Topic-icon Info Reisekabinenbau für 2006 Ford F350

Mehr
5 Monate 1 Woche her #541 von toba
toba antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
Hallo,

ich habe hier schon mal Polster machen lassen.

Gruß
Torsten

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #542 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350

Sven Hedin schrieb: Hallo, wir lassen unsere Polster immer bei der Firma Cleves in Duisburg produzieren, die sind auf Womo Polster spezialisiert und machen sehr saubere Arbeit.

Gruß Sven

Multi 4 GmbH


mit denen hatte ich auf der Messe in Düsseldorf gesprochen, war sehr angetan. Der ungefähre Preis für die Polster hat sich aber seltsamerweise jetzt verdreifacht:ka:

Die Möbel werden ja mit Al-Winkeln an der Wand gehalten, die Verschraubung erfolgt mit Senkschrauben M5. Diese werden kopflochgebohrt, so daß handelsübliche Kappen passen. Dazu habe ich mir eine kleine Vorrichtung für die Bohrmaschine gemacht und die ersten 50 Schrauben gebohrt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Die Beleuchtung besteht aus 4-5 Spots an der Decke und Leselampen an der Sitzgruppe wie auch im Alkoven. Am meisten werden aber die RGB-Bänder als indirekte Beleuchtung genutzt werden.

Ich habe mir 2 Vorrichtungen gebaut zum verlöten der LED-Bänder (warmweiß, 2-polig und RGB, 4-polig)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Beim Löten habe ich bemerkt: ich brauche eine Brille :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #543 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
ein extra Dankeschön nochmals für die Bemerkungen zum Schaumlöscher. Der hier wurde mir im Fachhandel verkauft.
Allerdings ist der frostsicher. Ich weiß nicht ob es die "besseren" Klassen auch frostsicher gibt :?:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Heute war ich beim Junior in der Schule und habe auch einen Schaumlöscher entdeckt, das siehts schon besser aus:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Obs den in frostsicher gibt weiß ich nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
5 Monate 1 Woche her #544 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
Also Hartwig..... man kann so 4 Kabel auch ohne eine gefräste Alu-Lehre anlöten :tuschel: und, ja, mit Brille geht das inzwischen besser :mrgreen:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #545 von travelix
travelix antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350

Hartwig schrieb:

Sven Hedin schrieb: Hallo, wir lassen unsere Polster immer bei der Firma Cleves in Duisburg produzieren, die sind auf Womo Polster spezialisiert und machen sehr saubere Arbeit.

Gruß Sven

Multi 4 GmbH


mit denen hatte ich auf der Messe in Düsseldorf gesprochen, war sehr angetan. Der ungefähre Preis für die Polster hat sich aber seltsamerweise jetzt verdreifacht:ka:

Die Möbel werden ja mit Al-Winkeln an der Wand gehalten, die Verschraubung erfolgt mit Senkschrauben M5. Diese werden kopflochgebohrt, so daß handelsübliche Kappen passen. Dazu habe ich mir eine kleine Vorrichtung für die Bohrmaschine gemacht und die ersten 50 Schrauben gebohrt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Die Beleuchtung besteht aus 4-5 Spots an der Decke und Leselampen an der Sitzgruppe wie auch im Alkoven. Am meisten werden aber die RGB-Bänder als indirekte Beleuchtung genutzt werden.

Ich habe mir 2 Vorrichtungen gebaut zum verlöten der LED-Bänder (warmweiß, 2-polig und RGB, 4-polig)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Beim Löten habe ich bemerkt: ich brauche eine Brille :-)


Stellste auch Bilder vom Brillenbau ein ?

D-Max DoKa.2016........200 er Tischer Trail 2002

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #546 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
aber nicht so akkurat :mrgreen:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #547 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
Wo Artica meine Polster hat nähen lassen, weiß ich nicht. Aber mit dem Stoff aus der Türkei wurde es sehr ordentlich gemacht. Vielleicht war es ein Zulieferer, der auch für Hymer arbeitet. Bad Waldkirch ist ja gleich um die Ecke von Bad Wurzach.

