Topic-icon Info Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichten

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Navara DoKa V6 mit Tischer 200 Box
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #21 von Fangorn
Fangorn antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte
Guten Morgen Tommy
Danke für den Beitrag. Messgerät ist bestellt. :D

Gruß Ulf


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #22 von Bobby268
Bobby268 antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte
Vielen Dank für den ausführlichen Beitrag und vor allem für die Abhilfeidee! :sensation:
Ich will hoffen, dass unsere Kabine von der Materie noch lange verschont bleibt, aber mit dem neu gewonnenen Hintergrundwissen kann ich noch besser vorbeugen. Bisher haben wir die Kabine (bis auf im letzten Urlaub) entweder auf dem Fahrzeug oder auf Böcken abgestellt, so dass die Stützenaufnahmen nicht belastet werden. Nach Deinen Schilderungen werden wir dabei bleiben :gutidee:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #23 von travelix
travelix antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte
Ich finde eine Absetzkabine mit Absetzstützen, die man anscheinend besser nicht benutzen soll ,schon etwas gewöhnungsbedürftig. :to:

D-Max DoKa Automatik.2016......200 er Tischer Trail 2002
Folgende Benutzer bedankten sich: Gelöschter, eneroj1

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #24 von jonny
jonny antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte
Ein herzliches HALLO an ALLE!

Ich lese ja schon einige Zeit hier im Forum, da ich von einem Wohnmobil auf Pk mit WK umsteigen will.
Dieser Beitrag hilft mir sehr, da ich eine Nordstar in die engere Auswahl genommen habe. Ich wollte eigentlich, da aus ÖSI-Land direkt beim Schweden mich informieren und bekam Antwort aus deutschen Landen. Ich werde es mir noch sehr genau anschauen müssen, ob ich mir diese Wohnkabine antue, wenn die nichts dazu lernen. Bin gespannt ob sich der "Generalimporteur" noch meldet,
liebe Grüße und besten Dank an alle Vorschreiber
Jonny
Folgende Benutzer bedankten sich: eneroj1

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #25 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte
Ich hab jahrelang eine Nordstar Camp 8L gehabt und nie eine undichte Stelle daran gesehen. Jetzt nach 10 Jahren ist sie immer noch hier im Forum unterwegs und meines Wissens dich!
Nicht jede Nordstar wird an den Stützen undicht!
Meiner Meinung nach sind die Nordstar Kabinen von der Verarbeitung, vom Möbelbau und von der Wintertauglichkeit her mit der Aldeheizung topp Ich denke da wird man schwer was besseres finden.
Andere Hersteller haben genauso ihre Dichtheitsprobleme, wenn auch an anderer Stelle :lol:
Komischerweise wird viel mehr über undichte Nordstar geschrieben als über die anderen Hersteller. Ich kenn jemanden der nicht mehr in seinem Alkoven geschlafen hat weil er Angst hatte beim pickup auf dem Dach zu landen :lol: Und das war keine Nordstar ......
Also lass dich nicht verrückt machen, die Kabinen sind absolut topp :Meinung:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Navara DoKa V6 mit Tischer 200 Box
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #26 von Fangorn
Fangorn antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte

Volker1959 schrieb: Komischerweise wird viel mehr über undichte Nordstar geschrieben als über die anderen Hersteller. :Meinung:


So kann man sich irren. :hmm:

Ich hatte immer den Eindruck das Tischer da die Nase vorn hat. :D

Aber ist schon richtig.

Da haben wohl alle Kabinen mehr, weniger oder gar keine Probleme.


Gruß Ulf


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tommy Walker
  • Tommy Walkers Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #27 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte
Also lass dich nicht verrückt machen, die Kabinen sind absolut topp :Meinung:[/quote]

