Topic-icon Frage Verschobene Beiträge

  • hanshermann
  • hanshermanns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 4 Wochen her #1 von hanshermann
hanshermann erstellte das Thema Da ist das Ding

FrankS schrieb: Das Außenstaufach hast sich wunderbar als Gerümpelkammer für dies und das bewährt. Nachteil ist natürlich ein geringerer Tiefgang hinten.

FrankS


Hatte mich nicht zu Fragen getraut, das ist also wirklich ein Staufach, keine Serviceöffnung?
Hoffentlich passt genug rein, aus Sicht der Gewichtsverteilung ja optimal gelöst :ironie:

Aber Tischer kompensiert das ja mit einem 96 Liter Frischwassertank.......................Profis halt :mrgreen:

Schöne Grüsse
Hansi
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
3 Monate 4 Wochen her #2 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Da ist das Ding
@ Hansi. Da sind normalerweise diese Auftriebskörper drin ! Ist aber Sonderzubehör ! :ironie:

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Folgende Benutzer bedankten sich: Riesenhase64
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • hanshermann
  • hanshermanns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 4 Wochen her #3 von hanshermann
hanshermann antwortete auf das Thema: Da ist das Ding
So richtig lustig finde ich eine solche Modellpolitik nicht.
Wohlwissend, dass es immer einfacher ist einem Kunden was zu verkaufen was er haben will, erinnert mich sowas immer an unser Strafgesetzbuch kurz StGB und dort den § 26.

Gruss
Hansi
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
3 Monate 4 Wochen her #4 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Da ist das Ding

hanshermann schrieb:
. . . StGB und dort den § 26.


Bist ja richtig fit.

Er wird ja nicht gezwungen, die 96 l voll zu machen. :soops:

Ich muß auch die 120 l nicht voll machen, die vor der Hinterachse liegen.

Gruß Michael
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • hanshermann
  • hanshermanns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 4 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #5 von hanshermann
hanshermann antwortete auf das Thema: Da ist das Ding

mingelopa schrieb:

hanshermann schrieb:
. . . StGB und dort den § 26.


Bist ja richtig fit.

Er wird ja nicht gezwungen, die 96 l voll zu machen. :soops:


