Topic-icon Info Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks

Mehr
4 Monate 5 Stunden her #21 von soagined
soagined antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
Hallo Sebastian,
auch von mir ein Servus und viel Spaß bei den "Verrückten"

zu den Schienen längs statt quer fällt mir auf, das man da noch zusätzlich zu den beiden Schienen links,
eine kurze Schiene rechts zwischen Fenster und Klappe kleben könnte. Ich habe da ja keine Ahnung aber
das Gefühl sagt mir das eine Last auf drei Punkte verteilt, besser ist als nur auf zwei.
und ansonsten ist Steffens Tip mit den Jungs vom Bodensee Stammtisch eh der beste
soviel geballtes Wissen auf einem Haufen findest Du sonst nirgends. Ich spreche da aus eigener Erfahrung,
zwar kein Buschtaxi aber ein VW-Bus Stammi
Gruß
Michael

T 5 Doka mit Nordstar Camp 8,5 S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Wochen her #22 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber ohne Schrauben hält Körapur 666 - garantiert. Ich habe etliche Versuche mit dem Zeug gemacht.
Sika 252 z.B. kannste im Vergleich in die Tonne kloppen.
Klar ist das ein unfairer Vergleich (2K zu 1K), aber ich bin von dem Kleber überzeugt und habe auch absichtlich Fehler bei den Versuchs-Verklebungen eingebaut >> hält.
Es hat nur einen Nachteil: man kriegt es nie mehr ab falls man mal was umbauen möchte o.ä. ohne die GFK-Wand zu zerstören.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Wochen her #23 von Stefan
Stefan antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
Moin.

Setze dir jeweils zwei oder drei Nietmuttern ein, das du vernünftig in waage fixieren bzw. dann verkleben kannst. Die Ausrichtung ist nicht ohne mit Kleber unter der Schiene, legt man Wert auf die akkurate Ausführung in beiden Achsen!
Fuscher, bei denen es auf 5 Milimeter nicht ankommt brauchen das natürlich nicht!


Gruß Stefan

...mit zunehmenden Alter braucht man mehr Lux(us)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • africa.by.car
  • africa.by.cars Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #24 von africa.by.car
africa.by.car antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks

Hartwig schrieb: ohne Schrauben hält Körapur 666 - garantiert.




Servus,

vielen lieben Dank für die hilfreichen Tipps.
Auf dem Dach haben wir Riffelblech. Kann man Airlineschienen da mit Körapur 666 auch vernünftig aufkleben, selbst wenn die Auflagefläche nicht 100%ig plan ist oder ist das weniger zu empfehlen? Die Belastung auf den Schienen wäre wohl höchstens mal um eine Zarges Box bzw. leichtere Dinge zu verzurren, ist das möglich ohne Schrauben oder eher nicht zu empfehlen?

Und noch eine etwas off-topic Frage: Ich bin auf der Suche nach Schrauben, die am entgegengesetzten Ende des Kopfes ein Loch durch das Gewinde haben, sodass man mittels eines Vorhängeschlosses verhindern kann, dass die Mutter abgedreht wird. Weiß jemand, wo ich sowas finde? Egal wonach ich google, ich finde es einfach nicht.

Vielen Dank und beste Grüße,
Sebastian

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #25 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
Da ist ein Loch im Bolzen für das Vorhängeschloß

www.nakatanenga.de/zubehoer/anbauteile/r...alteplatte-edelstahl

Gruß Michael
Folgende Benutzer bedankten sich: africa.by.car

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #26 von malibu-jogi
malibu-jogi antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
Rund um Airline-Schienen kannst du auch mal hier schauen:
www.kuriershop.de/
Viele Sachen, wo man erst beim Bild sieht, wie es wirklich heißt ... :wink:

Offen für Neues ...
Folgende Benutzer bedankten sich: africa.by.car

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #27 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
Airlineschienen auf Riffelblech kleben? Da musst du schon ordentlich dick Kleber drunter machen.
Besser wäre vielleicht mit einer Oberfräse auf einem Streifen die Riffel plan zu fräsen und dort zu kleben.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: africa.by.car

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • africa.by.car
  • africa.by.cars Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #28 von africa.by.car
africa.by.car antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
Hi,

mingelopa schrieb: Da ist ein Loch im Bolzen für das Vorhängeschloß

Genau sowas suche ich. Nur eben als einzelne Schauben um z.B. den High-Jack zu sichern soll bei bestimmten Dingen einfach dazu dienen, Gelegenheitsdiebstähle zu unterbinden.<br>

Holger4x4 schrieb: Besser wäre vielleicht mit einer Oberfräse auf einem Streifen die Riffel plan zu fräsen und dort zu kleben.

