Topic-icon Frage Dieselheizung für die Kabine

Mehr
2 Wochen 7 Stunden her #21 von travelix
travelix antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine
Wegen des Geruchs: muss der Nachbar halt rein gehen oder sich woanders hinsetzen :mrgreen:


Gruß Stefan, mit der Wärme aus 2 Diesel Heizungen[/quote]

Solche netten Mitmenschen wünscht man sich doch überall und jederzeit

D-Max DoKa.2016........200 er Tischer Trail 2002

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
2 Wochen 7 Stunden her #22 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß Marc


Numeri eorum,
qui mihi ad podicem lambere possunt,
cotideanus crescent!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 3 Stunden her #23 von Stefan
Stefan antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine

Stefan schrieb: Wegen des Geruchs: muss der Nachbar halt rein gehen oder sich woanders hinsetzen :mrgreen:

Gruß Stefan, mit der Wärme aus 2 Diesel Heizungen




So kann man es besser lesen ;-)

Ja - solch Leute gibt es häufig, die stehen dann auch abseits im grünen und nicht im Weissware-Rudel auf dem Schotterplatz :mrgreen:



PS: was ist denn nun der Grund für die Planar - ich frage gern nochmals

...mit zunehmenden Alter braucht man mehr Lux(us)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Stunden her - 2 Wochen 2 Stunden her #24 von travelix
travelix antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine
So weit wie du solltest ,kannst du bei einer derart rücksichtslosen Einstellung gar nicht im Grünen stehen.
Nur meine Meinung

D-Max DoKa.2016........200 er Tischer Trail 2002
Letzte Änderung: 2 Wochen 2 Stunden her von travelix.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
2 Wochen 2 Stunden her #25 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine
Da, wo wir stehen, steht eh sonst keiner,
und dort,wo es einen stören würde, brauchen wir eh keine Heizung!

Gruß Marc


Numeri eorum,
qui mihi ad podicem lambere possunt,
cotideanus crescent!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 1 Stunde her #26 von Stefan
Stefan antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine

travelix schrieb: So weit wie du solltest ,kannst du bei einer derart rücksichtslosen Einstellung gar nicht im Grünen stehen.
Nur meine Meinung



....du kennst mich doch gar nicht sondern nur das Geschriebene. Aber viele hier haben einen komischen Humor. Ich denke du auch.

Einen schönen Abend noch, Gruß Stefan

...mit zunehmenden Alter braucht man mehr Lux(us)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
2 Wochen 59 Minuten her #27 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine
Stefan ich hab dich schon verstanden, aber für manche mußt du ein anderes Smylie setzen!
Ich wollte nur sagen es gibt sie auch die Dieselheizer auf dem Stellplatz die sich nicht zu uns ans Feuer setzen sondern in ihre Kiste steigen weil es kalt wird und dann ihren Ofen anwerfen !

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 30 Minuten her #28 von Stefan
Stefan antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine
:top:

Ich hab sie gefunden, die Schmeilies :mrgreen:



Gruß Stefan

...mit zunehmenden Alter braucht man mehr Lux(us)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
2 Wochen 7 Minuten her #29 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine
@stefan
also ich möchte die Planar weil sie recht günstig ist, als Kit weniger als 600€

In den VWBus und Boots Foren und auch in sind die meisten sehr zufrieden mit der HZG.
Und da ich kein Gas in meiner Kabine wollte, bleibt halt nur Diesel.

Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her - 1 Woche 6 Tage her #30 von Atlantik
Atlantik antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine

Thorvald schrieb: @stefan
also ich möchte die Planar weil sie recht günstig ist, als Kit weniger als 600€

In den VWBus und Boots Foren und auch in sind die meisten sehr zufrieden mit der HZG.
Und da ich kein Gas in meiner Kabine wollte, bleibt halt nur Diesel.

Grüße aus dem Norden


Im VW-Bus-Bereich gibt es einen einfachen Grund für die Planar:
Kompatibel zur ehemals eingebauten Originalluftstandheizung Eberspächer.
Die alten Luftstandheizungen hatten ein Problem mit dem regelmäßigen Wechsel der Brennkammer (10 Jahre), ein Vorgang der finanziell locker den Kaufpreis der Planar übertrifft. Deshalb hat sich die Planar relativ leicht als Komplettersatz angeboten, die Anschlüße passen direkt im T4. Der nächste Schritt - Neueinbau in einen noch heizungsfreien VW-Bus - lag bei dem Kaufpreis nahe. :wink:
Deshalb die Empfehlungen im VW-Bus-Bereich.
Die Planar ist keine schlechte Wahl.

