Topic-icon Frage Die Wolfshöhle

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #41 von 111Dark
111Dark antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Ich nehme an die erste Frage wird von der 2. Beantwortet.

Der untere teil ist deswegen zurückgesetzt damit die Ösen noch in der ISO liegen und der obere teil trotzdem vorne anstehen kann (als Formschluss)

[img size=150px]http://www.wohnkabinen-magazin.de/images/karte/111Dark.png[/img]

Wenn ich die Augen zumache und träume, steht jedes mal meine fertige Geocamper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #42 von Ross
Ross antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Vermutlich reichen die 4 Zurrpunkte aus. Der Winkel soll eigentlich nur noch zusätzlich gegen die Nickbewegungen helfen. Die Kabine soll nur zum Verreisen montiert werden. Ich glaube das die Demontage der Heckklappe die meiste Arbeit macht.

Ich habe den unteren Teil zurückgesetzt da sonst der Rahmen direkt auf den vorderen Zurrösen aufgelegen wäre. Oben habe ich zur Bordwand etwa 5mm Luft geplant. An den beiden unteren Ecken möchte ich vorne links und rechts Gummipuffer anbringen (Formschluß). In dem Bereich an dem sich die Zurrgurte befinden werden Klappen mit Isolierung eingebaut. Ähnlich wie bei dir Thomas. Nur halt nicht von oben. Die Schweißnähte sollten die Belastungen schon aushalten. :mrgreen:

www.born-tobewild.de
VW Amarok und Eigenbaukabine Wolfshöhle
Folgende Benutzer bedankten sich: Thomas130

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #43 von Ross
Ross antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Wolfshöhle 4.Teil
Nachdem ich gestern noch ein paar Rohre eingeschweißt habe, begann ich heute mit dem Beplanken.
Das Blech ist 2mm stark.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Heute habe ich zum ersten Mal den Gabelstapler benutzt. Das Gewicht liegt jetzt so bei 100kg.

Jürgen

www.born-tobewild.de
VW Amarok und Eigenbaukabine Wolfshöhle

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #44 von Ross
Ross antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Wolfshöhle 5.Teil
Mittlerweile stecken 46 Stunden Arbeit in meiner Kabine. Für das Material habe ich 700€ ausgegeben. Langsam verstehe ich die Preise der Fertigkabinen. Für das Klappdach und die Hecktüre habe ich die Bänder bestellt. Nächste Woche möchte ich an den Kanten noch Winkel anbringen. Anschließend beginnt die Arbeit mit dem Klappdach.
So sieht das ganze momentan aus:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Jürgen

www.born-tobewild.de
VW Amarok und Eigenbaukabine Wolfshöhle

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #45 von Ross
Ross antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Hallo zusammen,

meine Kabine war zum ersten mal unterwegs. :hmm:

Gestern habe ich sie nach Hause genommen. Irgendwie habe ich ein ungutes Gefühl ´wenn sie die ganze Zeit in der Werkstatt steht. Nun werde ich sie jedesmal mit in die Arbeit nehmen wenn ich weiter daran arbeite.
Letzte Woche hatte ich einige Kanten verschweißt. An andere habe ich Aluwinkel genietet. Am Montag habe ich die Kabine umgedreht.
Dieses Woche habe ich eine Aluwinkel als oberer Abschluß der Kabine angebracht und einen Rahmen für das Dach gebaut.
So sieht es jetzt aus:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Jürgen

www.born-tobewild.de
VW Amarok und Eigenbaukabine Wolfshöhle

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #46 von Ross
Ross antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Auch die letzten beiden Wochenende wurde an der Kabine gearbeitet. Leider geht es nicht besonders schnell voran. Es macht alles sehr viel Arbeit. Zum Glück habe ich keinen Termin an dem die Kabine fertig sein soll. Mittlerweile bin ich ja beim Dach und an der Türe. Dafür habe ich mir von Titgemeyer Scharniere und Gasdruckfeder geholt.
So sieht es aus:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Der Bau der Türe hat fast 10 Stunden gedauert. Auf den Bild erkennt man auch das Schloß für das ich mich entschieden habe.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



In die Türe kommt ein Fenster. Die Türverkleidung kommt erst nach den Pulvern dran. Die Türgummis sind auch schon dran. Das einpassen war nicht einfach.

Hier noch ein Bild vom Dach. In die Vertiefung kommt später Aluriffelblech.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Jürgen

www.born-tobewild.de
VW Amarok und Eigenbaukabine Wolfshöhle

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #47 von Rhodos
Rhodos antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Hi Jürgen,

Klasse Arbeit, zeugt von eindrucksvollen handwerklichem Können und einer gut ausgerüsteten Werkstatt. Hast du die Rohrabmessungen durchgerechnet oder nach Gefühl/Erfahrung genommen?

Weiter so :sensation:

Frohe Ostern, Werner

Ford Ranger mit Eigenbau im Baustadium

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #48 von Ross
Ross antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Hallo Werner,

Gefühl und Erfahrungen spielen beim Bau dieser Kabine eine große Rolle. Sicher hätte bei den Rohren auch 2 mm ausgereicht. 3 mm lässt sich aber einfacher schweißen :lol:

Jürgen

www.born-tobewild.de
VW Amarok und Eigenbaukabine Wolfshöhle

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #49 von Riesenhase64
Riesenhase64 antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Servus Jürgen,

tolle Arbeit, RESPEKT!!!!