Da drum geht es doch auch nicht.
Die Thematik sprengt jetzt wieder diesen Fred, aber man kommt halt nur situationsbedingt vom Hölzchen auf Stöckchen.
Es gab mal Zeiten, da konnte man nur das Aufladen was im Rahmen des zGG möglich war, Auflastungen waren die Ausnahme. Da wurden auch schon Wohnmobile und auch Wohnkabinen verkauft, die "normalen" Leute kamen damit auch klar. Damals galt die 2,8t- Grenze jeder hat geflucht, kam aber klar.
Dann kam die 3,5t-Grenze, jetzt sollte alles besser werden, 700kg mehr, wo man doch bisher immer 100kg drüber war, das waren Welten, alle waren froh und die Wohnmobilwelt in Ordnung.
Nun begann die Aufrüstung, die Qualität der Produkte wurde am Inhalt von Frisch- und Abwassertank fest gemacht.
Mann ist das toll wenn man so viel Wasser von Campingplatz zu Campingplatz mitschleppen kann. Im Urlaub hat man ja auch so wenig Zeit den Abwassertank täglich zu leeren, das ist dann schon toll noch 50kg Zeugs mitschleppen zu können was niemand braucht.
Gut, die Autos bekommen auch Mehrausstattung...........weil der Kunde das wünscht, werden also auch schwerer. Die Ausbauten der Hersteller bekommen nun auch "Komfortzuwachs" . Geht bei der überflüssigen Glasabdeckung der Kocher/Spülenkombi los und hört beim 100 Liter Wassertank auf. Ist aber alles schön, cool und hört sich gut an, braucht aber kein Mensch.
Wohnmobile haben mittlerweile kein kg mehr an Zuladung im Vergleich zur 2,8t- Grenze, Niffnaff ist Standart geworden.
In unserem Fall, Pickup mit Wohnkabine ist ja mächtig cool und hebt uns von den normalen Wohnmobilisten kräftig ab, werden mittlerweile fast 25% des Fahrzeugpreises zusätzlich in eine Auflastung des Fahrzeugs gesteckt..................die Wohnkabinenanbieter lachen- und verdienen sich halbtot, um den ganzen Kram zumindest halbwegs sicher über die Gewährleistungszeit fahren zu können.
Nun haben die Autos, zumindest auf dem Papier und vor dem Gesetz, die Erlaubnis ihre viel zu schwere Fracht zu transportieren.
Könnte ich ellenlang weiter ausführen........................................................
Nun geht ein Hersteller hin, bietet einen fast 100 Liter fassenden Frischwassertank und ein supergünstig platziertes Heckstaufach an.
Das kauft nun ein Kunde der keine Ahnung hat- und auch keine Ahnung bekommen will - , der nutzt das Ganze natürlich auch, sonst hätte er es nicht kaufen, bzw. der Hersteller nicht anbieten brauchen.
Mich soll hier niemand falsch verstehen, ich mache auch niemandem einen Vorwurf.....................aber aktuell gibt es hier im Forum gerade zwei Neulinge, beide haben gewisse, von Herstellern hervorgerufene Wünsche, aber keine Ahnung. Den Leuten wird geraten sich hier zu informieren und Tipps zu beherzigen. Dann kommen Tipps und kritische Meinungen, prompt fühlen sich einige Leute auf den Schlips getreten und verteidigen auf Teufel komm raus ihre Meinung.
Ein Pickup mit Wohnkabine ist eine geniale Urlaubskombination...............................wenn der Nutzer sich darüber im klaren ist was er tut. Es ist leider nicht alles gut, funktionell, machbar und statthaft was die Hersteller so anbieten.
Um das zum wiederholten Male ins Gedächtnis zu rufen ist doch ein Forum gut, oder?

Zum Thema zurück, ich finde es Scheisse, wenn ein Hersteller tausende von € für eine notwendige Auflastung kassiert und dann die Möglichkeit zur Mitnahme von 96kg Wasser schafft und dann auch noch wider besseren Wissens ein Heckstaufach anbietet welches für Probleme sorgt.

Ohne Verständnis für wenn und aber, derjenige, der ein paar Mal mit Pickup und Kabine unterwegs war, weiss dass ich Recht habe, und die die es nicht wissen kaufen den Kram......................trotz Warnungen hier im Forum.

Gruss
Hansi
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von hanshermann.
Folgende Benutzer bedankten sich: BiMobil, PB Camper, Sven_Adv, Ransom, travelix
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
3 Monate 4 Wochen her #6 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Da ist das Ding
@ Hansi

Ich hätte nie gedacht das ich mich jemals für einen Beitrag von dir bedanke und dir zu 100 % zustimme .
Auch die Ausführungen waren sachlich und nicht beleidigend , :top:

@ Stefan

Gratuliere zur Kombi und viele tolle Touren

und jetzt weiter mit dem Thema

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
3 Monate 4 Wochen her #7 von davlin
davlin antwortete auf das Thema: Da ist das Ding

mingelopa schrieb:

hanshermann schrieb:
. . . StGB und dort den § 26.


Bist ja richtig fit.

Er wird ja nicht gezwungen, die 96 l voll zu machen. :soops:

Ich muß auch die 120 l nicht voll machen, die vor der Hinterachse liegen.



So sehe ich das auch!

Ach so wann ist den das Treffen in Pottenstein?