Übrigens: In den VW-Bus-Foren ist die Bezeichnung LSH die Abkürzung für LuftStandHeizung.
Im Gegensatz zur WWZH = WarmWasserZusatzHeizung = i.d.R. der aufgerüstete Zuheizer, über den der VW-TDI verfügt.
Falls wieder mal jemand über "seltsame" Abkürzungen stolpert ......

Viele Grüße
Karlheinz
Letzte Änderung: 1 Woche 6 Tage her von Atlantik.
Folgende Benutzer bedankten sich: CaFi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
1 Woche 3 Tage her #31 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine
Bei meiner Planung zur Heizung komme ich noch auf die Frage wo man denn den Auspuff herauslegt.

wie ist das bei anderen Kabinen gelöst?

Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Steffen HZJ 79
  • Steffen HZJ 79s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Lebe um zu Reisen !
Mehr
1 Woche 3 Tage her #32 von Steffen HZJ 79
Steffen HZJ 79 antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine
Ich habe bei mir die Abgasrohre nach der Seite oder nach Oben verlegt .Normal ist nach unten .
In meinem Fall wollte ich das nicht , wegen Wasserdurchfahrten und Sand . Bei der Planar muss der Abgaßstutzen nach unten oder Seite zeigen , an der Heizung . Nach oben ist nicht zulässig .Gruß Steffen

Steffen HZJ79/ GRJ79
Warmduscher und Toyofahrer !
HZJ79 / GRJ79 mit Der Fentje Kabine nach eigenen Vorstellungen .
Wechselsystem direkt auf dem Rahmen .

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
1 Woche 3 Tage her - 1 Woche 3 Tage her #33 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine
Dann kommen die Abgase bei mir zwischen Kabine und Ladebordwand raus.
Ich fürchte das wird zu Warm.
Eigentlich wollte ich unten aus der HZG raus, und dann einen Doppelbogen nach oben, verlängern bis über die Ladebordwand und dann seitlich raus.

Luftansaugung wollte ich zwischen Ladebordwand und Kabine.

Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit
Letzte Änderung: 1 Woche 3 Tage her von Thorvald.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her #34 von Stefan
Stefan antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine
Moin.

Ich habe die Abgase bzw. Ansaugung direkt unter den Kabinenboden gelegt. Das ind rund 100cm über Grund...

Am Abgasrohr liegen Temperaturen von 180 Grad an. Das ist nicht zu unterschätzen.

Du musst ja eh direkt über die Flanschplatte nach außen.



Gruß Stefan

...mit zunehmenden Alter braucht man mehr Lux(us)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
1 Woche 3 Tage her #35 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine
Unter den Kabinenboden kann ich das leider nicht leiten denn da steht die Kabine ja vollflächig auf meiner Ladefläche.
Zur Seite wird's zu Warm.
Hab auch schon überlegt hinten rauszugehen, aber da ist dann ja die Tür, nicht das mir die eigenen HZG Abgase wieder in die Kabine ziehen.

Direkt aus der Flanschplatte irgendwo raus wird nicht gehen.

Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her - 1 Woche 3 Tage her #36 von Atlantik
Atlantik antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine

Thorvald schrieb: Dann kommen die Abgase bei mir zwischen Kabine und Ladebordwand raus.
Ich fürchte das wird zu Warm.
Eigentlich wollte ich unten aus der HZG raus, und dann einen Doppelbogen nach oben, verlängern bis über die Ladebordwand und dann seitlich raus.

Luftansaugung wollte ich zwischen Ladebordwand und Kabine.

Grüße aus dem Norden


Nach meiner unmaßgeblichen Meinung sollte man den Abgasstrang möglichst kurz, seitlich bzw. nach unten abführen.
Weil: In den angedachten Doppelbögen nach oben wird sich Kondensat sammeln, Abgaskondensat ist korrosiv, der vorzeitige Ausfall ist eingeplant. Außerdem freut sich die Brennkammer nicht wirklich über den Rückstau im Abgasdruck.

Diese Problematik der optimalen Abgasabführung ist mir auch aufgefallen.

Viele Grüße
Karlheinz
Letzte Änderung: 1 Woche 3 Tage her von Atlantik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
1 Woche 2 Tage her #37 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine
Korrosive Abgase sind nun tatsächlich nicht ohne.
Ich würde die Abgasführung deshalb aus V2A fertigen. V4A geht auch das ist das Beschaffen der Rohrenden aber schwieriger.
Sowas hat mein dörflicher Stahlhandel nicht.

Ob bei 180Grad Abgastemperatur genug Kondensat entsteht das es mir das Rohr zustopft, glaub ich nicht.

Dem Abgasdruck würde ich durch einen größeren Rohrquerschnitt entgegenwirken wollen.
Das müsste ausreichen.

Leider habe ich noch keine Rückmeldung Kabinenbesitzern die dieses Problem schon gelöst haben.
Kabine auf Ladefläche, Diesel-HZG, Abgasführung. Die meisten haben wohl GAS.

Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #38 von Atlantik
Atlantik antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine
Ausgehend von der Kabinenart gibt es mehrere Varianten eine LSH einzubauen:

Eine dauerverschraubte Kabine kann man technisch eigentlich als normales Wohnmobil betrachten.
Die Dieselstandheizungen sind i.d.R. geschützt unter dem Fahrzeug angebracht, die Dieselentnahme erfolgt aus dem Fahrzeugtank, die Frischluftzufuhr von außen, nur die Warmluft wird nach innen geführt. Dann hätte die Kabine nur einen Ausschnitt, für den Warmluftschlauch und die Temperaturregelung. Der Abgasstrang kann kurz sein und direkt nach unten unter dem Fahrzeugboden geführt werden. Die Stromversorgung geht über die Versorgungsbatterie, kann z. B. im Bereich des Trennrelais abgenommen werden, muss nicht in der Kabine verkabelt werden.

Bei den Absetzkabinen ergibt sich eine andere Situation:

Wird die Kabine im Urlaub wirklich abgesetzt, dann muß die gesamte LSH-Technik in und / oder an der Kabine verbaut werden.
Letztendlich gibt es nur die Wahl der Position des Dieseltanks - innen oder außen ?
Wenn der Dieseltank extern angebracht wird, dann wären zwingend zwei Ausschnitte nötig: Dieselzufuhr und Abgasabfuhr. Frischluft kann man aus dem Innenraum erhalten, das wäre energetisch eh besser.
Die Dieselzufuhr ist einfach, die Abgasabfuhr schon wesentlich schwieriger.

Wird die Kabine während des Urlaubes nicht abgesetzt, zu Hause sehr wohl abgesetzt, dann erhöht sich die Einbauvarianz.
Wie in diesem Thread schon beschrieben, die Dieselentnahme aus dem Fahrzeugtank oder externer Kanister, der Kanister in der Kabine oder außen, die Frischluft von innen oder außen, die Abgasführungsproblematik wie gehabt, Spannungsversorgung von der Versorgungsbatterie im Innenraum (das ist klar).

3 Punkte sind bei der Dieselheizung problematisch:
Der Abgasgeruch, das Betriebsgeräusch und der Dieselgeruch (bei Kanister innen).
Der Abgasgeruch bleibt erhalten, aber die Abgase sollten nicht in den Innenraum gelangen, der Auspuff unter dem offenen Fenster wäre kontraproduktiv.
Das Betriebsgeräusch (Pfeifen des Lüfters, das Verbrennungsgeräusch und das Takten der Versorgungspumpe) kann im Innenraum richtig nervig sein.
Der Dieselgeruch im Innenraum - das braucht man nicht wirklich.

Stellt sich die Frage: Was benötigt man in der Kabine wirklich ?
Wärme.
Bei der Kabine, die im Urlaub nicht abgesetzt wird, genügt - wie beim Wohnmobil - der Wärmezufuhrschlauch und die Temperaturregelung.
Die LSH kann am Fahrzeug verbaut werden, die Abgasführung stellt kein Problem mehr dar, die Dieselzufuhr kommt aus dem Fahrzeugtank, das Betriebsgeräusch ist "draußen", den Dieselgeruch in der Kabine gibt es nicht, die Heizung selbst + Einbauteile erzeugen keinen Stauraumverlust.
Wird die Kabine zu Hause abgesetzt, dann den Warmluftschlauch und die Temperaturregelung umstecken, in die Pick Up Kabine führen.
Dann heizt die LSH eben die Fahrzeugkabine im Winter. (Spannungsversorgungswechsel Versorgerbatterie - Starterbatterie beachten, so vorhanden).
Und schon stellt sich die Frage: Benötigt man eigentlich eine Versorgungsbatterie in der Kabine ? :wink:
Je länger man nachdenkt, umso leichter wird die Kabine - eine optimale Entwicklung für die Wohnklo-Variante.

Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #39 von Atlantik
Atlantik antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine

Atlantik schrieb:

Thorvald schrieb: .....
Ob bei 180Grad Abgastemperatur genug Kondensat entsteht das es mir das Rohr zustopft, glaub ich nicht.
.....
Grüße aus dem Norden


Nein, das ist nicht wirklich das Problem.
Aber Korrosion und ev. eine deutliche Geräuschentwicklung bei "zu vielen" Bögen und Windungen.
Deshalb hat(te) die Eberspächer sogar einen kleinen "Auspufftopf". :)


Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 2 Tage her #40 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Dieselheizung für die Kabine
Grundsätzlich ist es so, dass eine längeres Abgasrohr die Geräusche verringert. Wieviel die Heizung nun verträgt weis ich nicht. Beim 230V Generator wirken 1,5m zusätlich Wunder!

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Holger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.264 Sekunden
Powered by Kunena Forum