Topic-icon Frage Ach, was sind wir doch bescheiden

  • hanshermann
  • hanshermanns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #1 von hanshermann
hanshermann erstellte das Thema Ach, was sind wir doch bescheiden
Lange Erläuterung und kurze Fragen:

Wir sind aus dem Urlaub zurück, da frankophil, wieder aus Frankreich.
Seit vielen Jahren sind wir dort auf Naturcampings oder einfachen „Municipaux“ unterwegs gewesen. Anders als geplant trieb uns das Wetter zunächst ganz in den Süden des Landes.
Den Öffnungszeiten geschuldet fanden wir leider keinen geeigneten Municipal, landeten dann gegen 13.00 Uhr auf einem guten Platz welcher einen schönen und einen deutlich weniger schönen Teil aufwies. Einerseits schöner, alter, sonnendurchfluteter Baumbestand und fast himmlische Ruhe, andererseits der Krach der Schwimmlandschaft, der Geruch der Frittenbude und Radau aus den umliegenden, fest installierten Mietmobilheimen.
Wir wählten eine Parzelle auf dem schönen Teil des Platzes, setzten die Kabine ab, packten die Stühle aus und befanden uns ab dann viel zu lange im Beobachtungsmodus.
So nach und nach trudelten mehr Leute ein und immer wieder zeigte sich ein mir bis dahin unbekanntes Verhalten:
Die Leute zückten an verschiedenen Parzellen ihre Smartphones, stiessen diese an zackig ausgestrecktem Arm gen Himmel, dann enttäuschtes Raunen, unglückliches Kopfschütteln und ab auf den überfüllten, wesentlich hässlicheren Teil des Platzes, denn dort gab es für die Vollhonks den offensichtlich dringend erforderlichen Satellitenempfang. Das war also der Grund, dass auf dem schönen Teil so wenige Fahrzeuge standen. Dann ein etwas mutigerer Mann, vielleicht auch nur ein Smartphone Verweigerer wie ich, der parkte ein, liess sofort die Schüssel kreisen, parkte noch mal um, liess unter dem Einfluss einer Beruhigungszigarette die Schüssel wieder kreisen, und fuhr dann auch auf die hässliche Seite. Was hatte ich nun bisher ca. sechs bis sieben Mal gesehen, waren das Camper oder Idioten?
Das Erlebte stand immer im Zusammenhang mit recht grossen Wohnmobilen von Mittelklasseherstellern, mit Hecküberhängen gross wie Bodenflächen von Wohnkabinen.
Dann der Nächste, wie schon beschrieben, mit kreisender Schüssel ein paar Mal umgeparkt, kurze Diskussion mit der Chefin, Motor aus,……..und gut?
Nix da, der Typ zieht sich weisse Baumwollhandschuhe an und dackelt mit einer weiteren, mobilen Satkugel an eine erfolgversprechende Empfangsstelle. Nun verlegen die behandschuhten Händchen noch das Kabel und schon bald zeigt sich ein zufriedenes Grinsen im, mit einer knallroten Brille verzierten, Gesicht dieses Mittfünfzigers.
Die Chefin hatte derweil Tisch und Stühle aufgestellt, ein Gläschen Sekt oder Champus läutete für beide eine kleine Erholungspause nach umfangreichem hin- und herräumen ein.
Danach wurden die Klappen der Heckgarage geöffnet, die weissen Handschühchen gegen derbere Arbeitshandschuhe getauscht, und dann, neben anderem unnützen Zeug, ein 250ccm Roller, zwei E-Bikes und……………..zwei normale Fahrräder ausgeladen.
Muss man das als Camper, wenn man denn noch einer ist, alles haben?
Nachdem die Habseligkeiten ausgeladen und mit Schlössen gesichert waren, ging‘s erstmal in die gute Stube. Die Dame des Mobiles stolzierte schon einige Zeit gestriegelt und geschniegelt vor der Tür auf und ab. Dann kam er raus, wie ein Pfingstochse gekleidet, mit schneeweisser Hose und roten Schühchen, die rote Brille hing an einem silberfarbenen Fangband über einem zartrosa Hemd, trotz fehlender Sonneneinstrahlung sass auf der Nase eine knallblaue, fette Sonnenbrille. Meine Frau meinte die gingen zum Essen, ich war der festen Überzeugung es ginge zum Faschingsball. Irgendwas hatte der Camper im Auto vergessen, beim Versuch das Innere erneut zu entern ging er nicht hinein, nein, er stolperte auf dem Tritt und fiel ins Auto……………die zu dieser Tageszeit überflüssige Sonnenbrille war vielleicht keine gute Wahl.
Irgendwas hatte wohl auch die weisse Hose abbekommen……………………………………….

War für mich alles spannend bis dahin, nun hatte ich aber keine Lust mehr.
Dieser Typ war leider kein Einzelfall, er steht stellvertretend für viele die ich in fünf Tagen Südfrankreich auf einem Viersternecampingplatz erleben musste.