Das soll nicht das Thema sein !! Hier soll niemand verrückt gemacht werden, hier geht es um klar fachliche Information basierend auf dokumentierten Fakten. Eine 6- 7 Jahre alte Kabine in den Himmel loben ist immer leicht, wäre ja auch mehr als traurig, wenn hier schon die ersten Schäden auftreten. Die Qualität zeigt sich halt erst nach Jahren und da liegt vieles im Dunkeln, weil die Leute es einfach nicht wissen, sehen riechen. Hier muss man messen!! Deshalb gebe ich überhaupt nichts auf so Aussagen wie, sieht dicht aus. Hättest Du mich vor einigen Wochen nach meiner Kabine gefragt, hättest Du von mir die Antwort bekommen, an den Stützen muss ich mal wieder prüfen, aber sonst SIEHT sie dicht aus.
Bei den Stützen kommen fünf Schlossschrauben a 60 Cent zum Einsatz www.fk-soehnchen.de/werkstatt/verbindung...7B7c0CFY8y0wodm-sJQw
da muss man nicht groß Fachmann sein, um zu sehen, dass hier an der falschen Stelle gespart wurde!!
Die Nordstar Kabine, als eine der Besten zu bezeichnen, würde ich mich weder als Fachmann noch als Nordstarbesitzer herausnehmen, da fehlt mir einfach der direkte Vergleich. Fakt ist, dass im Zeitalter von GFK-Technik und Sandwichbauweise, es bessere Techniken gibt, eine Kabine zu bauen. Unbestritten, und das war ja auch mein Grundtenor, jeder Hersteller hat seine Schwächen!! Umso mehr hier die Leute sachlich darüber berichten, am besten mit Bildern oder Messergebnissen, um so mehr haben die Anderen was davon. Jedoch sicher nicht von so Gefühlsaussagen wie, das sind schon tolle Kabinen.

Lieben Gruß Tommy :top:

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003
Folgende Benutzer bedankten sich: jonny

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #28 von eneroj1
eneroj1 antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte
Hallo Thommy,
Du hast eigentlich recht mit deinen Aussagen. Ich verstehe aber nicht wieso Nordstar diese Konstruktionsmängel nicht endlich beheben will? Es scheint fast, als ob ihnen die Kunden am A....h vorbei gingen! Ignorieren der Probleme seitens der Kabinenbauer ist die wohl schlechteste Art im Umfang mit betriffenen Kabinenvesitzern!
LG. René

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #29 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte
das sind ja auch alles Sachen wo schon sooo viel drüber geschrieben wurde. Das man zum Beispiel nicht hin der hochgekurbelten Kabine rumläuft und sie z. B. sauber macht, oder sie nicht an den Stützen ausrichtet wenn das Auto noch drunter hängt.........
Da gibts die tollsten Spezialisten :lol:
Mich hat bei dem Umbau meiner Nordstar fastziniert das man die Möbel rauschrauben kann, ohne einen Tacker wie es bei unserer Amikabine war :top: Eben richtige Handwerkerarbeit!
Klar, dieses ganze Holz in den Kisten ist sicher nicht mehr zeitgemäß, aber wird seinen Grund haben. Vielleicht leichter :ka: :hmm:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #30 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte
Ich denke alle großen Hersteller bauen ihre Kabinen für eine Lebensdauer von 12-15 Jahren.
10 Jahre sorglos,dann aber zunehmend mit kleineren und größeren Problemen, damit der Besitzer dann spätestens eine neue kauft.
Zumal gerade Nordstar nicht zu den teuersten auf dem Markt gehört.
Die Probleme des zweit oder dritt Besitzers dürften die Firma nicht weiter interessieren,
wurde doch nicht für die Ewigkeit gebaut.

Gruß Marc


Wenn du ein Feld düngen willst,
reicht es nicht durch den Zaun zu furzen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Navara DoKa V6 mit Tischer 200 Box
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #31 von Fangorn
Fangorn antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte
Ich würde keinem Wohnkabinenhersteller vorwerfen das er nur für eine bestimmte Nutzungsdauer baut aber für die Ewigkeit kann er eben nicht.
Desahalb finde ich Leute wie Tommy extrem wichtig.
Sie jammern nicht rum: Der Böse Hersteller hat… sondern bringen in Ordnung und lassen andere an ihrem Handeln teilhaben.
Wenn ich weiß wo die Schwachstellen sind kann ich sie beseitigen und dann hält sowas sehr viele Jahre.
Bedenklicher finde ich da eher die Erstbesitzer die sich um nix kümmern weil sie die Kabine eh nach x Jahren wieder verkaufen und nach mir die Sintflut.

Da werden nach meiner Meinung eher die Ursachen für die Probleme der Nachbesitzer gelegt.


