autobahnen zu vermeiden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 21 Stunden her #5 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Dänemark und Schweden mit 6,3T?
denk an die Pin Nummer für die Kreditkarte sonst bekommt man an manchen Tanken keinen Sprit ....
Viel Spaß in einem meiner Lieblingsländern!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartwig

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 20 Stunden her #6 von Alter Schwede
Alter Schwede antwortete auf Dänemark und Schweden mit 6,3T?
Die Gegend Österlen, östlich von Ystad kan ich wärmstens empfehlen. Gibt dort einen kleines Naturreservat (glaube ist sogar Nationalpark) wo man wunderschöne kleine Wanderungen unternehmen kann. Nachts auf den Parkplätzen stehen ist dort leider verboten. War letzen Oktober dort, da war alles leer, so dass wir dort doch uebernachtet haben. Im Sommer wahrscheinlioch schwieriger. Wenn es noch etwas mer nördich sein darf - Kalmar ist auch eine schöne Stadt und dann ein Abstecher nach Öland ist auch sehr schön.

Gruß
Harald (Alter Schwede)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 19 Stunden her #7 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Dänemark und Schweden mit 6,3T?
Hallo Harald,
danke für den Tip. Ich bin eher so der Typ der alleine oder evtl. mal auf einem Campingplatz steht zum Ver- u. Entsorgen.
In Städte gehe ich möglichst nicht, da hats mir zu viele Menschen :oops:
Österlen merke ich mir :gutidee:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 17 Stunden her #8 von Alter Schwede
Alter Schwede antwortete auf Dänemark und Schweden mit 6,3T?
Was glaubst du wieso ich nach Schweden gezogen bin :wink:

Gruß
Harald (Alter Schwede)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #9 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Dänemark und Schweden mit 6,3T?
ich habe jetzt noch beim ADAC angerufen wg. Autobahngebühren. Die Dame dort hat auch nur Gebühren für Brücken oder Städte gefunden.
Dieser "Kasten" wird scheinbar nur für LKWs benötigt, nicht für Womos.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #10 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Dänemark und Schweden mit 6,3T?
vielleicht glaubst Du auch einfach mal was die Schweden Reisenden so schreiben :tuschel: :lol:
Viel Spaß in Schweden :top:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartwig

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #11 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Dänemark und Schweden mit 6,3T?
ich war ja noch da oben. Was ist von der Fahrt entlang der Küste zu halten? Wenn ja, östlich oder westlich hoch?

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #12 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Dänemark und Schweden mit 6,3T?
Wenn ihr Sandstrand wollt, den gibt es östlich von Ystad. Ansonsten eher rah da unten. Ystad ist eine wirklich nette Kleinstadt, falls dich doch mal die Lust auf Städtchen überfällt :wink:
Die langgezogene Insel Ölland im Osten ist ganz nett. Uns zieht es eher an die Seeen im Landesinneren. Am Götakanal ist es auch toll, wenn ihr so hoch wollt!?

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 1 Tag her #13 von lio
Soweit ich weiß muss man eine Brückenmaut
Bei der beiden Brücken bis nach Malmö ( Großen Belt Brücke und die Öresundbrücke). Da fährst du als Wohnmobil rüber ich vermute über 6m . Ich glaube wir haben damals für die Öresundbrücke um die 120 Euro und für Großen Belt Brücke so um die 50 Euro bezahlt.
Motala Brücke und die Brücke in Sundsvall Brücke. Bei den beiden Brücken wirst du Fotografiert und bekommst später Post nach Hause zu bezahlen. Die beiden zuletzt genannten Brücken sind aber nicht teuer. Ich denke da lohnt es sich nicht einen Umweg zu fahren

Stockholm und Göteburg Citty Maut bezahlen. Da ist der Preis vom Tag und der Uhrzeit abhängig.
Andere Maut Strecken sind mir in Schweden nicht bekannt.

Liebe Grüße
Lio

Nissan Navara D40
Tischer 200 H
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartwig

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4juppmacantoni
Ladezeit der Seite: 0.217 Sekunden
Powered by Kunena Forum