Topic-icon Frage Pickup als Betriebsfahrzeug?

Mehr
9 Monate 1 Woche her #21 von travelix
travelix antwortete auf das Thema: Pickup als Betriebsfahrzeug?
Ich würde mir einen anderen Steuerberater suchen,

D-Max DoKa Automatik.2016......200 er Tischer Trail 2002

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 1 Woche her - 9 Monate 1 Woche her #22 von Flex
Flex antwortete auf das Thema: Pickup als Betriebsfahrzeug?

Holger4x4 schrieb: Alle Baufirmen haben Betriebsfahrzeuge mit offener Pritsche, meist Sprinter, VW, oder Dailys. Was macht da der Pickup für einen Unterschied, außer dass er kleiner ist?


Eben! Anhänger haben ja auch offene Ladeflächen, aber was soll das mit privater Nutzung zu tun haben...Andersrum würde die Aussage ja fast noch eher Sinn machen.

@ travelix: mit dem Gedanken spiele ich langsam auch
Letzte Änderung: 9 Monate 1 Woche her von Flex.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 3 Tage her #23 von Ghostkiter
Ghostkiter antwortete auf das Thema: Pickup als Betriebsfahrzeug?
Alles auf den Steuerberater schieben ist leicht gemacht.

Die Rechtsprechung ist leider halt ziemlich eindeutig.

Pickups sind Fahrzeuge die nach allgemeiner Lebenserfahrung zu einer privaten Nutzung geeignet sind. Und das reicht.
Nur reine LKW´s und Zugmaschinen sind aus Sicht der wichtigen Damen und Herren nicht für die private Nutzung geeignet.
Kann man googeln, gibts zig Richterliche Entscheidungen.

Aber trotzdem kann man es ja probieren, schlimmstenfalls wird die 1% Regel angewendet.

So, der Fragesteller hat ja eine GmbH - bedeutet - kauft die GmbH den Pickup gehört er zum Betriebsvermögen.
Somit sind schon mal alle kosten betrieblich absetzbar. Was ja auch nicht so schlecht ist oder.

Nutzt jetzt der Geschäftsführer der GmbH den Pickup für private Fahrten außerhalb eines Arbeitsverhältnisses dann nennt man das
verdeckte Gewinnausschüttung. Und diese Gewinnausschüttung muß versteuert werden. Und das ganze ist gar nicht so trivial.
Die GmbH muß ja bilanzieren, und bei Bilanzierung ist schluß mit Späßchen ;-)

z.B. als Info
www.haufe.de/finance/jahresabschluss-bil...-vga_188_125878.html
Folgende Benutzer bedankten sich: Gelöschter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
9 Monate 3 Tage her #24 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: Pickup als Betriebsfahrzeug?
Es gibt zwei Möglichkeiten:
1% Reglung, die ich persönlich nutze
oder
Betriebsvermögen mit Fahrtenbuch und maximal 10% der gefahrenen Kilometer dürfen privat sein. Dann ist das Fahrzeug komplett im Betrieb.

An sonsten Fahrtenbuch und anteilig versteuern.

Gruß Marc


Wenn du ein Feld düngen willst,
reicht es nicht durch den Zaun zu furzen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 1 Tag her #25 von Frank+Heike
Frank+Heike antwortete auf das Thema: Pickup als Betriebsfahrzeug?
Auch wir haben die 1% Regelung für den PU weil wir den Wagen eh oft privat nutzen.
Andere Fahrzeuge aus unserer Firma haben ein Fahrtenbuch da ist das schreiben aber auch sehr lästig und nicht alle
sind damit auf dem laufenden so das man die Leute immer wieder daran erinnern muß sich darum zu kümmern.
Ein leidiges Thema aber es ist halt wie es ist.
LG
Frank

Dodge RAM 1500 Northstar Freedom

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ford Ranger
( / Biete)

Ford Ranger

Geocamper Wohnkabine
( / Biete)

Geocamper Wohnkabine

Herr
( / Suche)

noimage

Absetzkabine für PU
( / Biete)

Absetzkabine für PU
Ladezeit der Seite: 0.215 Sekunden
Powered by Kunena Forum