Super, vielen Dank für die Idee. Mal sehen, wo ich mir so eine Oberfräse ggf. leihen kann. <br>

malibu-jogi schrieb: Viele Sachen, wo man erst beim Bild sieht, wie es wirklich heißt ... :wink:

Genau das ist oft die Herausforderung. Wonach soll man googeln? "Bolzen mit Loch im Gewinde für Vorhängeschloss" ist da eher nicht so zielführend. :lol:
Viele Dank für den Tipp, eine ordentliche Auswahl an allem möglichen Zubehör für Airlineschienen und das als schön kompakte Übersicht. Top.

Beste Grüße,
Sebastian
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von africa.by.car.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #29 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks

africa.by.car schrieb: Super, vielen Dank für die Idee. Mal sehen, wo ich mir so eine Oberfräse ggf. leihen kann. <br>


Vielleicht beim Verleihservice im Baumarkt.

Oder jede Rippe schön einzeln abfeilen. :hammer:

Flex geht bestimmt auch, wenn es auch nicht schön aussieht. Unterm Kleber sieht es ja keiner.

Gruß Michael
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #30 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
warum überhaupt abflexen ??
ein guter Kleber braucht eine Stärke von 1 bis 2 mm
dicker sind die Riffel - Dingens auch nicht

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #31 von docsnyder
docsnyder antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
Geht es nicht vielleicht auch auf der Kopfseite der Schraube? Man könnte einen Augbolzen nehmen neben dem dann eine Öse sitzen muss, und beide werden per Vorhängeschloss verbunden. Oder zwei Augbolzen parallel!

Isuzu D-max mit Ortec Minicab, in Testphase und
Sprinter mit Kofferaufbau.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #32 von docsnyder
docsnyder antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks

BiMobil schrieb: warum überhaupt abflexen ??
ein guter Kleber braucht eine Stärke von 1 bis 2 mm
dicker sind die Riffel - Dingens auch nicht

Es geht sicher ohne Entfernen der Riffel! Grüße Thomas

Isuzu D-max mit Ortec Minicab, in Testphase und
Sprinter mit Kofferaufbau.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #33 von MuD
MuD antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
[/quote] Schrauben, die am entgegengesetzten Ende des Kopfes ein Loch durch das Gewinde haben, sodass man mittels eines Vorhängeschlosses verhindern kann, dass die Mutter abgedreht wird[/quote]

Hallo Sebastian,

die Löcher bohrt man in die Schraube, bzw. lässt sie bohren. Alternativ gibt es abschließbare Knebelmuttern: www.kfzteile.net/angebote/knebelmutter-a...essbar-21442755.html

Gruß
Dirk

Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.net

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #34 von MuD
MuD antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
[/quote] Schrauben, die am entgegengesetzten Ende des Kopfes ein Loch durch das Gewinde haben, sodass man mittels eines Vorhängeschlosses verhindern kann, dass die Mutter abgedreht wird[/quote]

Hallo Sebastian,

die Löcher bohrt man in die Schraube, bzw. lässt sie bohren.

Alternativ gibt es abschließbare Knebelmuttern, z.B.: www.kfzteile.net/angebote/knebelmutter-a...essbar-21442755.html

Gruß
Dirk

Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.net
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von MuD.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • africa.by.car
  • africa.by.cars Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
3 Monate 1 Woche her #35 von africa.by.car
africa.by.car antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
Guten Abend,

eine Frage hätte ich noch: Muss der Lack entfernt werden vor dem Aufkleben, sodass die Schiene direkt auf der GFK Schicht liegt oder reicht es, wenn der Lack nur angeraut oder überhaupt nicht entfernt wird?

Vielen Dank und einen schönen Abend noch,
Sebastian

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #36 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
Wenn es ordentlich haftender Lack ist sollte gründlich sauber machen, im Klebebereich mit 400er Schleifpapier oder feinem Schleifpad nass anschleifen und fettfrei machen, ausreichend sein.

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • africa.by.car
  • africa.by.cars Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
3 Monate 1 Woche her #37 von africa.by.car
africa.by.car antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
Hi Michael,

vielen Dank für den Hinweis, das hilft schon mal.
Gibt es irgendeine Möglichkeit vorab zu testen, ob es "ordentlich haftender Lack" ist?

