Topic-icon Frage Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups

Mehr
6 Monate 1 Woche her #61 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
Sowas tut es auch.

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
6 Monate 1 Woche her #62 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
Klar tut es das.

wobei mam aufpassen muss, die modernen StepRegler sind super, es gibt aber auch billige "Regler". Da ist dann nur ein Vorwiderstand und eine ZDiode drin. Da wird dann Überspannung durch Stromfluss über einen Vorwiderstand abgebaut. Das funktioniert auch, kostet aber unnötig Strom.
Deshalb ist das Stichwort Step - up / down Regler sicher die wichtige Erkenntnis aus diesem Thread.

Und das Hochleistungs LEDS weder Strom noch Spannungstolerant sind. Man muss also was tun.


Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Ford Ranger 2.2 mit Selbstbaukabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 3 Wochen her #63 von ikotec
ikotec antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
Hallo fofoalex,
ich nutze keine flexiblen LED-Streifen sondern LED-Module, welche per Fernbedienung dimmbar (PWM-Technik) sind. Den Link auf diese LED-Module findest du auf meinen Blog-Seiten. Ich habe den Trafo weggelassen und die Module an den geregelten 12V-Ausgang des Solarreglers angeschlossen (Sicherung nicht vergessen!).Einen weiteren Schalter habe ich nicht, da ich ausschliesslich die Fernbedienung verwende. Der gesamte 12V-Ausgang meines Solarreglers ist über einen im Solarregler eingebauen Schalter schaltbar (diesen verwende ich nur bei längerer Nichtbenutzungder Wohnbox. -->LED-Funkempfänger zieht einen, wenn auch geringen Standby-Strom; Messwerte, siehe auch meine Blog-Seiten).
Viele Grüße
Bernd

Link auf mein Wohnkabinenbauprojekt mit ganz vielen Bildern: ikotec.wordpress.com
Folgende Benutzer bedankten sich: fofoalex

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 3 Wochen her #64 von fofoalex
fofoalex antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
Hallo Ikotec,

die Info habe ich gesucht. Den Link von deiner Homepage habe ich schon entdeckt. Ich werde mir mal einen Satz bestellen und probieren ob alles so passt.
Danke

Gruß
Alex

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 3 Tage her #65 von GD300
GD300 antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
your airline-fastenrails are beautiful. Any hints on where they can be ordered ?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 2 Tage her #66 von ikotec
ikotec antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
Hi GD300,
you can buy this type of airline fastenrails at

www.lasi24-shop.de/anwendungsbereich/lkw...rund-gebohrt-1975-mm

or via Amazon:

www.amazon.de/Airlineschiene-halbrunde-B...ineschiene+halbrund&


Perhaps LaSi24 also deliver to Norway.

Regards
Bernd

Link auf mein Wohnkabinenbauprojekt mit ganz vielen Bildern: ikotec.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 15 Stunden her #67 von GD300
GD300 antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
How do fixation work on theese "T-Tracks" ?

Is an 8mm bolt OK, or is special fastners needed ?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 4 Wochen her #68 von ikotec
ikotec antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
I've used t-slot nuts (slidding block with 2x M6, in german: "Nutensteine" ). Here is the link:

www.amazon.de/Nutenstein-Nutensteine-Gew...ENCE4G06H62T50NW2MWK

They are very expensive...you can also make your own...but I think a lot of work without cnc machine or a good grinding machine.

In the internet you can find a lot of additional accessories for these airline fastenrails.

Link auf mein Wohnkabinenbauprojekt mit ganz vielen Bildern: ikotec.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 6 Tage her #69 von ikotec
ikotec antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
Hallo Leute,

nach langer Zeit mal wieder ein paar Bilder von mir. Das eine oder andere hat sich an meiner Wohnbox verändert. Die Spül-Ecke und der Tisch sind mittlerweile weiss lackiert:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Das Klappdach kann ich endlich mittels Gasdruckfedern öffnen. Somit haben wir Stehhöhe im vorderen Bereich der Wohnbox:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dach im geschlossenem Zustand:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dach geöffnet:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Desweiteren habe ich einen Aussenwasseranschluß auf die rechte Seite der Box installiert:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Hier kann ich einen Duschkopf mit 2m-Schlauch bzw. einen kurzen Schlauch zur Wasserentnahme anschliessen.

