Topic-icon Frage Leerkabine oder doch etwas von der Stange

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
10 Monate 4 Wochen her #41 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange
Bernhard die Antwort fand ich nicht ganz OK macht mir aber nix .( ich vertrag das schon.) weil sie etwas an meiner feststellung vorbei war !
Werde aber in Zukunft viele Post´s nur noch lesen und die Antworten anderen erfahrenern überlassen , weil ein Forum ja von Lesern lebt ?
Das ein neuer Interessent Nachdenken soll ist ist ja sehr wichtig , nur die Art wie man ihn überzeugen will ist oft am Thema vorbei!

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan, Windsurfer

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her - 10 Monate 4 Wochen her #42 von Lance a lot
Lance a lot antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange
kleiner Einwurf von der Visa/Mastercardzahlenden Ami-Fraktion: In meinem Fall fährts mit LPG. So 17 ohne / 20-24 mit Kabine. Man muss das aber mögen; ein US-Pickup ist sicher nicht für jeden die optimale Wunschlösung.

Was ich eigentlich sagen wollte: Für mich würde bei der Auswahl durchaus eine Rolle spielen, ob ich bereit und in der Lage bin, den Zeitaufwand für einen Selbstausbau (inklusive Lernkurve) aufzubringen, oder ob ich in der Zeit lieber schon wegfahren möchte. Immer vorausgesetzt, das Geld ist irgendwie da.

Im Augenblick Lance-a Not, weil ohne Kabine
Letzte Änderung: 10 Monate 4 Wochen her von Lance a lot. Begründung: aretahretkghqejlhfcaz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara V6 Tischer BOX 240 seit 2009
Mehr
10 Monate 4 Wochen her #43 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange

JuppMacAntoni schrieb: Bernhard die Antwort fand ich nicht ganz OK macht mir aber nix .( ich vertrag das schon.) weil sie etwas an meiner feststellung vorbei war !
Werde aber in Zukunft viele Post´s nur noch lesen und die Antworten anderen erfahrenern überlassen , weil ein Forum ja von Lesern lebt ?
Das ein neuer Interessent Nachdenken soll ist ist ja sehr wichtig , nur die Art wie man ihn überzeugen will ist oft am Thema vorbei!

Über diese Zukunft habe ich auch schon nachgedacht :wink:

Die kalte Schnauze eines HUNDES ist erfreulich WARM gegenüber der Kaltschnäuzigkeit einiger Mitmenschen
( ERNST R.HAUSCHKA )

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #44 von FrankS
FrankS antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange
Hallo Peter,

wenn du ein paar Bilder von der Fertigung von Tischer haben willst - dann Facebook oder eine mail an mich. Es gibt da einiges für eine grobe Übersicht.

FrankS

Navara mit Tischer 260S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
10 Monate 4 Wochen her - 10 Monate 4 Wochen her #45 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Wenn so die Empfehlung "erfahrener User" an fragende Neulinge aussieht, sollten nicht ganz so erfahrene User vielleicht doch deutliche Bedenken anmelden!

Gruß Marc


Numeri eorum,
qui mihi ad podicem lambere possunt,
cotideanus crescent!
Letzte Änderung: 10 Monate 4 Wochen her von Maddoc.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Online
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Navara DoKa V6 mit Tischer 200 Box
Mehr
10 Monate 4 Wochen her #46 von Fangorn
Fangorn antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange
Noch größer gings wohl nicht :screwy:

Allrad oder Cabrio. Alles andere sind Nutzfahrzeuge.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
10 Monate 4 Wochen her #47 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange
Hallo Marcus Gregor du mußt für uns nicht so groß schreiben das braucht zu viel Platz, es würde mich aber freuen wenn du uns nochmals schreiben würdest mit was du als Erstwagen und mit welcher Kabine du unterwegs bist!
Gruß Jupp.