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • hanshermann
  • hanshermanns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 4 Wochen her - 3 Monate 4 Wochen her #8 von hanshermann
hanshermann antwortete auf das Thema: Da ist das Ding

BiMobil schrieb: @ Hansi

Ich hätte nie gedacht das ich mich jemals für einen Beitrag von dir bedanke und dir zu 100 % zustimme .
Auch die Ausführungen waren sachlich und nicht beleidigend , :top:


Über die Zustimmung freue ich mich( obwohl ich ja weiss dass ich Recht habe) kann mir aber nix dafür kaufen :mrgreen:

Ich habe auch schon Sachen gekauft die hinterher nicht so funktioniert haben wie ich mir das vorgestellt habe, ich weiss das dann aber, gebe das auch zu und verteidige dann meine Fehlentscheidung nicht um mein Gesicht zu wahren.
Viele, viele Leute reden sich froh und rechnen sich ihre eigenen Fehler schön......................................
Solange das nicht auf Kosten Unbeteiligter geht ist das auch völlig in Ordnung.
Letzte Änderung: 3 Monate 4 Wochen her von hanshermann.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • hanshermann
  • hanshermanns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 4 Wochen her #9 von hanshermann
hanshermann antwortete auf das Thema: Da ist das Ding

davlin schrieb:
So sehe ich das auch!


Dann ist die Welt ja wieder in Ordnung

Gruss
Hansi
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
3 Monate 4 Wochen her #10 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Da ist das Ding

davlin schrieb:
Ach so wann ist den das Treffen in Pottenstein?



2 0 1 8

Anfang des Sommers irgendwann, schätze ich.

Gruß Michael
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #11 von Kolbenfresser
Kolbenfresser antwortete auf das Thema: Da ist das Ding
Wir werden im Mai/Juni 2018 sicher wieder ein Frankenistentreffen organisieren. Der Ort steht noch nicht fest. Viele wünschen sich wieder den Jugendcampingplatz Scholz in Weidmannsgesees, aber wir sind auch für andere Vorschläge offen. Mal sehen.
Wir freuen uns jedenfalls schon drauf.
Viele Grüße
Bernhard

Nissan D40 KingCab mit Nordstar 6L
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #12 von FrankS
FrankS antwortete auf das Thema: Da ist das Ding
Hallo Hansi,
so ganz kann ich deiner Auffassung nicht zustimmen. Wohnmobilfahren vor 40 Jahren war etwas anderes als das, was es heute ist. Damals war es wirklich noch etwas abenteuerlich, heute heißt das Komforturlaub. Und Trinkwasser - das kann ich nicht genug bunkern, das ist bei mir eine Größe, die das Freistehen erheblich begrenzt. Natürlich kann ich auch eine Woche ungewaschen ins Bett gehen - aber will ich das? Ich bilde mir ein, nicht allen Krempel einzustecken. Aber so ein Grillzeug ist schon toll. Freies Feuer anmachen, wo darf ich das noch? Also ich habe mir ein Jahr Studium vor meinen Kabinenkauf gegönnt. Zweifel hin und her, irgendwie muß ich mich dann doch entscheiden. Also ich fahre mit meiner Kombi nun auch schon ein Jahr herum. Es ist in allererster Frage, was traue ich dem Ding und was mute ich dem Gespann zu. Bei dem Überhang muß ich dann doch meine Frau nach hinten schicken, ob die Ackerwegdelle noch ohne Bodenberührung möglich ist. Und die Hersteller verbauen das, was der Kunde will. Und was ist schlimm daran, wenn sie dieses im Rahmen der technisch vorgegebenen Grenzwerte tun? Bitte nicht falsch verstehen, das hat nichts mit Sinnhaftigkeit zu tun.
Sieh's doch mal so - du bist ein Verbraucher. Und wenn wir nichts verbrauchen, was macht dann Berger, Dometic, Seitz ..... mit Ihrem Zeug? Dann gammelt es dahin und es werden keine Profite generiert. Wir sollen halt verbrauchen, auch wenn wir unseren Planeten damit zerstören.
Ohweia - jetzt wird es fast philosophisch.
Also ich fahr so ein Ding, bin nach wie vor begeistert und bis auf eine Sache, wofür die Kabine nichts kann - würde ich sie auch empfehlen. Aber vorher sollte man schon den Einsatzzweck und die Randparameter diskutieren.