Gruß Ulf


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: PB Camper, Tommy Walker, toba, JuppMacAntoni, Maddoc, Gelöschter, manfred65, KlausT

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #32 von travelix
travelix antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte
Wenn man sich die Gebrauchtkabinenpreise teilweise anschaut, macht es aus meiner Sicht keinen Sinn eine solche zu kaufen mit all den eventuellen Baustellen und damit Kosten, die da auf einen warten können. Nix gegen Reparaturarbeiten, Wartung etc, aber für 10- 15 TdE Kaufpreis einer 10-15 Jahre alten Kabine noch permanent rumwerkeln find ich dann schon nervig. Das Hobby besteht für mich im permanentReisen und nicht im permanentbasteln.

D-Max DoKa Automatik.2016......200 er Tischer Trail 2002

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tommy Walker
  • Tommy Walkers Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #33 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte

eneroj1 schrieb: Hallo Thommy,
Du hast eigentlich recht mit deinen Aussagen. Ich verstehe aber nicht wieso Nordstar diese Konstruktionsmängel nicht endlich beheben will?
LG. René


Hallo Rene,

ich befürchte, hier sind wir selbst etwas daran schuld. Ich war 13 Jahre bei Nissan als Werkstattmeister tätig, dort habe ich oft stundenlang mit Nissan Deutschland telefoniert/gestritten um Ansprüche unsere Kunden durchzuboxen oder auf technische Missstände hinzuweisen. Es war ein Kampf mit Windmühlen, bis wir dahinterkamen, dass es deutlich effektiver war, wenn sich die Kunden selbst direkt an Nissan wanden. Eine höchst unangenehme Situation, der Kunde war, verständlicherweise sauer, dass er selbst aktiv werden sollte und Nissan versuchte, alles an uns abzuwälzen. Nordstar hat in den 12 Jahren, in denen ich die Kabine habe, ich glaube 3-mal den Vertreter gewechselt. Diese Vertreter waren bei allem Bemühen mit der Situation wahrscheinlich einfach überfordert. Ich habe mich aktuell, auch nicht an den Hersteller gewand (mein Englisch ist sehr bescheiden), jedoch Jens Heidrich den Dialog angeboten, nur um technische Details zu besprechen, Ansprüche erhebe ich bei einer 13 Jahre alten Kabine sicher nicht, es kam jedoch keine Rückmeldung, der Jens hat sich dann zwar, seit zwei Monaten das erste Mal wieder hier im Forum eingelockt und das war es dann. Ich kann Ihn da aber gut nachfühlen, ich hatte irgendwann als Nissanvertreter auch die Faxe dicke. Langer Rede kurzer Sinn, es sollte sich jeder, der ein Problem mit seiner Kabine hat, direkt an den Hersteller wenden!!! Ich weiß, jetzt kommt wieder, für was hab ich einen Vertreter, aber dies sind eben meine gelebten Erfahrungen.

Lieben Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tommy Walker
  • Tommy Walkers Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #34 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte

Fangorn schrieb: Ich würde keinem Wohnkabinenhersteller vorwerfen das er nur für eine bestimmte Nutzungsdauer baut aber für die Ewigkeit kann er eben nicht.
Desahalb finde ich Leute wie Tommy extrem wichtig.
Sie jammern nicht rum: Der Böse Hersteller hat… sondern bringen in Ordnung und lassen andere an ihrem Handeln teilhaben.
Wenn ich weiß wo die Schwachstellen sind kann ich sie beseitigen und dann hält sowas sehr viele Jahre.
Bedenklicher finde ich da eher die Erstbesitzer die sich um nix kümmern weil sie die Kabine eh nach x Jahren wieder verkaufen und nach mir die Sintflut.

Da werden nach meiner Meinung eher die Ursachen für die Probleme der Nachbesitzer gelegt.


Gruß Ulf


Hallo Ulf,

vielen DANK für Deine netten Worte :hurra: . Was die Kabinenhersteller anbelangt, sehe ich es genauso wie Du, ein illustres Völkchen, das in kleinen Handwerksbetrieben bemüht, ist mit mehr oder weniger Erfolg gute Arbeit abzuliefern.
Bei den Vorbesitzern ist es sicherlich einerseits Schlamperei die Kabine warten zu lassen, anderseits habe ich aktuell die Erfahrung gemacht, dass mich die Besitzer einer Nordstar, bei dem Thema Wartung voller Entsetzen angeschaut haben, wieso Wartung, dass Teil hat doch kein Motor oder Getriebe, hier fehlt offensichtlich einfach Information.