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
10 Monate 4 Wochen her #48 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange

Fangorn schrieb: Noch größer gings wohl nicht :screwy:


Normaler Screenshot vom Handy :hammer:

Gruß Marc


Numeri eorum,
qui mihi ad podicem lambere possunt,
cotideanus crescent!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #49 von variox
variox antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange
Hallo Peter,

noch eine mögliche Variante die hier bisher nuir "andiskutiert" wurde und mit der wir sehr zufrieden sind.
Aufbau einer sogenannten Kommunalpritsche statt der serienmäßigen Stahlblechwanne, Kabine wie von Steffen und anderen beschrieben als Plattformvariante bauen/bauen lassen

Vorteile: Gewichtseinsparung möglich, Auf - und Absetzen in ca. 15 Minuten erledigt, alle schweren Einbauten direkt auf dem Kabinenboden, für Selbstbauer leichterer Möbelbau da glattflächig, Stauraum innen liegend und schwerpunktgünstig, tendenziell mehr Möglichkeiten die Rechts- Linksbalance der Kabine halbwegs hinzubekommen( Achslast!)

Nachteil: Nicht jedermanns Geschmack rein optisch, mir aber völlig egal

Weil vorab diskutiert:: Urspungsidee Pick Up um ein Fahrzeug einzusparen, ein Jahr durchgezogen, beängstigende km Zunahme, Smart zusätzlich gekauft alles prima, unter dem Strich als Paket sogar preiswerter langfristig und keine Parkplatzsorgen, für UNS die richtige Entscheidung gewesen, darf aber jeder gern so handhaben wie er möchte (Änderungen am Pick Up machen die meisten Küchentisch Rechnungen unbrauchbar, bei mir die Pritsche, Einstellbare Stossdämpfer, Federanpassung, Rahmenverstärkung, mike sander, Auflastung Hifi, etc. 7 bis 10000 Euro kommen da schnell zusammen.......) und dann alle 3 oder 4 Jahre neu..... nichts für mich

Gewicht: habe direkt in der Nähe eine Fahrzeugwaage und wiege das Gespann voll gepackt immer direkt vor jeder grösseren Reise und führe den Ausdruck mit (hat mir schon ein mal nachwiegen erspart). Bei größeren Urlauben immer so 3400 bis 3450 kg, Hinterachse (mit 2 leichten Rädern) knapp unter 2100kg (legal) habe aber auch schon das Reserverad hinter die Sitzbank gestellt um hinzukommen.....
und wenn jemand schreibt, dass JEDES Kilo hinten zählt hat er eindeutig Recht! .Ein konventionellesFahrrad (15kg) hinten mehr am Heck und die Fuhre kann sich einschwingen, dass es schwer zu glauben ist.
Ich habe für MICH mit viel Energie das Gespann so umgebaut, dass es gut fäht, aber eine grosse Kabine auf ein Serienfahrzeug, 2 Bikes drauf.... na ja muss jeder für sich entscheiden, ich würde es nicht tun.
Lass dich nicht ins Bockshorn jagen, ein wirklich tolles Hobby, man muss sich nur darauf einlassen und sich kümmern!

Grüße
Jürgen

Nissan Navara mit Tischer 260 auf Plattform
Folgende Benutzer bedankten sich: Maddoc, Bearded-Colliefan, manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #50 von FrankS
FrankS antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange
Hallo Marc,

wer sich so eine Kombination kauft, sollte sich schon im klaren sein, das Beladung nicht beliebig ist. Aber wenn man Vernunft walten lässt, dann geht eine 260S und ein Navara 1 1/2 ohne Probleme. Überladen kann man alles - dazu bedarf es nicht dieser Kombination. Aber das Thema ist nun schon so oft durchgekaut, das man nicht jeden mit Überladung drohen muss. Und wenn sich jemand so eine Kombination im Vorrübergehen ohne Information kauft - der sollte das Jammern sein lassen.

Seid einfach alle nett - es ist so warm, es ist so schwül. Ich rege mich gerade jetzt über nichts mehr auf.