Grosse Wohnmobile mit häufig weisser Polsterung, wie Pfingstochsen gekleidete Besitzer, aufgesetzte Sonnenbrillen auch nach Einbruch der Dämmerung, überflüssiger Kram ohne Ende. Geht es bei dieser Gattung „Camper“ nur um’s gesehen werden, um‘s Angeben bis der Arzt kommt?
Sind das Camper?

Getoppt wurde dieses Gehabe unter ihresgleichen noch auf einem Wohnmobilstellplatz in Strandnähe. Keine zwei Meter Abstand zwischen den Fahrzeugen, kaum Platz für Tisch und Stühle, Radau von Klimaanlagen und Stromaggregaten ohne Ende, wo machen die später Urlaub von diesem Irrsinn?
Gut, da waren Kisten dabei, die können eigentlich nur dort und auf Autobahnraststätten parken, aber braucht man das als Camper wirklich? Ein sieben Meter Wohnwagen und ein schönes Zugfahrzeug bieten den gleichen Platz, damit umgeht man die Mitnahme eines Fuhrparks und wenn das Zugfahrzeug adäquat ist, hat man auch was zum Angeben.

Eine Wetterverbesserung im Vercors brachte die Welt für mich dann wieder ein Stückchen mehr in Ordnung, Abflug…… und dann zwölf Tage ohne Begegnung mit der neuen Camperschaft, die überwiegend aus D, CH und GB kam, das war dann wieder das Frankreich was wir lieben.


Verständnislose Grüsse
Hansi
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von hanshermann.
Folgende Benutzer bedankten sich: PB Camper, Tommy Walker, Maddoc, mingelopa, enpee, manfred65, Ulli_ALH

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Wolfgang13
  • Wolfgang13s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Ford Ranger mit Tischer 260S
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #2 von Wolfgang13
Wolfgang13 antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
Herrlich :haumichweg: :haumichweg:
So etwas habe ich vor sehr vielen Jahren mal in Rimini erlebt. Es war so eng, dass du die Seitenfenster nicht öffnen konntest bzw. du musstest raus fahren, um sie wieder zu schließen. Ich wollte das Dorf doch einmal sehen. Ich habe es gesehen. Es war das erste und das letzte Mal. Nächstes Jahr steht bei mir ein Monat Frankreich auf dem Plan.



www.lompe-wtal.de/
mein Rentnermobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #3 von Stefan
Stefan antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
...So viel Text. Gibt's ne Kurzfassung?


Gruß Stefan

Toyota Hilux. 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #4 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
Wunderbar geschrieben

Gruß Marc


Wenn du ein Feld düngen willst,
reicht es nicht durch den Zaun zu furzen.....
Folgende Benutzer bedankten sich: hanshermann, manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #5 von Nordcruiser
Nordcruiser antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
Nicht meckern-nur wundern...
Denk doch mal dran,wieviel Mehrwertsteuer diese Mitmenschen für ihren Krempel
abgedrückt haben...Camping ist das ja auch nicht-marktgerecht heißt das heute "Glamping".
--Glamour-Camping! Liegt voll im Trend ! Bringt viele Steuereinnahmen...

Aber in jedem Fall : Danke für die Eindrücke!Typisch! Man schmunzelt unweigerlich...
Joachim grüßt

Dodge RAM 2500 HD 4x4 5.9 L Cummins Turbodiesel mit DPF-BJ 2006- Quadcab,shortbed-325PS/814 NM 11L/100km -und Nissan Navara Tekna 2017 190PS 2,3L Diesel Automatik DOKA -Keine Gewährleistung für Auskünfte-
Folgende Benutzer bedankten sich: hanshermann

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #6 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
:haumichweg: :haumichweg: :haumichweg: :haumichweg: :haumichweg:
:lloll: :lloll: :lloll: :lloll: :lloll:

Herrlich! Da hast Du Dich selbst übertroffen.


Stefan schrieb: ...So viel Text. Gibt's ne Kurzfassung?
Gruß Stefan


Brauchst Du Twitter? :ka:

Gruß Michael
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von mingelopa.
Folgende Benutzer bedankten sich: hanshermann

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • hanshermann
  • hanshermanns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #7 von hanshermann
hanshermann antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden

Stefan schrieb: ...So viel Text. Gibt's ne Kurzfassung?


Gruß Stefan


Einfach lesen, Übung macht den Meister :sauf:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #8 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
Wo stehen wir denn bloß immer rum , daß wir sowas noch nie erlebt haben ? :mrgreen: :mrgreen: :ironie:

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von JuppMacAntoni. Begründung: Besser so Hansi!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • hanshermann
  • hanshermanns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #9 von hanshermann
hanshermann antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden

mingelopa schrieb: :haumichweg: :haumichweg: :haumichweg: :haumichweg: :haumichweg:
:lloll: :lloll: :lloll: :lloll: :lloll:

Herrlich! Da hast Du Dich selbst übertroffen.