10 Stunden für die Türe ist ja eh sehr schnell. Beim Kabinenbau sind oft so viele
Arbeitsschritte nötig die kaum jemand sieht.

Weiterhin noch viel Spass und Kraft beim Bauen.

Viele Grüsse

Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #50 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle

Riesenhase64 schrieb: Beim Kabinenbau sind oft so viele Arbeitsschritte nötig
die kaum jemand sieht.


Kann ich zu 100 % bestätigen , du arbeitest 10 Stunden und siehst ( fast ) nichts :cry:

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #51 von Ross
Ross antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Gestern habe ich am Hubdach weitergearbeitet. Ich habe das Tilaband und die Gasdruckdämpfer eingebaut. Diese haben 500 N. Da das Dach noch nichts wiegt benötigt man etwa 30 kg Kraft um es zu schließen. Das wird aber bestimmt noch weniger werden. An den Verzurröffnungen habe ich Rahmen angebracht. In diese kommen später beim Innenausbau klappbare Deckel. Ich habe mal das Gewicht vom Material, welches ich bisher verarbeitet habe, zusammen gerechnet. Dabei komm ich auf fast 200kg für die Kabine.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Jürgen

www.born-tobewild.de
VW Amarok und Eigenbaukabine Wolfshöhle

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #52 von Ross
Ross antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Es gibt 2 neue Bilder.

Das Erste vom Dach.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Das Zweite ist von der Tür. Die hat ein kleines Fenster bekommen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ein schönes Wochenende
Jürgen

www.born-tobewild.de
VW Amarok und Eigenbaukabine Wolfshöhle

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #53 von Ross
Ross antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Zum Auf- und Abladen der Kabine wird ein Absetzwagen benötigt. Dazu habe ich an allen 4 Ecken Airlineschienen angebracht. An diese wird der Absetzwagen später angeschraubt.

Nach dem die Kabine gepulvert ist werden die Schienen und Winkel angeklebt und verschraubt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Zur Aufnahme der Kräfte beim Heben ist Innen zusätzlich ein Winkel angebracht.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Jürgen

www.born-tobewild.de
VW Amarok und Eigenbaukabine Wolfshöhle

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #54 von Tinker
Tinker antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Wird das nicht etwas umständlich mit einem Absetzwagen, und wie wird er aussehen?

Gruß Gerd

no risk , no fun
Dodge - RAM 2500 HD + Northstar - Laredo SC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #55 von Ross
Ross antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Guten Morgen Gerd,

da ich die Kabine ja nicht jeden Tag auf- oder absetzen werde, kann es ruhig ein bisschen umständlich sein. Die Kabine ist ziemlich pass genau auf der Ladefläche. Mit dem Absetzwagen kann man die Kabine zu zweit sicher auf das Auto stellen. Aussehen soll er in etwa so wie der
Absetzwagen vom Fernwehmobil.

Jürgen

www.born-tobewild.de
VW Amarok und Eigenbaukabine Wolfshöhle

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #56 von Mr_Proper
Mr_Proper antwortete auf das Thema: Re:Die Wolfshöhle
Absetzwagen sind super. Der vorgeschlagene ist natürlich nicht ganz so professionell wie meiner, aber immerhin :D ;-)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #57 von Ross
Ross antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Er erfüllt auf jeden Fall seinen Zweck. Meine Kabine wird leider im Freien geparkt. Darum brauche ich einen Wetterfesten Absetzwagen. Ansonsten könnte ich mir auch deine Variante gut vorstellen.

Jürgen

www.born-tobewild.de
VW Amarok und Eigenbaukabine Wolfshöhle

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
3 Jahre 4 Monate her #58 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Stützen oder Absetzwagen richtet sich nach dem Urlaubsverhalten und der Art der Kabine!
Wenn ich mit einer Minikabine alles erreichen kann und sie mir reicht ok, ist das Häuschen etwas größer ist Absetzen unterwegs auch mal angebracht!
Dem einen recht ein größeres Hardtop der andere mag eine "Wohnkabine" auch Absetzkabine genannt!
Beide Arten haben ihre Vor- und Nachteile.
Wir haben Stützen und für zu Hause einen Absetzwagen zum Abstellen, im Winter für die Kabine im Sommer für das etwas schwere Hardtop!

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #59 von Ross
Ross antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
Genau so ist das. Meine kommt am Beginn des Urlaubs drauf und erst am Ende wieder runter.
Jürgen

www.born-tobewild.de
VW Amarok und Eigenbaukabine Wolfshöhle

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #60 von Tinker
Tinker antwortete auf das Thema: Die Wolfshöhle
OK, dann mal los :hammer: :)

Gruß Gerd

no risk , no fun
Dodge - RAM 2500 HD + Northstar - Laredo SC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Holger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.176 Sekunden
Powered by Kunena Forum