Ich hatte auch schon die Idee, die Pumpe über einen zusätzlichen Schalter "rückwärts" laufen zu lassen, in der Hoffnung dass die Tauchpumpe über diesen Wasseranschluss den Wassertank füllt. Aber die Pumpe lässt sich leider nicht überreden, das Wasser in die andere Richtung zu befördern :lol:

Strom gibts innen mittlerweile auch in allen Varianten:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


1. 220V Sinus vom Wechselrichter
2. 220V Landstrom bei Verfügbarkeit
3. geregelte 12V (z.B. für die LED-Leisten)
4. Batteriespannung 12 bis 14V (z.B. für die Wasserpumpe)
5. USB-Ladebuchsen

Und hier ein Blick durch die Türe:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



So, das wars von mir wieder mal.

Viele Grüße
Bernd (ikotec)

Link auf mein Wohnkabinenbauprojekt mit ganz vielen Bildern: ikotec.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Monate 6 Tage her #70 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
Hi,

das schaut doch schon gut aus :top:
Warum willst du denn per Tauchpumpe den Tank befüllen? Willst du Wasser aus einer Pfütze saugen?
Normal hast du ja Druck auf der Wasserleitung am Platz, also brauchst du die Pumpe dafür nicht. Wenn da kein Rückschlagventil drin ist, müsste das auch über deinen Außenanschluss funktionieren.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 5 Tage her #71 von ikotec
ikotec antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
@Holger:
Ich habe mir vor ein paar Jahren durch direktes Tanken aus der Leitung (zugegeben, es war auch noch der campground-eigene Schlauch) den großen Wassertank im Wohnmobil "verunreinigt". Seitdem möchte ich das Wasser vor dem Reinkippen immer sehen und nehme eine 10l Gieskanne zum auftanken. So habe ich es auch bei der Wohnbox vor. Vielleicht baue ich doch noch einen abschliessbaren Wassereinfüllstutzen an die Seite der Wohnbox. Die Dinger gibts schon für 20 Euro inkl. Dichtungen, Belüftung und Schlüsseln.

Gruß
Bernd (ikotec)

Link auf mein Wohnkabinenbauprojekt mit ganz vielen Bildern: ikotec.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
3 Monate 5 Tage her - 3 Monate 5 Tage her #72 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
Also bei Pumpen kann der Motor rückwärts laufen, dadurch kehrt sich die Wirkung des Schaufelrades aber nicht um.

Wenn du die Pumpe "rückwärts" benutzen möchtest kommst du um ein Paar Kugelventile nicht rum.
Wenn ich mich richtig erinnere brauchte man vier.

Grüße aus dem norden

nemo me impune lacessit

Ford Ranger 2.2 mit Selbstbaukabine

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Monate 5 Tage her von Thorvald. Begründung: Bild eingefügt
Folgende Benutzer bedankten sich: ikotec

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Monate 5 Tage her #73 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
Ich tanke auch meistens mit der Kanne, bzw Kanister mit Rüssel. Dafür brauchts keine Pumpe, nur einen normalen Einfüllstutzen und etwas Gefälle.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Tage her #74 von wiru
wiru antwortete auf das Thema: Re:Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
Mal ne ketzerische frage: wo kriegst du denn heute noch 220V her? wurde doch schon 1987 (vor meiner Womo Zeit!) europaweit auf 230V erhöht... ;-)

Gruß, Willi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Tage her #75 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Re:Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups

wiru schrieb: Mal ne ketzerische frage: wo kriegst du denn heute noch 220V her? wurde doch schon 1987 (vor meiner Womo Zeit!) europaweit auf 230V erhöht... ;-)


Und auf der Insel, wo so vieles anders herum ist, wurde von 240 V auf 230 V erniedrigt.

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Tage her #76 von ikotec
ikotec antwortete auf das Thema: Re:Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups

wiru schrieb: Mal ne ketzerische frage: wo kriegst du denn heute noch 220V her? wurde doch schon 1987 (vor meiner Womo Zeit!) europaweit auf 230V erhöht... ;-)


Bei dir muss man ja genau aufpassen, was man schreibt. Mir steht es zu noch von 220V zu reden - ich bin noch ein Elektronik-Ingenieur von der alten Sorte, da hat man noch die Kabel mit den Zähnen abisoliert, wenns sein musste, auch unter Strom :lol:

Link auf mein Wohnkabinenbauprojekt mit ganz vielen Bildern: ikotec.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Tage her #77 von wiru
wiru antwortete auf das Thema: Re:Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
Ich hab auch noch "220V" gelernt...Und als ich meinen "Dipl. Ing." Elektrotechnik bekommen habe, waren zwar schon 230V eingeführt, aber das wusste praktisch niemand...Ich auch nicht...Bin aber trotzdem immer wieder erstaunt, wie lange sich das hält... Selbst 30 Jahre später... Praktisch spielt es aber keine Rolle, weil ja die sog. "Netzspannung" ohnehin zwischen 207V und 253V schwanken darf...

