Topic-icon Frage Kompatibilität mit einer Wohnkabine

Mehr
3 Monate 6 Tage her #1 von Hesiod
Hesiod erstellte das Thema Kompatibilität mit einer Wohnkabine
Hallo! Wie ich bei meiner Vorstellung bereits angedeutet habe, möchte ich für meinen NISSAN King Cab eine Wohnkabine für 2 Personen anschaffen. Dabei habe ich für dieses Projekt folgende Phasen vorgesehen:
1.) Die Grundlagen der Kompatibilität ermitteln
2.) Auswahl eines entsprechenden Modelles (Nordstar oder andere?)
3.) Beratung der techn. Einrichtung (Heizung, Stromversorgung evtl. Notstromaggregat etc.)
4.) Planung der Einrichtung
5.) Einholung von Kaufanboten
6.) Bestellung Herbst 1917
7.) Ermittlung von Campingplätzen
7.) Geplante Inbetriebnahme sofort nach Übergabe bzw. spätestens Frühjahr 1918
Mir ist klar, dass jede dieser Phasen für einen unerfahrenen Camper eine kaum überschaubare Anzahl von Fragen aufweist und das meiste erst die Erfahrung lehrt, aber von vorneherein vermeidbare Fehler nicht zu begehen, ist meine Hoffnung auf wertvolle Tipps.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 6 Tage her #2 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Kompatibilität mit einer Wohnkabine
Ich glaub es macht mehr Sinn vor Punkt 1 und 2 erst mal deine Vorstellungen von einer Kabine zu ermitteln .

wie viele Personen sind unterwegs .
ist ein WC / Duschraum notwendig
wie viel Tage willst du ohne 230 V Landanschluß frei stehen .
soll die Kabine nur Schlechtwegetauglich sein oder auch etwas mehr schaffen.
sollen Fahrräder oder sonstiges Sportgerät mit .
ist Wintercamping geplant

all diese Fragen sind entscheidend über die Größe und Gewicht der Kabine .
Ebenso über die elektr. Anlage wie Größe der Batterie und Solar ( Gewicht )
Auch die Menge an Wasser bei einer Dusche ist zu berücksichtigen ( Gewicht )

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Folgende Benutzer bedankten sich: Hesiod

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 6 Tage her - 3 Monate 6 Tage her #3 von Hesiod
Hesiod antwortete auf das Thema: Kompatibilität mit einer Wohnkabine
Danke für diese Hinweise die mir bei meiner Planung sicher hilfreich sein werden! EINE DER MÖGLICHEN LÖSUNGEN DES PROBLEMS HABE ICH MIR SCHON ANGEDEHEN. www.bimobil.com/en/bimobil-system/pickup-system/
Dieses System hat allerdings den Nachteil, dass ich auf meinen Reisen, insbesondere für kurze Stadtbesichtigungen einen Hebekran dabei habenmüsste!
M.f.G. Siegmar
Letzte Änderung: 3 Monate 6 Tage her von Hesiod. Begründung: Ergänzung mit einem Link

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 6 Tage her - 3 Monate 6 Tage her #4 von manfred65
manfred65 antwortete auf das Thema: Kompatibilität mit einer Wohnkabine
Hi Siegmar:

Ladekran mitnehmen ?? Da hast Du beim Bimobil-System aber was völlig falsch verstanden. Oder willst Du die Ladefläche auf einem Anhänger mitnehmen?

Unser aller und bester Vorschlag: schmeiss die feste Terminplanung über Bord und schaue erst mal bei ein paar Treffen vorbei. Da bekommst Du einen Überblick über Kabinen, Fahrzeuge und mögliche Lösungen. ggf. incl. Vorführung.

...und das alles ohne dass ein Verkäufer hinter Dir steht und drängelt.

Lass Dir Zeit! Jetzt der falsche "Schnellschuß aus der Hüfte" wird Dich viel Geld und Ärger kosten.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Letzte Änderung: 3 Monate 6 Tage her von manfred65.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hesiod

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Wolfgang13
  • Wolfgang13s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Ford Ranger mit Tischer 260S
Mehr
3 Monate 6 Tage her #5 von Wolfgang13
Wolfgang13 antwortete auf das Thema: Kompatibilität mit einer Wohnkabine
Dein Terminplan wird spätestens durch die Lieferfrist umgeschmissen. Bei Tischer im Moment ein ganzes Jahr und ein Gebrauchtkabinenmarkt existiert fast nicht.
Aber das wichtigste ist im Moment wirklich, dass du die Unterschiede sehen kannst. Dann formt sich dein Zielsystem im Kopf ganz von allein.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hesiod

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 5 Tage her #6 von Hendrik
Hendrik antwortete auf das Thema: Kompatibilität mit einer Wohnkabine
Hallo Siegmar, ich würde Dich auch vor jeglichem Aktionismus warnen. Bilde Dir IN RUHE deine Meinung und lese Dich schlau --- und vor allem sehe mal bei irgendwelchen Treffen vorbei. Da kannst Du reell verschiedene Kabinentypen und deren Besitzer kennenlernen und jedwede Meinung erfahren - Wörrstadt wäre noch eine Möglichkeit ... und im Nachhinein noch Willkommen im Forum.
Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220
Folgende Benutzer bedankten sich: Hesiod

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Tage her #7 von SwissNavara
SwissNavara antwortete auf das Thema: Kompatibilität mit einer Wohnkabine
Hallo Siegmar

1. Schauen, was alles auf den Navara passt (für grössere Kabinen muss das Auto aufgelastet werden und allenfalls ist noch die Rahmenverstärkung empfehlenswert). Generell gilt: Je weniger Überhang hinten, desto besser.

