Topic-icon Frage Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern

  • moetheone
  • moetheones Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
3 Jahre 4 Tage her - 3 Jahre 4 Tage her #21 von moetheone
moetheone antwortete auf das Thema: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern
Also ich denke, ich bleibe bei den 25x25 Aluprofilen. Die Meinungen gehen auseinander, ich wills im Zweifelsfall schon auch echt stabil haben, so kann sich auch mein dickster Kumpel beruhigt auf die Anrichte setzen :-)

Ich habe eine andere Frage an Euch.
Wie baut Ihr denn Türen in solche Profilkonstruktionen? Ich würde ungerne eine Innenrahmenkonstruktion - wieder aus den genannten Aluprofilen - in jede Türöffnung setzen, scheint mir irgendwie unnötig und übertrieben. Früher hätte ich eine komplette Holzfront darauf gesetzt und daraus wiederrum eine Türöffnung ausgeschnitten. Diese hätte ich dann mit Klavierband als Scharnier befestigt.
Anbei ein Bild, darauf zu sehen, der durchaus knapp bemessene Platz wo ich gerne ein Portapotti reinpacken würde. Davor muss halt noch eine Türe. Hier wäre auch garkein Platz für weitere Rahmenprofile, die die Türe halten.

Danke für Eure Tips.

Ford Ranger 2AW Wildtrak ´09 mit Lightbox von X-Vision-X

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Jahre 4 Tage her von moetheone.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Jahre 4 Tage her #22 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern
Nimm kein Klavierband, sondern besser einstellbare Scharniere! Das macht dir das Leben wesentlich leichter.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • moetheone
  • moetheones Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
3 Jahre 3 Tage her - 3 Jahre 3 Tage her #23 von moetheone
moetheone antwortete auf das Thema: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern
...Und eine ähnliche Frage habe ich hierzu.
Wie wohl die Scharniere für den geplanten Deckel der Sitziste integieren? Scharniere aufsetzen ist keine Option, da die Sitzfläche wandseitig ja noch weiergeht.

--> Nicht irritieren lassen, ich habe in diesem Modell die Außenwand der Kabine bewusst ausgeblendet.

Ford Ranger 2AW Wildtrak ´09 mit Lightbox von X-Vision-X

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Jahre 3 Tage her von moetheone.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 3 Tage her #24 von wolfson
wolfson antwortete auf das Thema: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern
Hallo erstmal, ich bin der Neue :)

moetheone schrieb: Scharniere aufsetzen ist keine Option, da die Sitzfläche wandseitig ja noch weitergeht.

Das verstehe ich nicht. Gerade weil die Sitzfläche weitergeht würde ich ein Scharnier mit der Achse nach oben aufsetzen. So kannst Du den Deckel im Prinzip um 180° öffnen, und durch das Sitzpolster sollte das Scharnier eigentlich nicht zu spüren sein. Außerdem kannst Du dann den Deckel sauber auf den Profilen auflegen und hast keine Stufe. Verschraubung durch das Profil hindurch sorgt für ausreichende Stabilität.

BTW, hast Du mal die Profile gerechnet? Dann weißt Du, ob Du z. B. lieber 20x2 oder 25x1,5 nehmen solltest. Hängt ja auch von den jeweiligen Stützweiten ab und ob Du die Profile seitlich einspannst oder nicht.

Viel Spaß und Erfolg wünscht
wolf (der erst am Anfang der Idee einer Kabine steht)

Noch kein Pickup, aber ein Eriba Touring Troll für den Anfang ...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • moetheone
  • moetheones Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
3 Jahre 3 Tage her #25 von moetheone
moetheone antwortete auf das Thema: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern
Moin lieber Wolfson,
danke für Deine Ideen.
Was aber meinst Du mit "hast Du mal die Profile gerechnet" ? Das verstehe ich nicht so ganz.

Ford Ranger 2AW Wildtrak ´09 mit Lightbox von X-Vision-X

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Jahre 3 Tage her #26 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern
Also für die Sitzkiste würde ich keine Scharniere nehmen die oben überstehen. Damit machst du dir den Stoff der Polster kaputt.
Du musst die Scharniere also einklinken und ggf gewinkelte Typen verwenden.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 3 Tage her #27 von Rhodos
Rhodos antwortete auf das Thema: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern
Ich nehme mal an, Wolf meint ob du die Statik des Konstrukts berechnet hast (Stichwort Durchbiegung, zul. Spannung) - ist oft verblüffend was dabei herauskommt :mrgreen:

Bye, Werner

Ford Ranger mit Eigenbau im Baustadium

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Jahre 3 Tage her #28 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern
Ach, Werner! Du hast ja schon eine Kabine, hab ich was verpasst? :mrgreen:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 3 Tage her #29 von loefflea
loefflea antwortete auf das Thema: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern
Hoi,

wozu überhaupt Scharniere??