FrankS

Navara mit Tischer 260S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara V6 Tischer BOX 240 seit 2009
Mehr
10 Monate 4 Wochen her #51 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange
Ja und? was ist daran jetzt so spannend? Die Daten der ersten von dir gezeigten Werte stammen von einen Navara V6. Die zweite ( ältere) ist von den normalen 2,5l Doka. Dort war ich damals in den ersten Jahren tatsächlich im Werkszustand überladen. Doch auch dieser Wagen ist auf 2033 Kg hinten aufgelastet worden und war somit ich im grünen Bereich. Beim jetzigen V6 wäre ich im vollgestopften Zustand bei 3,5t die ich auch eingetragen habe.
Ich habe wenigstens in diesen ach so "Sachlichen" Fred, da muss ich ja schon der erste mal lachen, das max. was möglich wäre angegeben.
Das haben jedoch fast alle anderen nicht gemacht. Der eine redet von halbvollen Sprit Tank der nächste hat den Wassertank nur mit 10 L gefüllt. Beim nächsten sind die Personen nicht mitgewogen worden etc.
Das ist doch alles selbst verarsche. Ich dagegen habe alles voll gemacht. Allein um zu sehen wie es bei mir mit voller Tüte aussieht. Wasser ablassen, auf eine Gaspulle verzichten usw. das kann sich ja jeder selber überlegen wie er das Gewicht für sich im Rahmen hält! Und um noch was zu den Kinder zu sagen. Viele sehr viele hier fahren mit zwei, drei Hunden+ Futter in den Urlaub. Ist da gewichtsmäßig ein großer Unterschied zu Kleinkindern?! Wohl kaum behaupte ich mal. Hab aber keine und lasse mich gern eines anderen belehren.
Ganz wichtig; meine Werte sind keine Empfehlung, sondern sollten zeigen was das max.ist ! Und man kann mit den 3,5t klarkommen.
Und auch wenn es einigen hier nicht gefällt , die Tatsache ist die meisten fahren so wie ich oder annähernd so rum.
Wobei ich dir Recht gebe sind die Bremsen. Das ist in der Tat etwas worüber man reden könnte. Ich hatte mal bei meinen ersten Treffen in Laubach ein Gespräch mit einen Forums Kollegen. Ich glaube er nannte sich Patti o ähnlich, der hatte einen Hilux und hatte sich den Wagen aufrüsten lassen. Der hatte dann eine Bremsanlage von Brembo drin. Er war in all den Jahren der erste u. einzige den ich zumindest kenne der das gemacht hat.
Generell finde ich es auch vollkommen in Ordnung, wenn jemand sich nee Klappkabine kauft und mit den Spaten in Wald geht um sein Geschäft zu verrichten oder die Cactus Beutel nimmt. Aber es gibt nun mal hier einen großen Haufen an Kabinenbesitzern die gerne drinnen Duschen möchten und auch mal ihre Räder mitnehmen wollen. Und das ist Gott Lob seit einiger Zeit mit einer deutlichen Auflastung möglich. Fakt!
Gruß Oliver

Die kalte Schnauze eines HUNDES ist erfreulich WARM gegenüber der Kaltschnäuzigkeit einiger Mitmenschen
( ERNST R.HAUSCHKA )
Folgende Benutzer bedankten sich: 815er

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #52 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange
Und wieder wurde es problemlos geschafft einen Beitrag zu zerlabern . :Teufel:

@ Peter

Die PU Wohnkabinengemeinde ist schon ein verrückter Haufen .

Die Harten lasten auf , müßen auflasten, da so gut wie kein Hersteller eine Kabine liefert
die ohne Auflastung zulassungsfähig ist .
Man freut sich dann noch legal unterwegs zu sein.

Die ganz Harten nutzen dann noch die 5 % ( 175 kg ) straffreie Überladung aus .

