Topic-icon Info Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #21 von davlin
davlin antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung
.....also ich würde das Zeugs der Bundeswehr verkaufen! Dann könnten die die Panzer außen beschichten und somit würde nie mehr ein Panzer zerstört werden. :haumichweg:

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Mickel
  • Mickels Avatar
  • Offline
  • Händler
  • Händler
  • ...es is wie es is...und es is gut so...
Mehr
3 Jahre 6 Monate her #22 von Mickel
Mickel antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung
coole Geschichte.....ich bin immer noch dafür :top:

Händler / Beratung für LED Beleuchtung Lichtbalance

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her - 3 Jahre 6 Monate her #23 von manfred65
manfred65 antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung
Very impressive :shock:

Wieviel könnten unsere "schutzbedürftigen" oberen 10.000 sparen wenn sie Ihre Limousinenen damit einsprühen würden !
An Panzerung und an Spritkosten. :mrgreen:

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Letzte Änderung: 3 Jahre 6 Monate her von manfred65.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #24 von davlin
davlin antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung

Mickel schrieb: coole Geschichte.....ich bin immer noch dafür :top:


Ich bin ja nicht dagegen! Jeder wie er mag! Ich Brauchs halt nicht. :Meinung:

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her - 3 Jahre 6 Monate her #25 von Vueltablau
Vueltablau antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung

davlin schrieb: .....also ich würde das Zeugs der Bundeswehr verkaufen! Dann könnten die die Panzer außen beschichten und somit würde nie mehr ein Panzer zerstört werden. :haumichweg:


Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!! :top:

Es ist tatsächlich so, dass das Zeug zur Panzerung für Militärfahrzeuge und gepanzerte Limousinen verwendet wird!! :shock:


Hier mal die offizielle Seite: www.rhinolinings.de/

besser im Original: www.rhinolinings.com/

Echt interessant!!
Letzte Änderung: 3 Jahre 6 Monate her von Vueltablau.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #26 von lihö
lihö antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung
Hallo zusammen,
wer hat denn Erfahrungen mit diesen Beschichtungen ?:

www.nashornhaut.de/cms/nashornhaut-info.html

www.beschichtungen24.de/html/impressum.html

Gruß Theo

Nissan Navara D401 KC, 3,5t, Roadmaster Federsystem u. Nordstar 8L
[img]

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #27 von lihö
lihö antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung

bb schrieb: Vielen Dank an alle, ihr seid super!

Ein Zwischenergebnis:
Bei jedem Produkt gibt es Argumente dafür und dagegen. Aber es gibt keinen zwingenden Grund, sofort nach der Lieferung des Fahrzeugs die Pritsche zu bearbeiten. Das ist anders als bei Hohlraum- und Unterbodenschutz, je eher die erfolgen, desto besser gegen künftige Rostnester. Die Pritsche ist ja auch meist abgedeckt von der Kabine.

Erst mal kommt für diese Saison eine rutschhemmende Matte unter die Kabine und ich lasse den Lack zunächst, wie er ist, ohne Wanne, ohne Beschichtung. Das spart jetzt viel Zeit so kurz vor Saisonbeginn und ich warte in Ruhe ab, was sich ergibt.

Im Herbst schaue ich dann mal weiter, vielleicht auch auf das dann bald kommende Frühjahr, denn auch wenn ein paar kleine Kratzer in den Lack kommen sollten, hat das jedenfalls noch keine dramatischen Folgen innerhalb von 12 Monaten.

Gruß, Bernhard


Hallo Bernhard,
ich würde zuerst schon einmal einen Ladewandkantenschutz und Heckklappenschutz aufkleben, dann hast du die empfindlichsten Stellen schon malt geschützt. Mit dem Rest kann man sich dann Zeit lassen.

Gruß
Theo

Gruß Theo

Nissan Navara D401 KC, 3,5t, Roadmaster Federsystem u. Nordstar 8L
[img]

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 2 Monate her - 2 Jahre 2 Monate her #28 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung

mingelopa schrieb:

bergaufbremser schrieb:
Wanne mit/und/oder Riffel wäre das Allerletzte was mir auf die Ladefläche käme.
Ausser man möchte zu den Landyfahrern gehören, die die haben Riffelblech sicher auch noch im Bett

Gruss Bernd


Ja klar! Riffel auf der Lädefläche und auf der Motorhaube. Die Anregung im Bett greife ich gleich auf.
Auf der Riffel-Ladefläche eine Ladungssicherungsmatte und die Kabine liegt schön großflächig darauf auf und nichts rutscht.


Für was Riffelblech doch alles gut ist, gell Erisch :mrgreen:


Gruß Michael

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Jahre 2 Monate her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Gelöschter
  • Gelöschters Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
2 Jahre 2 Monate her #29 von Gelöschter
Gelöschter antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung
Das ist sogar so gut, das meine Kabine beim Offroadtraining nicht abgerutscht ist! Ich habe am Sonntag erst die Kabine abgesattelt und festgestellt das ich sie gar nicht richtig befestigt hatte :shock: das hätte auch anders ausgehen können....puhhh :oops:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 2 Monate her #30 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung
Erisch, das mußt ins Programm für das nächste Geländetraining noch einfügen.