Danke, danke,
aber ich befand mich ja seit einigen Wochen im Zugzwang, hatte doch ein Exmitglied bemängelt, ich würde immer nur meckern aber kein eigenes Thema ausrufen. Nun habe ich das ein für alle Male geradegerückt :genau:

Schöne Grüsse
Hansi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #10 von condor350
condor350 antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
:wink: geht ja immer so, die kommen an, als erstes den Strom anschliessen, dass zweite ist dann die Schüssel ausrichten:-)
ich fahr hin, stehe da und alles passt, keine Keile, einfach nichts, und wenn es dann mal muss, hänge ich mich an den Strom.
(ok, ev hinten links oder rechts Luft aus dem Balg lassen)
Gruss Carlo

D-Max Space Cap mit Tischer 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #11 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
Hallo Hansi,

:haumichweg: :haumichweg: :lloll:

schön mal von DIR in einem solch lockeren und lustigen Ton zu lesen.
Mehr von DIESEM Hansi !! :top: :peace:

Lieben Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #12 von Tangente
Tangente antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
Da fehlt nur noch ein kleiner Zusatzwohnwagen, der den Butler beherbergt, der am Abend weißbehandschuht stilvoll den Grill anwirft, deckt und serviert :shock: :ironie:
Grüße Tangente

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 45 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #13 von loefflea
loefflea antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden

JuppMacAntoni schrieb: Wo stehen wir denn bloß immer rum , daß wir sowas noch nie erlebt haben ? :mrgreen: :mrgreen: :ironie:


Na, an den schöneren Plätzen halt! :haumichweg:

Ach ja, und ich möchte nicht wissen wie und was "die anderen" sich über uns amüsieren :ka:

Gruß
Loefflea alias
der "Schofför"

mit Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Colman...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #14 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
:top: :top: :top:

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • fwl
  • fwls Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ford Ranger DC Nordstar Camp Compact
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #15 von fwl
fwl antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
Wir finden immer mehr Stellplätze auf denen die reguläre Weißware keine Chancen hat. Wir hatten auch schon den Gedanken mehr Platz in der Kabine zu haben, aber das schränkt die Möglichkeiten für einen schönen Stellplatz ein. Ein mobileres Wohnmobil als eine Wohnkabine mit Pickup gibt es nicht und wir wurden deswegen schon von Wohnmobilfahrer beneidet.


Gruß Beate und Friedhelm
www.pelz-lang.de

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #16 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
Ich würde mich auch nicht so hinstellen das ich keinen Satempfang mehr habe! Wir sind mit unserer "transportabelen Ferienwohnung" sehr zufrieden und kommen überall wo wir hinwollen hin :mrgreen: :top:
Eure Toleranz anderen Urlaubsformen gegenüber hält sich ja wirklich in Grenzen :top:
Das zeigt mir einmal mehr, das wir in diesem Forum nichts mehr verloren haben. Aber etwas traurig macht mich wer hier sofort den Beitrag "liket"! Sind es doch die Leute, die beim Formel1, oder bei schlechtem Wetter als Erstes vor unserer der Glotze sitzen :tuschel:

Tschüss!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Folgende Benutzer bedankten sich: 815er

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #17 von panam414
panam414 antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
Nee Volker, nicht tschüss sagen. Auf Wiedersehen ist viel besser. Ich würde das richtig doof finden, wenn ihr Urgesteine des Forums nicht mehr dabei sein würdet. Warst schließlich einer der Ersten, die uns damals am Froschloch für PU mit Kabine begeistert hatten. Werden wir nie vergessen. Und Nordtreffen ohne Euch geht auch gar nicht. Und wenn Ihr mit 'nem Hubschrauber einfliegen würdet, Ihr gehört dazu!!!! Basta.
Überlegt Euch das doch noch mal bitte.
Jürgen und Gabi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #18 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
Ich werde heute noch auf ein großes Weißwarentreffen fahren , ich hoffe ich darf da mittendrin stehen und das die Leute weiterhin so nett zu mir sind wie in den letzten Jahren !:sauf: :peace: Im Anschluß geht es dann noch etwas auf die Plätze wo die Großen nicht hin wollen !!!!!!!:haumichweg: :haumichweg: Ich hoffe noch etwas auf gutes Fern sehen!!!!

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #19 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
Wenn ich diesen Ausdruck "Weissware" schon höre.....lächerlich!!!
Was ist denn bitte eine Tischer, Nordstar ect. für eine weisse fahrende Tupperdose? Ist doch nichts anderes oder?
Der Unterschied ist doch nur, das man sie vom Trägerfahrzeug trennen kann, was bei einem Ducato nicht geht!

Wir haben übrigens garnicht den Anspruch "sogenannte Camper" zu sein! Ich möchte nicht auf unseren Luxus verzichten, und wenn wir noch Platz und keine Gewichtsprobleme hätten, dann wäre vielleicht auch noch eine Waschmaschine und Trockner drin! Und wenn ich ehrlich bin hätte ich auch gern noch eine Spülmaschine eingebaut :P

@Jürgen
Einer meiner Sprüche heisst, alles hat seine Zeit! Und das Nordtreffen kann ganz leicht jeder von euch klarmachen :top:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #20 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Ach, was sind wir doch bescheiden
Na dann mach ich mal Urlaub. Im Norden soll es ja abkühlen ! :roll: das hilft oft !:roll:

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.143 Sekunden
Powered by Kunena Forum