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #548 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
Vor kurzem hatte ich doch von der Problematik der Staufachtüren berichtet. Die angeschraubten Winkel für die schnöde 75N-Gasfeder zieht wie nix die innere Sandwichschicht vom Schaum. Für das Geld hätte ich ehrlich gesagt was höherwertiges erwartet. Ich hatte mit dem "Techniker" des Herstellers telefoniert, lt. seiner Aussage müßte die Deckschicht innen das aushalten wenn ich ein Alublech aufniete damit sich die Kraft verteilt > weit gefehlt :-( .Klar wird da bei der Herstellung normalerweise ein Holzstück statt Schaum eingelegt, wenn ichs denn gewußt hätte wo der Holzklotz sein muß. :/
Mir wurde auch gesagt, daß die Deckschichten aus 0,8mm Alu bestehen würden. Daß das aber nur außen zutrifft hat mir wiederum keiner gesagt. Innen ist es eine schnöde 1,5mm Kunststoffplatte, wo bitte soll ich da was befestigen?
Glücklicherweise hörte ich mal wieder auf mein Bauchgefühl und habe ein Stück vom Sandwich rausgeschnitten. Da rein wird ein Holzklotz geklebt, damit ist eine stabile Verbindung zur Außenwand vom Sandwich gegeben. Damit es optisch paßt, habe ich 2mm-Alubleche gerichtet die auf den Holzklotz geklebt und mit der Sandwich-Kunstoffplatte vernietet/verklebt werden (Klebeversuch folgt). Die Türen/Klappen werden ja innen wie außen lackiert.
Zuerst wollte ich ja nur Alubleche auf den Kunststoff nieten. Hier hätte sich dann im laufe der Zeit die innere Sandwichschicht vom Schaum gelöst :-(

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #549 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
Du hast das aber auch echt nicht leicht! Keiner machts dir irgendwie Recht :wink:
Wozu braucht man denn diese Gasdruckteile an den Klappen? Die verringern doch nur die Öffnungsgröße der Klappe :idea:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #550 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
der Öffnungswinkel ist etwa 120°, da ändert sich nichts an der Öffnungsgröße, und wenns mal sein muß, hänge ich die Gasfeder kurz aus. Die Gasfedern verhindern ein auf- oder zuschlagen bei plötzlich aufkommenden Böhen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #551 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
Heute habe ich versuchsweise die 2 LED-Beleuchtungskreise aufgebaut, ich finds ne feine Sache :-)