FrankS

Navara gegenwärtig ohne Kabine
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #13 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Da ist das Ding
Hallo Herr Nachbar,

Du kamst mir heute um 14:00 (vor 5 Minuten) mit dem Ding auf der Fürther Straße in Zirndorf entgegen.
Warst auf der Kärwa? :mrgreen:

Gruß Michael
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • hanshermann
  • hanshermanns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #14 von hanshermann
hanshermann antwortete auf das Thema: Da ist das Ding

FrankS schrieb: Hallo Hansi,
so ganz kann ich deiner Auffassung nicht zustimmen.
FrankS


Kein Problem, können (oder ich sage lieber wollen) die meisten nicht :sauf:

Gruss
Hansi
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Gelöschter
  • Gelöschters Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #15 von Gelöschter
Gelöschter antwortete auf das Thema: Da ist das Ding
:oops: da hatte aber einer Redebedarf :schnief: Isses denn jetzt wieder besser Hansilein :schnief:
Also ich kann für mich wenigstens behaupten, " Alles richtig gemacht" Ist mein zweiter Navara Doppelkabiner und ich habe mit den nächsten Urlaub im September meine 100tkm Kabinenkilometer ohne Rahmenbruch oder sonstiges absolviert . 8)

Tip jetzt an die Schnappatmer; Einatmen, Ausatmen ..............................Ohmmmmmmmmm usw.... :lloll:

Schönen Abend und ganz Lg. Oliver
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • hanshermann
  • hanshermanns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #16 von hanshermann
hanshermann antwortete auf das Thema: Da ist das Ding

Bearded-Colliefan schrieb: :oops: da hatte aber einer Redebedarf :schnief: Isses denn jetzt wieder besser Hansilein :schnief:
Also ich kann für mich wenigstens behaupten, " Alles richtig gemacht" Ist mein zweiter Navara Doppelkabiner und ich habe mit den nächsten Urlaub im September meine 100tkm Kabinenkilometer ohne Rahmenbruch oder sonstiges absolviert . 8)

Tip jetzt an die Schnappatmer; Einatmen, Ausatmen ..............................Ohmmmmmmmmm usw.... :lloll:

Schönen Abend und ganz Lg. Oliver


Ja Oliver,
vielen Dank für die Anteilnahme, ist alles wieder gut.
Ich freue mich für Dich, dass bisher alles gut gegangen ist und Du alles richtig gemacht hast, gratuliere, aber Du bist ja auch ein ganz kluger Kopf.

Schöne Grüsse
Hansi
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #17 von FrankS
FrankS antwortete auf das Thema: Da ist das Ding
Auweia,
als mal vorausgesetzt, ich brauche ein Grab - dann steht auf dem Grabstein "Meine im Leben gemachten Fehler liegen nebenan!" Ohje, wird das ne Grub :lol: , bitte anseilen.

FrankS

Navara gegenwärtig ohne Kabine
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von JuppMacAntoni. Begründung: Leerz. vor Smylie!
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #18 von manfred65
manfred65 antwortete auf das Thema: Getrennte Nutzung von PU und Absetzkabine

Also, der geduldige Manfred hat es dir erklärt.



War eine Heidenarbeit das am Handy einzutippen und 3x nach Tippfehlern abzusuchen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Folgende Benutzer bedankten sich: JuppMacAntoni
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #19 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: Getrennte Nutzung von PU und Absetzkabine
:lloll: :lloll: :lloll:

Gruß Marc


Wenn du ein Feld düngen willst,
reicht es nicht durch den Zaun zu furzen.....
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #20 von Hesiod
Hesiod antwortete auf das Thema: Getrennte Nutzung von PU und Absetzkabine
Sorry

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von Hesiod. Begründung: Aufforderung zum Löschen
Dieses Thema wurde gesperrt.
Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.223 Sekunden
Powered by Kunena Forum