Einige ,das werden wohl immer weniger ,bauen was kleineres ,leichteres hinten drauf .
Denen reicht dann das zul. GesGew. das vom Hersteller vorgegeben wurde.

Die Expeditionskabinen Fraktion und die US Fraktion gibts dann auch noch.

Zu welchen jetzt du gehören willst liegt an dir .

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #53 von Tannengrün
Tannengrün antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange
Hallo,

für eine Komunalpritsche braucht es aber keinen jap. PU den man von den Verkleidungen befreit...man nimmt gleich einen Volkswagen Transporter mit Doppelkabine:-)
Richtig, auch der muß aufgelastet werden, aber mit der dazu empf. Luftfeder von GS erhält man sich auch mit großer Zuladung den berühmt guten Bulli Fahrkomfort, dank Einzelradaufhängung und langem Radstand (3400mm).
Dazu kommt das die Stummelhaube des Bulli´s weniger Platz verschwendet und die Hinterräder gegenüber PU´s mit Doppelkabine weiter nach hinten rücken.
Ein weiterer Vorteil der flachen Pritsche sind die Staukästen in den Sitzbänken und die Möglichkeit unter der Pritsche eine 2,2x1x018m große Schublade unter zu bringen, ja und Allrad gibt es auch, heißt bei VW 4Motion.
Je nach Personengröße liesse sich sogar ein durchgängiger Doppelboden realisieren.
Evtl. ist es interessant einen Doka ohne Pritsche zu ordern und die sog. Schwedenpritsche von Floby drauf bauen lassen, die ist incl. Unterbau und Abdeckplatte aus Alu und wiegt einen Zentner weniger, achtung die Pritsche ist etwas länger und schmaler als die D-Version.

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Ghostkiter
  • Ghostkiters Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
10 Monate 4 Wochen her #54 von Ghostkiter
Ghostkiter antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange
Achtung nicht so ernst nehmen!!!!
Teilweise :ironie:
Ich hoffe ich darf das sagen ohne das gleich einige böse sind.

Ein verrückter Haufen ist fast ein bisschen milde ausgedrückt ;-)

Bis ich hier reingeschaut habe hatte ich von Pickups ein anderes Bild.

Pickups, monströse Allrad Arbeitstiere, die in der Werbung durch Wüsten und Regenwälder über Stock und Stein geprügelt werden.
Die (im Falle Ford) tonnenschwere Stahlschlitten beladen mit Geröll aus unwirklichen Minen zerren.

Tough done smarter....
The science of tough...



Und jetzt, die Dinger haben Schwierigkeiten mit ein paar Quadratmetern Leichtbau Sandwichplatten und zwei Mountainbikes am Heck führen zum Exodus.

Mein Bild ist zerstört :shock: :help:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #55 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange

Ghostkiter schrieb: Mein Bild ist zerstört :shock: :help:


Das Leben ist hart :hammer:

Fahr mal so ein Teil zur Probe oder besser miete dir einen PU mit Kabine für ein Wochenende .
Kostet zwar paar € du ersparst dir aber evtl. viel Geld wenns nicht gefällt.

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Online
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Navara DoKa V6 mit Tischer 200 Box
Mehr
10 Monate 4 Wochen her #56 von Fangorn
Fangorn antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange
Ich denke mal das Problem ist das Pick Up's leider immer mehr in die Livestyle Ecke rutschen.

Frag mal in einem Autohaus den Verkäufer nach den Technischen Daten.
Wenn du Glück hast weiß er noch die Nutzlast. Wenn du aber nach Achslasten oder gar Auflastung fragst wird's furchtbar Dunkel.

Dafür weiß er aber über automatische Scheibenwischer, Sitzheizung, Soundanlage, usw. Bescheid.

Das beste Beispiel für diesen Unsinn ist der Navara V6 und der neue Amarok.

Anständige Motoren aber nur als Doppelkabiner erhältlich.