Lieben Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #35 von Lasyx
Lasyx antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte
Super Arbeit Tommy und sicher ein sehr hilfreicher Beitrag zur Wasserbekämpfung! :top:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #36 von eneroj1
eneroj1 antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte
Hallo Tommy,
Ich muss dir zustimmen, das betreffend Pflege und Wartung ein Informationsdefizit besteht! Dieses ist aber noch lange kein Grund, das sich die Hersteller blind, taub und stumm stellen, um bei so klaren Konstruktionsdefiziten (bei neuen Modellen) nachzubessern, da dies mit rel. einfachen und günstigen Mitteln berwerkstelligt werden kann. Ich befürchte für diese Kabinenbauer für die Zukunft nichts Gutes, denn der heutige Kunde ist mündig und gut informiert durch Internet, u,a. Medien. Wenn sich herumspricht, das sich die Hersteller nicht oder zuwenig um die Kundenzufriedenheit bemühen, müssen sie sich nicht wundern, wenn`s mal nicht mehr so rund läuft mit dem Absatz dieser Kabinen, mit den veralteten Holzrahmenkonstruktionen,
Ich wünsche allen viel Glück, Spass und positive Abendteuer mit ihren Kabinen.
Lieber Gruss,
René

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #37 von jonny
jonny antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte
Hallo,
also ich weis ja nicht warum sich Jens nicht zu diesem Problem meldet.
Ich habe ein mail (siehe unten) an die Schweden gesendet und von Ihm sofort die Antwort bekommen. Besonders die Antwort mit dem Besuch und Verkauf hat mich verwundert. Warum soll ich als Österreicher über Deutschland eine Kabine aus Schweden kaufen? Sind wir nicht alle EU?
Aber bei solchen Geschäftspraktiken überdenken wir noch genau ob es eine Nordstar werden soll. Denn wenn sich der Generalimporteur nicht um die Probleme kümmert, wer dann? Oder heißt GU nur Verkauf und Gewinn?
Från: "Jonny Dehú" [Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!]
Skickat: den 22 juni 2016 09:56
Till: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ämne: Wohnkabine

Sehr geehrtes Team,

da wir uns mit der Absicht befassen, unser Wohnmobil gegen einen Pick Up mit Absetztkabine auszutauschen, hätten wir einige Fragen bezüglich ihrer Kabinen.
Derzeit sind wir noch frei in der Auswahl des Basisfahrzeuges, aber wir hätten gerne ein KfZ mit 3500 Kg hzGG (eventuelle Aufgelastet). Wir sind für alle Ratschläge offen.
1. Ist es möglich bei einer Langschläferausführung einen direkten Zugang zwischen Fahrzeug und Absetzkabine zu machen
2. Ist ihre Kabine mit KFZ Containerfähig?
3. Kann man im Alkovenbett ganz vorne sitzen (Höhe)
4. Möglichkeit einer Dieselheizung und Einbau einer elektrischen Fahrzeug und Kabinenheizung.
Wir würden zirka Mitte August in der Nähe von Dorothea sein und würden sie gerne besuchen um uns vorort informieren zu können, sofern sie die Fragen positiv beantworten können.

Mit freundlichen Grüßen
Roswitha & Jonny

Hallo Roswitha, hallo Jonny,

ich freue mich, dass Ihr Euch für eine Nordstar Wohnkabine interessiert. Damit habt Ihr die richtige Wahl getroffen, um zu jeder Jahreszeit und nahezu überall das richtige Zuhause auf Eurem Pickup zu haben. :-)

1. Ist es möglich bei einer Langschläferausführung einen direkten Zugang zwischen Fahrzeug und Absetzkabine zu machen

Seit der Erfindung des Geldes ist alles möglich. Ob dieser Durchgang sinnvoll ist und der Nutzen im Verhältnis zu finanziellen Aufwand steht, können wir noch gemeinsam herausfinden.

2. Ist ihre Kabine mit KFZ Containerfähig?

Ja, beides passt hintereinander in einen 40 Fuß Container. So verschiffen wir gerade eine Kombination aus Ford Ranger Extrakabine und Nordstar camp 8 S SE nach Uruguay.

3. Kann man im Alkovenbett ganz vorne sitzen (Höhe)

Das kommt auf Ihre Größe an. Wir haben dort ca. 74cm plus die cm, um die die Matratze sich beim Sitzen zusammendrückt. Wir können aber (Siehe: Erfindung des Geldes) den Alkoven bzw. die ganze Kabine auch höher bauen.

