Topic-icon Frage Gewicht (Pickup`s mit Kabine)

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #121 von 111Dark
111Dark antwortete auf das Thema: Aw: Gesamtgewicht Fahrzeug/Kabine
Hast du den Toleranzabzug der Waage berücksichtigt? (Verkehrsfehlergrenze)

[img size=150px]http://www.wohnkabinen-magazin.de/images/karte/111Dark.png[/img]

Wenn ich die Augen zumache und träume, steht jedes mal meine fertige Geocamper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her - 5 Jahre 5 Monate her #122 von Muecken_manni
Muecken_manni antwortete auf das Thema: Aw: Gesamtgewicht Fahrzeug/Kabine
Hallo,
meine Kombi: LN 110 HILUX, Explorerkabine, standardwerkzeug, Kühlbox, 1 Person, Tank Halbvoll
VA: 980 KG
HA: 1140 KG

Gesamt: 2120KG

Lt. Schein:
VA: 1180 KG
HA: 1630 KG

zgG: 2515 KG

wie man sieht: eher "luft" an der HA

Manne
Letzte Änderung: 5 Jahre 5 Monate her von Muecken_manni. Begründung: Rechenfehler !!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her - 5 Jahre 5 Monate her #123 von Stefan
Stefan antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)
Wow!

Ein extrem leichtes Exemplar einer Explorer... Fein.



Gruß Stefan
Letzte Änderung: 5 Jahre 5 Monate her von Stefan.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her - 5 Jahre 4 Monate her #124 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Aw: Gesamtgewicht Fahrzeug/Kabine

Volker1959 schrieb: Ist doch alles gut bei der Kombi!
Da gibts doch nichts zu meckern
Kann es sein, das Du vielleicht ein schwieriger Kunde bist
Und ausserdem hast Du ein gebrauchtes, altes Auto angeliefert
Da glaube ich nicht, das Du dem Hersteller der Kabine noch einen Strick drauss drehen könntest!


Sag ich doch! Ist alles grünen Bereich, sogar mit meiner Wiegung. Nein, kein schwieriger Kunde, der jemandem aus seinen Angaben einen Strick drehen will. Nur ein Kunde, der seine Kombi nicht teilweise selber bauen wollte, und bereit war, dafür viel Geld zu bezahlen.

Die DIN EN 1646-2 gibt es aus gutem Grund, als einheitliche Grundlage. Das ist zwar eine theoretische Berechnung, aber der Realität sehr nahe. Ich kann die Excel-Berechnung gerne zur Verfügung stellen. Wäre interessant, mal Rechen-Ergebnisse von anderen PU-Kabinenfahren zu erfahren.

Gruß Michael
Letzte Änderung: 5 Jahre 4 Monate her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #125 von finix
finix antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)

Mr_Proper schrieb: So, dank Questman ist mein Post nun im richtigen Thread.

----

Heute habe ich es endlich mal geschafft, auf eine Brückenwage zu fahren.
War etwas geschockt vom Gewicht, denn irgendwie dachte ich, dass es etwas weniger wäre.

Gewogen wurde:

1 x Nissan Navara 3.0l V6, randvoll getankt (80 l)
1 x Fahrer ca. 100 kg
1 x Kindersitz und diverses Werkzeug mit ca. 25 kg
1 x Ortec Minicamp inkl. Fußboden, Möbel, Polster und Latexmatratze. Die Möbel sind nicht unbedingt Leichtbau.

Ok, nun das gemessene Gewicht: 2680 kg :shock:

Kommt mir auch viel vor für das Kabinchen...ich meine du hast noch genug Luft, trotzdem...

Meine Kombi laut Brückenwaage 2280 - 2300 kg und da ist schon ein ordenlicher Kasten hinten drauf...


Isuzu D-max, Geocamper

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #126 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)
Die Hinterachslast wäre das interessante Gewicht.

