Topic-icon Frage (Sack-) Markise

  • Alter Schwede
  • Alter Schwedes Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
4 Monate 3 Wochen her #1 von Alter Schwede
Alter Schwede erstellte das Thema (Sack-) Markise
Hallo!
Bisher habe ich für meine Kabine anstatt einer Markise nur ein Sonnensegel, welches ich in die Kederschiene eingeziehe und mit zwei Teleskopstangen abstütze, verwendet. Eindeutiger Vorteil geringes Gewicht. Nachteil ist allerdings, dass wenn man das Sonnensegel als Regenschutz verwenden möchte, sich recht schnell ein Wassersack bildet. Habe mir nun doch überlegt eventuell auf eine Markise umzusteigen. Mich schreckt allerdings das hohe Gewicht nach wie vor ab. Die liegen ja meistens weit über 20 kg. Eine Sackmarkise gibt es allerdings in meiner angestrebten Größe schon mit einem Gewicht um die 10 kg. Nun die Frage an euch. Reicht die Kederschiene aus eine solche Sackmarkise auch während einer Schotterpistenfahrt (natürlich eingerollt :grin: ) zu halten?

Gruß
Harald (Alter Schwede)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #2 von suzali
suzali antwortete auf das Thema: (Sack-) Markise
Klares ja !

Gruß von kurz unterm Polarkreis
Ali

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #3 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf das Thema: (Sack-) Markise

suzali schrieb: Klares ja !


Dem stimme ich uneingeschränkt zu.

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #4 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: (Sack-) Markise
Hast Du so`n Ding schonmal aufgebaut? Da kannst Du auch dein Tuch mit den Stangen behalten :Meinung:
Total umständlich, dauert viel zu lange, und wenn sie wie bei Nordstar weit oben hängt brauchst Du eine Leiter zum aufbauen.
Nicht schlagen, aber was blöderes als das hab ich selten gesehen!
Dann lieber dein Tarp so spannen das sich kein Wassersack bildet :top:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Folgende Benutzer bedankten sich: PB Camper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #5 von suzali
suzali antwortete auf das Thema: (Sack-) Markise
Da muss ich widersprechen. Zu zweit mehrfach (weil Regen kam) schnell ausgerollt. Dauert weniger als 1 Min. Einpacken dito. Alleine habe ich es auch schon einge male gemacht. Ist etwas schwieriger, dauert aber auch keine 2 Minuten. Habe auch ein Tarp mit 2 Teleskopstangen. Das ordentlich hinzustellen dauert aber deutlich länger....

Gruß von kurz unterm Polarkreis
Ali

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #6 von SH53
SH53 antwortete auf das Thema: (Sack-) Markise
Ich bin da eher Volkers Meinung. Der Nachteil einer Sackmarkise im Vergleich zu einer "richtigen" ist auch, dass sie immer in der kompletten Breite ausgerollt werden muss, da man dann erst an die Stützen rankommt. Die anderen Markisen kann man halt in praktisch beliebiger Breite ausfahren und aufbauen, was bei viel Wind und wenn es nur etwas regnet von großem Vorteil ist.
Aber zu deiner eigentlichen Frage, halten wird die Markise auf jeden Fall, ist ja für eine Kederleiste konzipiert.

Gruß Norbert

von 1996 bis 2000 Nissan Kingcab und Tischer N 125, von 2013 bis 2017 Ford Ranger XLT Extracab und
Tischer 260S, inzwischen mit Eura Mobil 635 HS

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
4 Monate 3 Wochen her #7 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: (Sack-) Markise
Die Sackmakisen wurden ja für Wohnwagen entwickelt. D.h. wenn die in erreichbarer Höhe von gut 2m montiert ist (wie beim Ali), dann kann man die auch relativ leicht aufbauen. Bei 2,8m Höhe macht das keinen Spaß, wie Volker schon schreibt. Dann lieber eine richtige Markise, oder garkeine.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #8 von Tinker
Tinker antwortete auf das Thema: (Sack-) Markise
Ich habe eine Sackmarkise und bin sehr zufrieden damit.