Über den Fahrerhaustüren kommen weiße LED-Bänder hin, werden auf die Innenbeleuchtung geklemmt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Da ich vor dem Urlaub nicht mehr zur Fahrwerksoptimierung komme, unterlege ich jetzt mal versuchsweise die Achse (sofern die Stoßdämpfer mitmachen) und lasse mir längere Federbügel machen.
Da die Räder schon ab waren habe ich versucht, die salzzerfressenen Alus aufzuhübschen. Dazu habe ich mir einen Adapter zum Aufspannen der Felgen gebaut, leider geht das Aufhübschen nicht so einfach. Die 3 Stahlfelgen lasse ich sandstrahlen und lackiere sie. Ob schwarz oder silber weiß ich noch nicht.
Der Klarlack der Alus geht dermaßen schlecht ab, da überlegt man sich neue Felgen zu kaufen., Ich habe versucht mit Backpulver zu strahlen, das geht aber zu lange und polieren muß man sowieso auch noch. Bis neue allerdings hier sind dürfte das Stück Alufelge bei über 500.-€ liegen, es sind 4 Stck. drauf und incl. Reserverad 3 Stahlfelgen. Ich bin am überlegen ob ich sie strahlen lasse und dann silber lackiere, allerdings muß ich dann auch die Abdeckkappen der Radnaben lackieren. Ursprünglich wollte ich ja neue MT-Reifen drauf machen, leider gibts nix brauchbares in 245/75-17, ....da muß ich noch etwas drüber nachdenken.
Die Reifen haben einige Beschädigungen, die Profiltiefe ist fast neuwertig. Ich weiß noch nicht was ich mache...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #552 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
Das wäre ein vernünftiger Reifen für das Auto! Die Teile die jetzt drauf sind fand ich auch nie gut!
Aber wo willst Du denn Urlaub machen, das Du MT`s brauchst? Die Dinger sind so laut, das Du das Radio ausbauen kannst. Das nervt richtig auf eine lange Urlaubsfahrt!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #553 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
Hallo Volker, die habe ich als Alternative aufm Schirm, danke. Es reicht die berühmte nasse Wiese daß sich auch der AT von BFG zuschmiert, wobei der natürlich besser ist als der Reifen der jetzt drauf ist. Ich fahre auf allen Fahrzeugen den Cooper Discoverer STT , leider gibt's den nicht in der Größe. Das mit der Lautstärke ist ein Märchen. Ich finde das leise Rauschen als sehr angenehm, fahre aber auch meist mit leicht geöffnetem Fenster 8) Die MTs werden laut wenn sie alt und somit hart werden, dann haben die Blöcke teilweise " Sägezähne" wodurch das Rauschen entsteht. Wir fuhren ja bisher immer mit dem Defender in Urlaub. Dort fahre ich den Cooper in 315/75-16, vorher den BFG KM1 in 255/85-16. auf dem Blazer fahre ich auch den Cooper. Ich brauche einen möglichst stabilen Reifen bei der Belastung.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #554 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
Ist daraus zu schließen, daß die inneren Felgen an der Hinterachse Stahlfelgen sind? Und außen die Felgen aus Alu? Also Alu nicht wegen Gewichtsersparnis sondern nur Optik?

Ich würde mir 4 Stahlfelgen dazu kaufen und AT's aufziehen. :Meinung:

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #555 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
Ja, innen sind Stahlfegen. Anfangs wollte ich ja die Felgen schwarz lackieren, aber irgendwie gehört der Chrom\Alu zu dem Auto...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
5 Monate 1 Woche her #556 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
Na für die nasse Wiese reichen aber die AT Reifen aus, dafür brauchst du kein MT.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #557 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
eben nicht. Ich war schon mit dem Defender an Stellen gestanden wo der MT auf der Wiese angefangen hat zu "schlupfen".
Reisefertig wiegt der 3T und perm. 4x4.
Klar ginge zur Not auch ein AT, aber wenn ich jetzt schon Geld ausgebe,.....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #558 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
Die nasse Wiese möchte ich mal sehen, wo Du mit einem Dually mit Allrad und AT`s nicht mehr rauskommst :lol:
Die Wiese muss dann aber schon länger unter Wasser liegen :peace:
Den Cooper STT habe ich auf meinem Nissan damals auch gefahren. War auch zufrieden damit!
Aber der BFG AT ist von den Flanken her stabiler

Frag mal bei Carsten Zimmermann wegen der Felgen!
www.americanwheel.de/
Aber wie Du schon schreibst, günstig sind die nicht :shock:
Ich würde sie mit Glasperlen strahlen und mit Klarlack lacken (vielleicht sogar wieder polieren)

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #559 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
400.-€/Stck. Da kann ich auch die originalen bei Rockauto bestellen. Ich möble die jetzigen mal auf, das Thema ist eher was für die Zukunft. Meinst du in Schweden kriegt man sowas? Da fahr ich ja dieses Jahr hin und da fahren einige Superdutys rum.
Jetzt muß die Fuhre erstmal wohn- und nutzbar gemacht werden :)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #560 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Reisekabinenbau für 2006 Ford F350
Kann schon sein, das Du in Schweden fündig wirst! Da ist der Amimarkt viel größer als in DE

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Holger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.768 Sekunden
Powered by Kunena Forum