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Gelöschter
  • Gelöschters Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
5 Jahre 4 Monate her #127 von Gelöschter
Gelöschter antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)
Habe gerade die ganzen Gewichtsangaben gesehen :soops:
Nissan D40 Doublecap mit Tischer 240 + Goldschmitt+ Rahmenverstärkung
Da dürfte ich ja mit meiner Kombi erst garnicht auf die Straße....
Ich war Urlaubsfertig d.h.70 Liter Sprit,2x5l Gas 100l Frischwasser, 2 Fahrräder,
2 Hundis a.21Kg,bei
Hinterachse gemessen 1900Kg erlaubt 1750Kg also 150Kg drüber :roll: :roll:
Vorderachse war für mich nicht wichtig da sie ja wie erwähnt entlastet wird.
Das Gesammtgewicht lag bei 3000Kg erlaubt 3210Kg
Fazit; hätte ich so nicht gedacht - mit der Hinterachslast schon heftig
:Meinung: Es gibt das Portugalmod. das 3500Kg darf bzw. einige haben aufgelastet aber das ändert doch an der Grundsituation nichts! Der Rahmen wird ja nicht verändert!
und es Leute gibt die stolz sagen ich bin ja aufgelastet oder ich habe diese Portoversion.
Das Fahrzeug "bleibt" das selbige bis auf Räder-Reifen und die höheren Traglasten in den Papieren!
Und sie bewegen sich in den "gleichen" Grenzbereich!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #128 von bb
bb antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)
Bei legal oder illegal überhöhten Hinterachslasten bitte auch aufs Diff Gehäuse achten.
In Australien haben wir immer mal wieder 4x4 mit Rissen im Hinterachsdifferential bewundert. Gerade bei Doka mit Kabine und Beladung im Grenzbereich kommt es bei Dauerbelastung auf Holperstrecken leicht zu Ermüdungsbrüchen im Material. Spurverbreiterungen verschlimmern das Problem.
Im Gegensatz zum Rahmen ist das Diff. Gehäuse aber relativ leicht zu schweißen, wenn man es früh genug merkt.

Gruß, Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #129 von otel
otel antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)

Bearded-Colliefan schrieb: .... ich habe diese Portoversion.
Das Fahrzeug "bleibt" das selbige bis auf Räder-Reifen und die höheren Traglasten in den Papieren!
Und sie bewegen sich in den "gleichen" Grenzbereich!


Stimmt so nicht ganz. Die Portugiesen sind meines wissens alle KingCabs. Also haben auch ein wesentlich besseres Hebelverhältnis auf der Ladefläche.

Liebe Grüße vom südlichsten Punkt des Maindreiecks
Robert


Mercedes 290GTD mit ExKab Spezial

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
- Antoine de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #130 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)

bb schrieb: Bei legal oder illegal überhöhten Hinterachslasten bitte auch aufs Diff Gehäuse achten.
In Australien haben wir immer mal wieder 4x4 mit Rissen im Hinterachsdifferential bewundert. Gerade bei Doka mit Kabine und Beladung im Grenzbereich kommt es bei Dauerbelastung auf Holperstrecken leicht zu Ermüdungsbrüchen im Material. Spurverbreiterungen verschlimmern das Problem.
Im Gegensatz zum Rahmen ist das Diff. Gehäuse aber relativ leicht zu schweißen, wenn man es früh genug merkt.

Gruß, Bernhard


Bei unserer Türkei-Tour letzten Winter mit unserer amerikanischen Kabine hatten wir auf dem Landy 130 auch 125 % Last auf der Hinterachse. Noch 5 cm Rest-Federweg. Auf der Tour waren die befahrenen Wege teilweise miserabel, besonders in Bulgarien. Der Landy hat alles klaglos geschluckt, hatte noch nicht mal den Eindruck, daß die Anschläge beansprucht werden.
Das Wanken von der Fuhre trotz Koni-Raid hat aber genervt. Deshalb danach die Hinterachse auf verstärkten Stabilisator und Federn umgerüstet. Mit leerer Kabine steht er jetzt hinten sogar etwas höher. Wanken ist nicht mehr.
Spurverbreiterungen kämen für mich auf keinen Fall in Frage, weil mehr Schaden als Nutzen.