Natürlich will ich auch die ganze Sonderausstattung nicht missen, da ich das Fahrzeug zum Reisen nutzen will, aber für Unternehmer die solche Autos wirklich nutzen wollen sind sie zunehmend uninteressant also warum hohe Achslasten realisieren.

Bestenfalls wird die Anhängelast erhöht damit Vattern seinen XXXL Wohnwagen ziehen kann.

Gruß Ulf

Allrad oder Cabrio. Alles andere sind Nutzfahrzeuge.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Ghostkiter
  • Ghostkiters Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
10 Monate 4 Wochen her #57 von Ghostkiter
Ghostkiter antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange

BiMobil schrieb:

Ghostkiter schrieb: Mein Bild ist zerstört :shock: :help:

Das Leben ist hart :hammer:
.


Ja ich merk schon, meins bis dato eigentlich nicht :roll:
Ihr gebt´s euch auf jeden Fall ordentlich.
Frauen lieben ihre Peiniger - Wohnkabinenforumsmitglieder ihre :cab:
Ich muß mir das wirklich mal live geben :wink:

Aber im Ernst: Ausleihen ist denke ich keine schlechte Idee, muß man schauen wo es da was gibt im Süden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
10 Monate 4 Wochen her #58 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange

BiMobil schrieb:

Ghostkiter schrieb: Mein Bild ist zerstört :shock: :help:


Das Leben ist hart :hammer:

Fahr mal so ein Teil zur Probe oder besser miete dir einen PU mit Kabine für ein Wochenende .
Kostet zwar paar € du ersparst dir aber evtl. viel Geld wenns nicht gefällt.


Perfekter Tipp,
war für mich sich der beste Weg es zu erfahren!
Ruhig mehrere Systeme probieren.

Gruß Marc


Numeri eorum,
qui mihi ad podicem lambere possunt,
cotideanus crescent!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
10 Monate 4 Wochen her #59 von Lasyx
Lasyx antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange
Du bist auf dem richtigen Weg. Sich in Ruhe selber ein Bild machen und dann für sich entscheiden, was das Richtige ist. :top:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #60 von Lance a lot
Lance a lot antwortete auf das Thema: Leerkabine oder doch etwas von der Stange
Naja.

Es kommt halt drauf an, wofür man das Auto braucht. In den seltensten Nutzungsvarianten wird man die erlaubte Zuladung und Hinterachslast dauerhaft ausnutzen. Nicht auf dem Pferdehof, auf dem Bauernhof bei der Feldarbeit, bei der Jagd und bei der Forstarbeit im Wald, beim Hunde-Gassi-gehen, und bei der Fahrt an die Eisdiele sowieso nicht.

Aber mit einer Wohnkabine kommt man halt regelmässig schnell an die Grenzen der Technik. Und nicht einmal ausnahmsweise für eine überladene Fahrt vom Baumarkt die 5km nach Hause, sondern regelmässig, für lange Strecken, und evtl. auf schlechten Strassen.

Es hilft auch nicht, dass viele Pickups - gerade die Dokas - ja eigentlich kaum noch eine richtige Ladefläche haben, sondern eher so ein kleines Abstelleckchen hinter der Hinterachse. Für die meisten der oben genannten Nutzungen reicht das auch völlig aus. Zum Lastentransport sind das aber keine guten Voraussetzungen,

Ein Ami-Fullsize-Pickup der 150er/1500er Serie (also die "kleinen") hat übigens auch nicht selten nur eine Nutzlast von 600-700kg. Wer mehr tragen will, muss mehr Auto kaufen. Viele der Autos sind halt nicht zum Tragen gebaut, sondern fürs Gelände, zum Ziehen von Lasten, oder inzwischen häufig auch hauptsächlich für den Lifestyle. Wohnkabinen stehen da eher sehr weit hinten im Lastenheft, wenn überhaupt...

Im Augenblick Lance-a Not, weil ohne Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Holger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.241 Sekunden
Powered by Kunena Forum