Vielen Dank und beste Grüße,
Sebastian

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #38 von Protagon-IT
Protagon-IT antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
@ sebastian

Die Airlineschiene würde ich verkleben und verschrauben.
Schau dir mal das Bild an, so würde es auch mit dem Ersatzrad funktionieren.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her - 3 Monate 1 Woche her #39 von bb
bb antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
Hi Sebastian,
schönes Auto, meinen herzlichen Glückwunsch dazu. :sensation:

Zu den Aluschienen:
Gibt es noch irgendwelche Unterlagen vom Erbauer oder vom Vorbesitzer, wo welche Materialien und Verstärkungen eingesetzt sind?
Am Rahmen des Daches sind ja schon Schienen befestigt. Aus welchem Material sind die Winkelprofile darunter? Ich würde dort eine relativ hohe Belastbarkeit vermuten, aber wissen kann das nur der Konstrukteur.
Bei vorhandenen und mit unbekannter Festigkeit ausgeführten Sandwich Verklebungen und Lackierungen würde ich keine Prognose über die Haltbarkeit wagen.
Wenn Gewichte von 50 Kg oder mehr auf Holperpisten an den Wänden zerren, ist das eine enorme Belastung des Materials.

Ich hatte bis 2011 einen HZJ 79 im Innovation Camper Kabine, bei dem konnte man noch enorme Platzreserven unter dem Fahrzeug finden, teilweise nach kleineren Umbauten:
Falls ein originaler Reserveradhalter im Rahmen vorhanden ist, würde ich den weiter fürs Reserverad nutzen. Falls nicht, ist da unten ein guter Platz für einen Hecktank. Ich würde mich erst mal nicht trauen, ein Reserverad am Heck der Kabine zu befestigen, egal ob mit oder ohne Gegenplatte, wenn ich die Innenkonstruktion nicht kenne. Trotz des hohen Schwerpunkts liegt ein Reserverad dann besser und sicherer auf dem Dach.
Bei meinem HZJ79 hatte ich von einer Offroad Werkstatt den originalen Auspuff incl. Auspufftopf so umlegen lasen, dass er nicht mehr hinten links, sondern auf der Fahrerseite vor dem hinteren Rad endete. Das schaffte Platz für einen 100l Wassertank im Rahmen direkt über der Hinterachse. Noch mehr Platz hätte die Option gegeben, den Auspuff nach rechts enden zu lassen. In den freiwerdenden Raum haben sich manche HZJ78/9 Fahrer zusätzliche Dieseltanks eingebaut. Wie es beim deinem 45 unten drunter aussieht, weiß ich allerdings nicht. Gerade bei diesen alten Fahrzeugen kann man noch tolle und einfach zu realisierende Umbaumöglichkeiten finden.
Vielleicht findest du im Rahmen ja auch Möglichkeiten, ein oder zwei kleine Dieseltanks mit 40 bis 60l so unterzubringen, dass du sie nur bei Bedarf, außerhalb der Schweiz und auf langen Touren befüllst und sie bei normaler Nutzung komplett entleerst und die Verbindungsschläuche zum Tank entfernst. Dieseltanks in unterschiedlichsten Formen gibt es auch Handel für Bootszubehör.
Außenhängende Dieselkanister sehen zwar zünftig aus, aber je nach Region besteht auch immer die Gefahr, dass sie oder der Inhalt "verloren" gehen.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Letzte Änderung: 3 Monate 1 Woche her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #40 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf das Thema: Airlineschienen auch für schwerere Lasten außen am Fahrzeug - Tipps & Tricks
Hallo Sebastian,

tolles Fahrzeug!! :top: :top:

Zur Befestigung der Airlineschienen :
Bei leichter Belastung reicht bei normalem Lackaufbau, selbigen anzuschleifen. Du hast hier dann jedoch zwei unbekannte Größen, nämlich die Haftung des Lackes auf der Grundierung und die Haftung der Grundierung auf dem Trägermaterial, in Deinem Fall GFK. Bei unbekanntem Lackaufbau bzw hoher Belastung würde ich auf das GFk herunterschleifen und die Airlineschienen direkt verkleben,
so kommt dann die ganze Klebekraft, von z.B. Körapur, unbeeinflusst voll zum tragen. Da Gfk, vor allem wenn es älter wird, unter Last zur Rissbildung neigt, würde ich die Schienen entkoppeln. Von außen und innen die Schienen mit einer Schichtdicke von ca 3mm aufleben, in die Wand Alu -Abstandsöhrchen ebenfalls mit ca 3mm Schichtdicke einsetzen und verschrauben.

Gutes Gelingen, Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.238 Sekunden
Powered by Kunena Forum