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #131 von Pati
Pati antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)

Bearded-Colliefan schrieb: Habe gerade die ganzen Gewichtsangaben gesehen :soops:
Nissan D40 Doublecap mit Tischer 240 + Goldschmitt+ Rahmenverstärkung
Da dürfte ich ja mit meiner Kombi erst garnicht auf die Straße....
Ich war Urlaubsfertig d.h.70 Liter Sprit,2x5l Gas 100l Frischwasser, 2 Fahrräder,
2 Hundis a.21Kg,bei
Hinterachse gemessen 1900Kg erlaubt 1750Kg also 150Kg drüber :roll: :roll:
Vorderachse war für mich nicht wichtig da sie ja wie erwähnt entlastet wird.
Das Gesammtgewicht lag bei 3000Kg erlaubt 3210Kg
Fazit; hätte ich so nicht gedacht - mit der Hinterachslast schon heftig
:Meinung: Es gibt das Portugalmod. das 3500Kg darf bzw. einige haben aufgelastet aber das ändert doch an der Grundsituation nichts! Der Rahmen wird ja nicht verändert!
und es Leute gibt die stolz sagen ich bin ja aufgelastet oder ich habe diese Portoversion.
Das Fahrzeug "bleibt" das selbige bis auf Räder-Reifen und die höheren Traglasten in den Papieren!
Und sie bewegen sich in den "gleichen" Grenzbereich!


Hi,
die Erhöhung des zGG bekommt man von verschiedenen Firmen angeboten.
Somit wärst du wenigsten aus dem Schneider wenn die grünen Männer dich anhalten.
Ich habe mir zusätzlich an der HA ein Federpaar einbauen lassen und habe eine stärkere Bremsanlage und andere Felgen. Damit der PU auch für die Gewichte fahrtechnisch ausgelegt ist.

Gruß Patrick
Hilux Doka mit Nordstar 6L
Folgende Benutzer bedankten sich: Gelöschter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Gelöschter
  • Gelöschters Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
5 Jahre 4 Monate her #132 von Gelöschter
Gelöschter antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)

bb schrieb: Bei legal oder illegal überhöhten Hinterachslasten bitte auch aufs Diff Gehäuse achten.
In Australien haben wir immer mal wieder 4x4 mit Rissen im Hinterachsdifferential bewundert. Gerade bei Doka mit Kabine und Beladung im Grenzbereich kommt es bei Dauerbelastung auf Holperstrecken leicht zu Ermüdungsbrüchen im Material. Spurverbreiterungen verschlimmern das Problem.
Im Gegensatz zum Rahmen ist das Diff. Gehäuse aber relativ leicht zu schweißen, wenn man es früh genug merkt.

Gruß, Bernhard


Jepp das ich richtig :? Aber ich benutze mein Allrad höchstens mal im Winter, will heißen bin nicht so viel abseits der normalen Straße. Ich bin auch momentan noch dabei nee höhere Achslast hinten zu bekommen....damit ich wenigstens Gesetzlich im grünen bin. :peace:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Gelöschter
  • Gelöschters Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
5 Jahre 4 Monate her #133 von Gelöschter
Gelöschter antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)

Pati schrieb:

Bearded-Colliefan schrieb: Habe gerade die ganzen Gewichtsangaben gesehen :soops:
Nissan D40 Doublecap mit Tischer 240 + Goldschmitt+ Rahmenverstärkung
Da dürfte ich ja mit meiner Kombi erst garnicht auf die Straße....
Ich war Urlaubsfertig d.h.70 Liter Sprit,2x5l Gas 100l Frischwasser, 2 Fahrräder,
2 Hundis a.21Kg,bei
Hinterachse gemessen 1900Kg erlaubt 1750Kg also 150Kg drüber :roll: :roll:
Vorderachse war für mich nicht wichtig da sie ja wie erwähnt entlastet wird.
Das Gesammtgewicht lag bei 3000Kg erlaubt 3210Kg
Fazit; hätte ich so nicht gedacht - mit der Hinterachslast schon heftig
:Meinung: Es gibt das Portugalmod. das 3500Kg darf bzw. einige haben aufgelastet aber das ändert doch an der Grundsituation nichts! Der Rahmen wird ja nicht verändert!
und es Leute gibt die stolz sagen ich bin ja aufgelastet oder ich habe diese Portoversion.
Das Fahrzeug "bleibt" das selbige bis auf Räder-Reifen und die höheren Traglasten in den Papieren!
Und sie bewegen sich in den "gleichen" Grenzbereich!