2. Die verschiedenen Möglichkeiten anschauen, anschauen, anschauen.....

3. Die Vorzugslösung(en) Mal 1 Woche mieten und testen.

4. Bestellen.

5. Geduldig warten.

6. Freuen :-)

Gruss, Jürg

Seit 2014: Nissan Navara 2.5 l dCi King Cab SE 190 PS manuell / Tischer Box 240 L / Goldschmitt 2-Kreis / Rahmenverstärkung / Auflastung 3500 kg / Profender Stossdämpfer einstellbar hinten
Folgende Benutzer bedankten sich: Hesiod

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Tage her #8 von Schabbaragie
Schabbaragie antwortete auf das Thema: Kompatibilität mit einer Wohnkabine
Grüße dich!

Kompatibilität ist das eine! Da du geschrieben hast das du eine Kabine für 2 Personen brauchst solltest du mit deinem Partner darüber reden und entscheidungen über größe anbauteile und überhaupt den Hersteller (jeder mag was anderes) mit der Person zusammen Treffen.
Ich habs mit meiner Freundin nun auch durch waren letztes Jahr auf der Caravan Messe in Leipzig da war Firma Tischer anwesend und eine Woche später waren wir beim Herrn Heidrich im Wohnkabinencenter um uns Nordstar anzusehen. (meine freundin war wie ich auch der meinung wenn dann Nordstar - gefällt eben uns mehr) haben eine Camp Compact für unsere Englandtour gemietet und getestet! Da haben wir entschieden es muss eine Nummer größer werden! Ein Angebot haben wir auch erstellen lassen, nun wird erstmal Geld gesparrt zwecks Anzahlung......

Termine hatte ich auch mal in einer vorstellung aber die sind übernhaufen geworfen.

Ich finde der Testurlaub mit der Kabine war eine super Sache um zu sehen wie einem das "Kabinen Caravaning" überhaupt gefällt und wie es auch dem Partner gefällt.

Ich würd empfehlen 2-3 Hersteller besuchen und erstmal fühlen und sehen was mehr gefällt da nun ja eh fast jeder Hersteller von Kompakt mit Anhänger mitnahme möglichkeit bis groß und Bad bietet. Anbauteile wie Solar Fahradträger Wintertauglichkeit usw in einem netten Gespräch erfragen. Dann vielleicht eine Mieten und dann Kaufen oder Bestellen.

Grüße Patrik

Navara DoKa D40 mit Lufe - Kabine kommt noch
Folgende Benutzer bedankten sich: Hesiod

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Tage her #9 von Hesiod
Hesiod antwortete auf das Thema: Kompatibilität mit einer Wohnkabine
Die Idee mit den Herstellern finde ich supe r! Ich kenne bis jetzt nur von Bildern Tischer und Nordstar! Weißt du, welche noch in Frage kommen?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Tage her #10 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf das Thema: Kompatibilität mit einer Wohnkabine
Du findest hier unter LINKS 106 Wohnkabinenhersteller, da muss man sich halt mal ein bisschen durchklicken.

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Hesiod

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Tag her #11 von bb
bb antwortete auf das Thema: Kompatibilität mit einer Wohnkabine
Mit einer Wohnkabine planst du eine nicht unerhebliche Investition. Daher halte ich es für ausgesprochen sinnvoll, vor dem Kauf oder der Bestellung so viele Informationen einzuholen, wie eben möglich. Ein guter Ansatz dafür wäre ein Besuch bei der Hausmesse des Wohnkabinencenter.de, wo du sehr viele neue und gebrauchte verschiedene Wohnkabinen sehen, betreten, und dich dazu beraten lassen kannst. Parallel dazu läuft die Campingmesse in Düsseldorf. Dort sindl aber nur wenige Hersteller vertreten.
wohnkabinencenter.de
Auch wenn die Anfahrt nach Gevelsberg für dich eventuell etwas länger ist und vielleicht auch noch eine Hotelübernachtung notwendig sein könnte, lohnt es sich auf jeden Fall, um einen Überblick zu bekommen.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Folgende Benutzer bedankten sich: Hesiod

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Tag her #12 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Kompatibilität mit einer Wohnkabine
Der Besuch einer Hausmesse , Campingmesse ,Treffens ist das eine und auch o.k.

Da bist du aber noch lange nicht so eine Fuhre gefahren .
Die Hersteller erzählen dir das alles kein Problem ist .
Bisschen auflasten , bisschen Luftfeder und gut ist es :screwy:

Tatsache ist das eine kleine , niedrige aber schwere Four Wheel problemlos zu fahren ist .
Im Vergleich zu meiner doch noch leichten aber großen Bimobil sind da Welten dazwischen .
Eine noch andere Welt sind dann die mit 3,5 t

Will damit sagen : anschauen ist das eine , fahren und testen das andere .

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Folgende Benutzer bedankten sich: Hesiod

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni
Ladezeit der Seite: 0.300 Sekunden
Powered by Kunena Forum