Warum legst Du die Platten nicht einfach auf / ein ?

Gruß
Loefflea alias
der "Schofför"

mit Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Colman...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 3 Tage her - 3 Jahre 3 Tage her #30 von Thomas130
Thomas130 antwortete auf das Thema: Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern
Hi,
ich habe auf Scharniere verzichtet und die Deckel einfach lose in den Rahmen liegen.
Die Polster liegen ja obendrauf und verhindern das die Deckel verrutschen.

So kann man die Deckel bei Bedarf einfach etwas anheben und zur Seite schieben
Das ist komfortabler als ein Deckel, der immer wieder zuklappen möchte weil das angehobene
Polster ihn zurückdrücken möchte

so schaut das dann aus (ohne Polster)






vg
thomas

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Jahre 3 Tage her von Thomas130.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 3 Tage her #31 von Rhodos
Rhodos antwortete auf das Thema: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern
Servus Holger,

Siehe : www.wohnkabinen-magazin.de/forum/ich-bin...42701-hallo-zusammen #6 :mrgreen: War billig, benötigte halt was Arbeit und etwas neues Holz und wird es bis zur Fertigstellung des Eigenbaus tun.

Bye, Werner

Ford Ranger mit Eigenbau im Baustadium

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Jahre 2 Tage her #32 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern
Ah, das hatte ich verpasst, weil wir da gerade in den Urlaub gestartet sind. Na denn viel Spaß erst mal damit!

Und nun zurück zum eigentlichen Thema :roll:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • moetheone
  • moetheones Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
3 Jahre 2 Tage her #33 von moetheone
moetheone antwortete auf das Thema: Re:AW: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern

loefflea schrieb: Hoi,

wozu überhaupt Scharniere??

Warum legst Du die Platten nicht einfach auf / ein ?


Hmm gute Idee eigentlich!

Ford Ranger 2AW Wildtrak ´09 mit Lightbox von X-Vision-X

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • moetheone
  • moetheones Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
3 Jahre 2 Tage her #34 von moetheone
moetheone antwortete auf das Thema: Re:AW: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern

Rhodos schrieb: Ich nehme mal an, Wolf meint ob du die Statik des Konstrukts berechnet hast (Stichwort Durchbiegung, zul. Spannung)


Nö natürlich nicht. Hab aber auch keinen Plan wie. Denke abemit 25mm x 25mm mach ich nix verkehrt. Exkab verwendet soweit ich weis die 23,5mm Aluprofile von Alfer.

Ford Ranger 2AW Wildtrak ´09 mit Lightbox von X-Vision-X

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • moetheone
  • moetheones Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
3 Jahre 2 Tage her #35 von moetheone
moetheone antwortete auf das Thema: Re:AW: Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern

Thomas130 schrieb: Hi,
ich habe auf Scharniere verzichtet und die Deckel einfach lose in den Rahmen liegen.

Hey Thomas,
Mit welchen Materialien (Lieferant) hast Du diese Portapotti-Türe denn gebaut? Schön flach!

Ford Ranger 2AW Wildtrak ´09 mit Lightbox von X-Vision-X

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Tage her #36 von Stefan
Stefan antwortete auf das Thema: Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern
Moin.

Ich heisse zwar nicht Thomas, aber das sind die 7mm dicken Platten von www.4x4innenausbau.de , beschichtet. Die habe ich nämlich auch verwendet, nur weniger Aluminium benutzt...

Aber du machst ja in Rohr-Stecksystem.




Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Tage her #37 von Thomas130
Thomas130 antwortete auf das Thema: Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern
Hi
Stefan hat es ja schon beantwortet,

das sind die Easycaseprofile und die dazugehörigen Solidplexplatten in 7mm

Es ging hier ja darum ohne Scharniere auszukommen an den oberen Deckeln

vg
thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 1 Tag her #38 von wolfson
wolfson antwortete auf das Thema: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern

moetheone schrieb: Was aber meinst Du mit "hast Du mal die Profile gerechnet"?