Hi,
die Erhöhung des zGG bekommt man von verschiedenen Firmen angeboten.
Somit wärst du wenigsten aus dem Schneider wenn die grünen Männer dich anhalten.
Ich habe mir zusätzlich an der HA ein Federpaar einbauen lassen und habe eine stärkere Bremsanlage und andere Felgen. Damit der PU auch für die Gewichte fahrtechnisch ausgelegt ist.


Stärkere Bremsanlage? ist das den nötig? Ich habe einen Automatik d.h. mit den großen Bremsscheiben 320mm sollte doch reichen oder :?:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #134 von dsko
dsko antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)

Bearded-Colliefan schrieb: Habe gerade die ganzen Gewichtsangaben gesehen :soops:
Nissan D40 Doublecap mit Tischer 240 + Goldschmitt+ Rahmenverstärkung
Da dürfte ich ja mit meiner Kombi erst garnicht auf die Straße....
Ich war Urlaubsfertig d.h.70 Liter Sprit,2x5l Gas 100l Frischwasser, 2 Fahrräder,
2 Hundis a.21Kg,bei
Hinterachse gemessen 1900Kg erlaubt 1750Kg also 150Kg drüber :roll: :roll:
Vorderachse war für mich nicht wichtig da sie ja wie erwähnt entlastet wird.
Das Gesammtgewicht lag bei 3000Kg erlaubt 3210Kg
Fazit; hätte ich so nicht gedacht - mit der Hinterachslast schon heftig
:Meinung: Es gibt das Portugalmod. das 3500Kg darf bzw. einige haben aufgelastet aber das ändert doch an der Grundsituation nichts! Der Rahmen wird ja nicht verändert!
und es Leute gibt die stolz sagen ich bin ja aufgelastet oder ich habe diese Portoversion.
Das Fahrzeug "bleibt" das selbige bis auf Räder-Reifen und die höheren Traglasten in den Papieren!
Und sie bewegen sich in den "gleichen" Grenzbereich!


Also unser Portugiese (3,5 to) hat für die Hinterachse 2.320 kg eingetragen.

... seit 1992 überzeugter Pickup-Camper ... seit 2008: Navara D40, 3,5 to, 5 cm höher, mit indiv. Woelcke-Wechselkabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #135 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)

Pati schrieb: Ich habe mir zusätzlich an der HA ein Federpaar einbauen lassen und habe eine stärkere Bremsanlage und andere Felgen. Damit der PU auch für die Gewichte fahrtechnisch ausgelegt ist.


Stärkere Bremsen wünsche ich mir auch. Aber ich weiß noch nicht, was es für den Defender 130 so gibt. Mir wird etwas mulmig bei dem Gedanken, mal eine Vollbremsung hinlegen zu müssen.

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Gelöschter
  • Gelöschters Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
5 Jahre 4 Monate her #136 von Gelöschter
Gelöschter antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)
Wenn ich nee Vollbremse machen müsste würde mir selbst bei größeren Bremsen mulmig werden.
Bei den Schwerpunkt den wir alle haben sind sämtliche Gefahrensituationen doch schon schneller da bzw. der Wagen reagiert schon viel heftiger...kann ich aus eigener Erfahrung sagen.
Meine Frau hatte schon den Elchtest gestartet.. man wurd mir schlecht.....aber ich kann da zu jetzigen Zeitpunkt noch nichts sagen da das Verfahren noch läuft.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #137 von VW_Fan72
VW_Fan72 antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)
Gestern war es soweit, Kabine aufgesattelt, Fahrradträger auf die AHK, Alukiste drauf
Stützen rein, Tank 75%, Wasservorrat Kabine ca. 25L, Werkzeug, Kabeltrommel und ein
paar Kleinigkeiten an Bord. Ergebniss auf der Waage: Gesamt 2600Kg, Va 920Kg, Ha 1700Kg. Zulässig: Va 1345, Ha 1860.