TOP 1: Überprüfen der Ladungssicherung :ironie:

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 2 Monate her #31 von Tangente
Tangente antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung
:schande:

Keine Sicherung nötig - schnell wegessen :lol:

:Meinung:

Grüße Gerhard

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

PU seit 1998, Kabine seit 1999

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 2 Monate her #32 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung
Wie? Ist seine Kabine ein Lebkuchenhaus? :cab:

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Wochen her #33 von KlausT
KlausT antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung
Unser Amarok hat vom Vorbesitzer die Rhinobeschichtung spendiert bekommen - die hat aber hinten rechts einen 5cm-Schnitt:



Hat jemand einen Tip, wie der sinnvoll zu schließen ist?

Dank euch schon mal schön, Klaus

VW Amarok mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 Califorina Coach

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Navara DoKa V6 mit Tischer 200 Box
Mehr
6 Monate 2 Wochen her #34 von Fangorn
Fangorn antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung
Zuerst würde ich mal kontrollieren ob durch den Schnitt keine Feuchtigkeit untee die Beschichtung gekommen ist.
Bringt ja nix wenn du das jetzt verschließt und drunter rostets friedlich vor sich hin.

Ich bin zur Zeit unterwegs aber wenn mich nicht alles täuscht gabs das vor kurzem schonmal.

Such mal nach Beiträgen von Vueltablau.
Der hatte mal was mit der Rhino Beschichtung und dann war da mal ein Beitrag mit nem Riss in ner Navara Ladefläche. Da war glaube ich auch was über Reparatur der Beschichtung.

Hoffe das Hilft
Gruß Ulf


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Wochen her #35 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung
Hallo Klaus,

auf jeden Fall die Schadstelle öffnen, mit Stabschleifer, Schaber oder scharf geschliffenem Schraubendreher. Ist schon Rost vorhanden, abschleifen, grundieren, die Stelle mit dem original Material mit einem Pinsel austupfen. Wenn Du kein Kleingebinde von dem Material bekommst, kannst Du das von Raptor nehmen gibt es als 1Liter Gebinde, hab ich bei mit drauf und musste auch schon so nachbessern.

Viel Erfolg, Gruß Tommy :wink: :top:

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Wochen her #36 von KlausT
KlausT antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung
Hallo Tommy und Ulf,

dank euch schön für die schnellen Tipps! Ich habe schon untersucht, wie es unter dem Schnitt aussieht: Trocken, sauber, rotfrei. Der Amarok ist beim Vorbesitzer als Urlaubsdrittwagen gelaufen und hat vermutlich äußerst selten Regen gesehen. Ohne Kabine drauf vermutlich gar nicht :-)

Rhino-Masse bekommt man offenbar wirklich schlecht in kleinen Gebinden. Tommy: Kann ich von dem 1l-Raptor auch eine kleine Menge anmixen? Oder muss nach Öffnen sofort alles gemischt und verbraucht werden.

Alternative Idee: Ich habe irgendwo von Sekundenkleber für kleine Reparaturen gelesen. Was ist davon zu halten? Es geht ja um einen glatten Schnitt, mit gut anliegenden Schnittflächen.

Die Navara-Reparatur habe ich gefunden: Da wurde nach dem Schweißen offenbar Unterbodenschutz aufgetragen, weil die Ladefläche eh nur fürdie Kabine genutzt wurde.
Bei Vueltablau ging es um die Beschädigung durch den Schwalbe-Ständer und dann hauptsächlich um gegenseitige Schuldzuweisungen. Leider kein Hinweis auf die Reparatur selbst.

Schönes sonniges Wochenende,
Klaus

VW Amarok mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 Califorina Coach

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Wochen her #37 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung
Hallo Klaus,

ich arbeite viel und gern mit Sekundenkleber, vor allem als Modellflieger, jedoch sind die Klebestellen sehr hart und spröde und neigen unter entsprechender Belastung zum Brechen oder Abplatzen.Auch verändert der Sekundenkleber bei Kunststoff gern die ursprünglichen Eigenschaften dessen, aus weich wird hart und spröde. Ich würde hier eher zur Reparatur mit dem original Material oder alternativ mit Raptor raten. Das Raptor Material kann man in jeglicher Kleinmenge im richtigen Verhältnis anmischen, jedoch ist der Härter nach ca 1 Jahr unbrauchbar. Auf dem Bild sieht es so aus, als ob es nicht nur ein glatter Schnitt ist, sondern das Material sich abgehoben hat, diesen Bereich würde ich öffnen.

Gruß Tommy :top:

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Wochen her #38 von KlausT
KlausT antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung
Dank dir schön Tommy, für deine gewohnt kompetente Antwort! Ich habe den Schnitt an der rechten Seite tatsächlich angehoben um den Zustand des Untergrunds prüfen zu können. Soweit dadurch zugänglich, schaut es sauber aus. Verstehe ich dich richtig, dass du ein paar cm² Blech freilegen würdest, um ganz sicher zu gehen?

VG, Klaus

VW Amarok mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 Califorina Coach

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Wochen her #39 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf das Thema: Pro und Contra: Laderaumwanne vs Beschichtung
Hi Klaus,

genau so ist es :top: , ob Lack, Bodenschutz oder Beschichtung, die Gefahr, dass durch Beschädigung die Haftung nicht mehr gegeben ist und durch Kapillareffekt , Feuchtigkeit tief einzieht, ist einfach groß.

Lieben Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.268 Sekunden
Powered by Kunena Forum