Wie Rhodos richtig erkannt hat, die Statik berechnen. Dazu benötigst Du das Flächenträgheitsmoment "I" (großes i), Profil 7.
Zur Vereinfachung würde ich die Kraft F in Newton als Punktlast in der Profilmitte annehmen und die Profile als nicht eingespannte Träger betrachten, dann hast Du den ungünstigsten Fall mit der größten Durchbiegung und Profilbelastung. Der Betrag der Durchbiegung y für die Länge l eines Profilstabs ergibt sich dann mit der Formel
y=F*l3/(48*E*I)
wobei über dem Bruchstrich die Länge l steht und unter dem Bruchstrich das Widerstandsmoment (Groß i). E ist das Elastizitätsmodul der Aluminiumlegierung (70.000 N/mm2).
Wichtig ist, daß Du alle Längenangaben in mm nimmst.
Bei einem Profil 25x25x1,5 (Gewicht: ca. 381 g/m) kommst Du bei 50 cm Länge und 100 kg (ca. 1.000 N) Belastung auf eine Durchbiegung von 2,85 mm, bei 1 mm Wandstärke 4,03 mm (Gewicht: 260 g/m).
Bei 20x20x1,5 (Gewicht: 300 g/m) sind es 5,8 mm, d. h. ein größeres Profil mit geringerer Wandstärke ist fester und leichter. Allerdings nimmt es mehr Platz weg und ist etwas empfindlicher auf mechanische Beschädigung, daher würde ich nicht kleiner bzw. dünner werden als 20x20x1,5
Die Bruchspannung scheint mir in allen Fällen ausreichend, das auch noch zu rechnen bin ich jetzt zu faul. Aber durch die sehr ungünstigen Annahmen sehe ich auch 20x20x1,5 als ausreichend an. Garantie dafür übernehme ich aber keine!
In der Wirklichkewit belastet ein 100kg-Mann ja nciht nur einen Profilstab in der Mitte, sondern das Gewicht verteilt sich auf mind. 2 Profilstaäbe uund tritt durch die Platten eher als Flächenlast auf.

Im Zweifel mal im Baumarkt (sofern die Auswahl vorhanden ist) mal je eine 2m-Stange in die Handnehmen und vergleichen, wie sich das anfühlt. Und da Du ja sicher weißt, wieviele Meter Profil Du benötigst, kannst Du den gesamten Gewichtsunterschied ganz gut berechnen (aber dran denken, die Verbinder wiegen auch unterschiedlich).

Du merkst schon, bei einer Fertigkabine bezahlt man nicht nur die Werkstattstunden und das Material ...

Das mit der Stoffbeanspruchung an den Scharnieren könnte ein Punkt sein, die Idee mit den eingelegten Platten von Schofför und Thomas hat m. E. nicht nur praktische Vorteile, sondern spart auch noch das Scharniergewicht (Kleinvieh macht auch Mist! 200 g hier, 400 g da - da kommen irgendwann auch ein paar kg zusammen!)

Viel Erfolg weiterhin,
wolf

Noch kein Pickup, aber ein Eriba Touring Troll für den Anfang ...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
3 Jahre 1 Tag her - 3 Jahre 1 Tag her #39 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern
Das ist ja der :hammer: .Denke mal bei der kleinen Kabine geht es um das Gewicht von 2 Flaschen Wein und 2 Flaschen Sprudel! Da lohnt sich das Rechnen schon! :ironie:

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Letzte Änderung: 3 Jahre 1 Tag her von JuppMacAntoni.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 12 Stunden her - 3 Jahre 12 Stunden her #40 von wolfson
wolfson antwortete auf das Thema: Re:Planung Möbelbau aus Aluprofilen mit Steckverbindern

JuppMacAntoni schrieb: Da lohnt sich das Rechnen schon!

Nun, hinterher kann man entscheiden, ob es sich gelohnt hat (und das hängt ja auch davon ab, wieviele Meter Profil verbaut werden).
Nach meinem bisherigen Eindruck ist Gewicht bei so ziemlich jeder Kabine ein Thema (außer vielleicht bei Fullsize-Trucks mit Single Cab), und wenn ich Gewicht sparen will, stecke ich vorher ein bißchen Aufwand in die Auslegung und schau mir jeden Punkt an.

Außerdem ist meine Erfahrung, daß die gefühlte Festigkeit sich oft erheblich von der tatsächlichen unterscheidet - und zwar je nach Material in jede Richtung. Mit diesen Rechnungen kann sich Moe hoffentlich einen besseren Eindruck von den verschiedenen Profilen verschaffen.

Gruß,
wolf

Noch kein Pickup, aber ein Eriba Touring Troll für den Anfang ...
Letzte Änderung: 3 Jahre 12 Stunden her von wolfson.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Holger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.254 Sekunden
Powered by Kunena Forum