4. Möglichkeit einer Dieselheizung und Einbau einer elektrischen Fahrzeug und Kabinenheizung.

Die ALDE Warmwasserheizung ist das beste Heizsystem, das ich mir vorstellen kann. Diese Heizung in Kombination mit unserem besonderen Belüftugskonzept macht unser Kabinenklima zu wahrscheinlich dem besten, dass Sie auf dem Markt finden können. Unsere ALDE Heizung kann serienmäßig über Gas oder 230V betrieben werden. Mit einer wasserführenden Dieselstandheizung im Pickup kann die ALDE Heizung ebenfalls über einen Wärmetauscher angesteuert werden. Damit hätten Sie dann vier Möglichkeiten die Kabine zu beheizen:
- Gas
- 230V
- Motorabwärme aus dem Kühlwasser (während der Fahrt)
- Wärme aus dem Kühlwasser des Pickup per Diesel Standheizung (im Stand)


5. Wir würden zirka Mitte August in der Nähe von Dorothea sein und würden sie gerne besuchen um uns vorort informieren zu können, sofern sie die Fragen positiv beantworten können.

Sie können gern nach Dorotea fahren, jedoch wird man Ihnen dort keine Kabine verkaufen. Die Schweden sind so früh über unseren Erstklassigen Service, den wir unseren Kunden bieten, dass man sich dort sehr an unsere Verträge gebunden fühlt. Sie sind aber aufs Herzlichste zu uns nach Gevelsberg ins Wohnkabinencenter eingeladen. Hier können wir Ihnen eine große Auswahl Nordstar Kabinen zeigen und auch die ganzen Umrüstarbeiten an Ihrem zukünftigen Pickup erledigen. Wir bieten Service aus Meisterhand, mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich Wohnkabinen.

Wann darf ich Sie in Gevelsberg begrüßen?

Mit freundlichen Grüßen,

Jens Heidrich

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
1 Jahr 5 Monate her - 1 Jahr 5 Monate her #38 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdichte
Ich persönlich finde die Antwort absolut in Ordnung, weiß, daß sich Jens Heidrich sehr viel Mühe gibt und es ist absolut normal, daß der Hersteller Anfragen an den Generalimporteur verweist.

Gegen einen Besuch in Gevelsberg ist wirklich nichts einzuwenden.

Gruß Marc


Wenn du ein Feld düngen willst,
reicht es nicht durch den Zaun zu furzen.....
Letzte Änderung: 1 Jahr 5 Monate her von Maddoc.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #39 von just for fun
just for fun antwortete auf das Thema: Re:Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdic
Ich persönlich finde es ok wenn ein Hersteller an seinen Generalimporteur verweist. Das ist doch in anderen Branchen auch so üblich. Oder kannst du einen PU direkt beim Werk kaufen?


Gesendet von was weiß ich

Viele Grüsse,
Klaus (just for fun)

PU - Fahrer seit 1986
D 40 mit Six Pac

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tommy Walker
  • Tommy Walkers Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Jahr 5 Monate her - 1 Jahr 5 Monate her #40 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf das Thema: Re:Nordstar, Stützenaufnahme verbessern, Feuchtigkeit lokalisieren, Kabine abdic
HALT STOP, HALT STOP, Leute, ab hier geht es in die falsche Richtung!! :gelbekarte: Dies meinte ich auch am Anfang mit der Bitte, zerpflügt mir meinen Fred nicht! Mir geht es in erster Linie um Hilfe zur Selbst Hilfe, dass hier dann auch Randbereiche gestreift werden, ist O. K. Jedoch das Thema Hersteller/Vertreter ist hier genügend behandelt worden und ist auch nicht das Thema! Bitte macht doch einen eigenen Fred auf, z.B. mit dem Thema: Umgang der Hersteller/Vertreter mit ihren Kunden. Ich habe mich oft geärgert, wenn ich einen technisch interessanten Fred gelesen habe und mich dann plötzlich seitenweise durch Dialoge wühlen musste, die mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun hatten.
Für Euer Verständnis vielen DANK!!

Lieben Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003
Letzte Änderung: 1 Jahr 5 Monate her von Tommy Walker.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sven_Adv, Hendrik, axelg, Aluhaut, Fangorn

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden
Powered by Kunena Forum