Gruß Gerd

no risk , no fun
Dodge - RAM 2500 HD + Northstar - Laredo SC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #9 von Hendrik
Hendrik antwortete auf das Thema: (Sack-) Markise
Gerd, Du bist ja auch schon groß! :mrgreen:

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #10 von Tinker
Tinker antwortete auf das Thema: (Sack-) Markise
Ja, aber auch ich brauch zum Einpacken eine Leiter :roll: :wink: Dazu nehme ich die Scherenleiter :mrgreen:

Gruß Gerd

no risk , no fun
Dodge - RAM 2500 HD + Northstar - Laredo SC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #11 von Tangente
Tangente antwortete auf das Thema: (Sack-) Markise
Sackmarkise hoch oben :schande:
Auf der Compact haben wir hinten über dem Eingang eine Sackmarkise - dorrt kann ich sie über die Eingangstreppe erreichen - OK.
Auf der Seite NUR das Sonnensegel. Leicht aufzubauen, wenig Gewicht.
Grüße Tangente

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

PU seit 1998, Kabine seit 1999

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Gelöschter
  • Gelöschters Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
4 Monate 3 Wochen her #12 von Gelöschter
Gelöschter antwortete auf das Thema: Re:(Sack-) Markise
Ich habe seit einigen Jahren eine Fiamma Sackmarkise in der Kederschiene und im Gebrauch, Null Probleme mit einen Stuhl o. ä

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #13 von variox
variox antwortete auf das Thema: Re:(Sack-) Markise
Habe seit mehreren Jahren eine Sackmarkise im Einsatz und bin sehr zufrieden. Gründe: Gewicht und erheblich weniger Belastung der Wand ( beim auskurbeln der Kasetten Markise entsteht schon ein ordentlicher Kragarm bevor die Stützen draussen sind). Oft wird hier über 10 kg diskutiert, aber locker 30 kg in 3 Meter Höhe anbringen ist anscheinend ok... jedem das seine, aber technisch vernünftige Dinge als schwachsinning zu erklären ist für mich nicht in Ordnung!
Schönen Restsonntag

Jürgen

Nissan Navara mit Flachpritsche Tischer 260 und kompakte Alu Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Steffen HZJ 79
  • Steffen HZJ 79s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Lebe um zu Reisen !
Mehr
4 Monate 3 Wochen her #14 von Steffen HZJ 79
Steffen HZJ 79 antwortete auf das Thema: Re:(Sack-) Markise
Hi und guten morgen .
Das mit der Markiese sehe ich ähnlich . Habe seit nun gut 18 Jahre eine in verschiedenen Höhen .
Würde ich jederzeit wieder kaufen .
Gruß Steffen

Steffen HZJ79/ GRJ79
Warmduscher und Toyofahrer !
HZJ79 / GRJ79 mit Der Fentje Kabine nach eigenen Vorstellungen .
Wechselsystem direkt auf dem Rahmen .

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her - 4 Monate 3 Wochen her #15 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf das Thema: (Sack-) Markise

Volker1959 schrieb: Hast Du so`n Ding schonmal aufgebaut? Da kannst Du auch dein Tuch mit den Stangen behalten :Meinung:
Total umständlich, dauert viel zu lange, und wenn sie wie bei Nordstar weit oben hängt brauchst Du eine Leiter zum aufbauen.
Nicht schlagen, aber was blöderes als das hab ich selten gesehen!
Dann lieber dein Tarp so spannen das sich kein Wassersack bildet :top:


Wechsel die Sackmarkise alleine von einer auf die andere Seite bei aufgebockter Kabine, kann sie ebenso alleine aus- wie einrollen. Zu zweit ist es aber netter 8). Die fünf Minuten, die ich dafür benötige, habe ich im Urlaub immer.
Ein weiterer Vorteil gegtenüber einer fest installierten Markise ist, dass man die Sackmarkise nicht immer mitnehmen muss. Im Herbst/Winter/Frühling bleibt meine meistens in der Scheune.