Gruß, Willi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 14 Stunden her - 3 Monate 14 Stunden her #78 von mike1000
mike1000 antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
Servus Bernd,
kannst du vlt. etwas über deine Bezugsquelle der Duschsteckdose und deinen Sandblechen schreiben? Danke

Gruß aus Wien

mike

AmarokFahrer mit Wohnkabine im Bau
Letzte Änderung: 3 Monate 14 Stunden her von mike1000.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 4 Wochen her #79 von ikotec
ikotec antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
Hallo Mike,

die Wassersteckdose habe ich von Reimo bestellt, als Set, inkl. 2m-Duschschlauch. Der eigentliche Hersteller der Wassersteckdose ist die Fa. Reich. Auf meinem neuesten Blog-Eintrag ( https://ikotec.wordpress.com/2017/07/24/aussendusche-wassersteckdose/ ) siehst du viele Bilder vom Einbau und auch die Abmessungen dieser Dose.

Die Sandbleche habe ich bei Fischer&Timme bestellt.
Hier der Link:
https://www.ft-germany.com/sandbleche-und-bergehilfen-alu-sandbleche-150cm-paar-2stck.html

Viele Grüße und viel Spass beim Bauen
Bernd (ikotec)

Link auf mein Wohnkabinenbauprojekt mit ganz vielen Bildern: ikotec.wordpress.com
Folgende Benutzer bedankten sich: mike1000

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 4 Wochen her - 2 Monate 4 Wochen her #80 von ikotec
ikotec antwortete auf das Thema: Baubilder vom Eigenbau einer Wohnkabine für Pickups
Auf der Waage

Letzten Donnerstag war ich wieder einmal mit meiner Wohnbox auf der Waage (Baywa, inkl. Wiegeprotokoll, pro Wiegevorgang 8 Euro) .

Zustand beim Wiegen:
• Wohnbox auf L200 (Bj. 2003) Doka aufgesattelt
•Dieseltank 3/4 voll
•ohne Fahrer/Beifahrer
•2 Sandbleche inkl. Halterungen montiert
•2 Solarmodule (2x100W) auf Dach
•80 Ah Gelbatterie + Wechselrichter 500W
•Kompressorkühlbox (leer, bis auf 2 Flaschen Bier ;-) )
•20l BW-Ersatzkanister (leer) an Heck montiert
•Campingtisch + 3 Campingstühle
•Geschirr + Gaskocher
•Schlafzeugs (2x Matratzen und 2x Schlafsäcke, Decke, Kissen)
•Frischwasserkanister halb voll, Abwasserkanister leer
•Leiter an Bord
•Ausgleichs-/Auffahrkeile an Bord (die gelben von Fiama)
•PortaPotti
•Heckklappe an Pritsche abmontiert

Hier das Ergebnis:

Vorderachse: 1060 kg (lt. KFZ-Schein max. 1200 kg erlaubt) --> Differenz 140 kg

Hinterachse: 1380 kg (lt. KFZ-Schein max. 1750 kg erlaubt) --> Differenz 370 kg

Gesamt: 2440 kg (lt. KFZ-Schein max. 2830 kg erlaubt) --> Differenz 390 kg

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Wenn anschl. 2 Personen drinsitzen, so müssten noch ca. 250kg für die restliche Zuladung (Klamotten, Nahrungsmittel, Sonstiges) übrig bleiben um noch im grünen Bereich zu bleiben.

Gruß
Bernd (ikotec)

Link auf mein Wohnkabinenbauprojekt mit ganz vielen Bildern: ikotec.wordpress.com
Letzte Änderung: 2 Monate 4 Wochen her von ikotec.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Holger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ford Ranger
( / Biete)

Ford Ranger

Geocamper Wohnkabine
( / Biete)

Geocamper Wohnkabine

Herr
( / Suche)

noimage

Absetzkabine für PU
( / Biete)

Absetzkabine für PU
Ladezeit der Seite: 0.226 Sekunden
Powered by Kunena Forum