Nach Hause, Vorzelt, Campingmöbel, Bettzeug, Kinderroller an Bord, Familie und Hund
eingeladen, noch mal auf die Waage: Gesamt 2960Kg, Va 1060Kg, Ha 1900Kg.

Fazit: Zulässiges Gesamtgewicht von 3040Kg hat noch 80Kg Luft, Hinterachse schon um 40Kg
überladen. Werde für die erste Tour den Fahrradträger mit Alukiste und Stützen Zuhause
lassen, somit bin ich auf der Ha ca. 75Kg leichter und kann noch ein bisschen was zuladen. Um eine Auflasteung der Ha auf 2t werde ich nicht herumkommen.

VW Amarok / Eigenbaukabine mit Slideout.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #138 von Kotu
Kotu antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)
so, jetzt habe ich auch mal meine Anorak-Trail200 Kombi gewogen.

(Tank voll, 1 Fahrer ü 70kg :) , mit Gasflache, Stromkabel und Stützen)
VA 1130, Gesamtgew. 2780, HA 1640
max darf VA 1385, Gesamtgew. 3040, HA 1860
bleiben als Reserve übrig
VA 255, Gesamt 260, HA 220
Dazu würden reisefertig 50kg Frau, 2x20kg Kids, 20l Wasser, 20kg Vorzelt, 15kg Stühle+Tisch, 10kg Grill, 30kg Spielzeug+Ki-Fahrräder, 35kg Klamotten, 10kg Werkzeug, 10kg Alukisten, 20kgEssen und Trinken kommen (ges 260kg verteilt auf Kabine und DC)

mein Fazit: nicht zuuu schwer - das beruhigt mich. Große Reserven erwartet man ja bei PU/Wohnkabinen Kombis ohnehin keiner.

Gruß Stefan
Tischer 200 Trail auf VW Amarok

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 3 Monate her #139 von VW_Fan72
VW_Fan72 antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)

Kotu schrieb: so, jetzt habe ich auch mal meine Anorak-Trail200 Kombi gewogen.

(Tank voll, 1 Fahrer ü 70kg :) , mit Gasflache, Stromkabel und Stützen)
VA 1130, Gesamtgew. 2780, HA 1640
max darf VA 1385, Gesamtgew. 3040, HA 1860
bleiben als Reserve übrig
VA 255, Gesamt 260, HA 220
Dazu würden reisefertig 50kg Frau, 2x20kg Kids, 20l Wasser, 20kg Vorzelt, 15kg Stühle+Tisch, 10kg Grill, 30kg Spielzeug+Ki-Fahrräder, 35kg Klamotten, 10kg Werkzeug, 10kg Alukisten, 20kgEssen und Trinken kommen (ges 260kg verteilt auf Kabine und DC)

mein Fazit: nicht zuuu schwer - das beruhigt mich. Große Reserven erwartet man ja bei PU/Wohnkabinen Kombis ohnehin keiner.



Hallo Kotu,

fahr zum Spaß nochmal vollbeladen auf der Waage vorbei, garantiere Dir bis auf die 50Kg Frau wird alles andere voll auf die HA gehen. Würde mich nicht wundern wenn du locker über 1900Kg bist.

Gruß

Markus

VW Amarok / Eigenbaukabine mit Slideout.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 3 Monate her #140 von Kotu
Kotu antwortete auf das Thema: Aw: Gewicht (Pickup`s mit Kabine)
Hi Markus,
spinnst Du mit... noch mal auf die Wagge fahren? Ich will mir doch nicht den Tag versauen :lloll:

Gruß Stefan
Tischer 200 Trail auf VW Amarok

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.227 Sekunden
Powered by Kunena Forum