Edit: Wenn jemand nur 160 cm groß ist, kann es durchaus schwieriger sein.

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Monate 3 Wochen her von Aluhaut. Begründung: Edit + provokativen Satz gelöscht

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Njoy
  • Njoys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Work smart, not hard...
Mehr
4 Monate 3 Wochen her #16 von Njoy
Njoy antwortete auf das Thema: Re:(Sack-) Markise
Auch ich spiele schon einige Zeit mit dem Gedanken, eine Sackmarkise zu installieren. Kann hier jemand eine Empfehlung für ein bestimmtes Produkt geben? Einige nutzen das ja anscheinend schon länger.

Norbert

cu, Norbert

Ranger Extracab - Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #17 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf das Thema: Re:(Sack-) Markise
Ich habe die FIAMMA Caravanstore und bin damit sehr zufrieden.

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Steffen HZJ 79
  • Steffen HZJ 79s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Lebe um zu Reisen !
Mehr
4 Monate 3 Wochen her - 4 Monate 3 Wochen her #18 von Steffen HZJ 79
Steffen HZJ 79 antwortete auf das Thema: Re:(Sack-) Markise
Hi , habe ebenfalls die Fiamma .
Seit 18 Jahren und immer noch gut . Hängt bei uns auf 3mtr.(siehe Avatarbild , geht halt nur mit Leiter )
Nur der Sack hat etwas gelitten , da des Öfteren Feindberührung mit Ästen .
Gruß Steffen

Steffen HZJ79/ GRJ79
Warmduscher und Toyofahrer !
HZJ79 / GRJ79 mit Der Fentje Kabine nach eigenen Vorstellungen .
Wechselsystem direkt auf dem Rahmen .
Letzte Änderung: 4 Monate 3 Wochen her von Steffen HZJ 79.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #19 von Johannes
Johannes antwortete auf das Thema: Re:(Sack-) Markise
Ich habe die Howling Moon Safari schon seit Jahren und bin zufrieden. Auf- und Abbbau sind kein Problem, wie alle ja bestätigen die solche Markisen auch nutzen.

Gruss
Johannes

2014 Isuzu D-Max Space Solar Automatik

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #20 von daVinci
daVinci antwortete auf das Thema: (Sack-) Markise
Hallo Harald,

auch von uns die Empfehlung zur Fiamma Caravanstore.
Hängt bei uns in erreichbarer Höhe, auf- und abbau alleine oder zu zweit problemlos, allerdings zu zweit einfacher.
Selbst mit den unbedingt empfehlenswerten Sturmsicherungen steht das ruckzuck.
Hängt seit drei Jahren problemlos an der Kederschiene, wahlweise auch auf der anderen Seite. Stuhl oder Leiter brauch ich dazu nicht.
Wir hatten früher ein Tarp, war aber deutlich mehr Aufwand. Soviel, daß wir es nur aufgebaut haben, wenn es mehrere Tage stehn bleiben konnte. Und da wir selten mehrere Tage stehen, wurde es kaum genutzt.
Die Sackmarkise packen wir auch schon mal nur für einen Tag aus.
Sowohl von der Flexibilität (rechts/links/mitSeitenwand/garnicht) als auch vom Gewicht (11 statt 24 KG) und Preis ( 160,- im angebot bei Obelink) meiner Meinung nach die bessere Lösung.
Aber vorsicht beim Kauf : Die Länge des Sackes ist entscheidend, nicht die der Markise.....
Viele Grüße,
Ralph

PS : Bei Deinem Heckeinstieg wäre die Foxwing Markise super, so wie Erisch das hat.... iss aber auch deutlich teurer

Ford Ranger mit 240er Bimobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni
Ladezeit der Seite: 0.245 Sekunden
Powered by Kunena Forum