Topic-icon Frage Alle guten Dinge sind 3 - unser neues Projekt

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Jahr 3 Monate her #21 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Alle guten Dinge sind 3 - unser neues Projekt
Wie machst du das überhaupt logistisch? Du kannst ja nicht in Italien dein Auto umbauen, und dann mit der Flachpritsche ohne Tüv von Italien bis irgendwo nach Bayern fahren :hmm: Also musst du den Umbau irgendwo in D machen :ka:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 3 Monate her #22 von QuestMan
QuestMan antwortete auf das Thema: Alle guten Dinge sind 3 - unser neues Projekt
Ein paar Hilfsbordwände dran und es ist immer noch eine LKW offener Kasten,
oder "beißt" sich das mit den neumodischen Bezeichnungen? :hmm:

Gruß Ralf

Nissan Navara D40 Tischer BOX 200

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 3 Monate her - 1 Jahr 3 Monate her #23 von Erisch
Erisch antwortete auf das Thema: Alle guten Dinge sind 3 - unser neues Projekt
Ich habe meine GEOCAMPER SCOUT auf zwei Hilfsrahmen befestigt, Vierkantrohr 40 x 40 x 3 mm (St)
Der vordere Rahmen schließt an den 2 vorderen Befestigungspunkten des TOYOTA HILUX Rahmens an und stützt sich lediglich auf zwei Knotenblechen des Leiterrahmens ab.
Auf den vorderen Rahmen ist besonders Obacht zu geben, weil die senkrechte Vorderwand unter dem Alkoven, die größte Last (ca. 2/3) in den FZ Rahmen einleitet.
Wenn Du keinen Quertunnel planst, würde ich den Tankrüssel an der linken Seite, zwischen Fahrerhaus und Kabine, einplanen und nach Möglichkeit in den Hilfsrahmen integrieren. Pavel kan dafür vorne linkst eine Aussparung machen.
Vorteile: Nichts stinkt, nichts behindert beim Auf- und Absetzen der Cab.
Bei mir wurde als FZ Art in den Brief eingetragen:



Rudi, der ja meine Kabine seehr gut kennt :grin: , schrub, dass bei der GEOCAMPER SCOUT Kabine die Befestigungspunkte vorgegeben sind. Das ist richtig, ich hatte sie vorgegeben :grin: . Ich hatte Pavel die Bereiche eingezeichnet und er hat dort statt Isolierung, dickere Siebdruck Platten einlaminiert - genauso solltest Du es auch machen, aber die Festlegung muss bei der Konstruktion des Hilfsrahmens getroffen werden.
Du wirst nicht umhin kommen, auch ständig während der Bauzeit, mit Pavel zu kommunizieren und Skizzen auszutauschen - das hat bei mir sehr gut geklappt - es waren 189 eMails :shock:


* :top: man könnte ja fast meinen, mein Lux wäre aufgelastet - je nachdem, wie man die Eintragung interpretiert :tuschel:

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Jahr 3 Monate her von Erisch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pantin

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 3 Monate her #24 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Alle guten Dinge sind 3 - unser neues Projekt
Ich nehm an die Kabine hat 180 cm in der Breite , dann wist du wie Erich, an der Kabine eine Verbreiterung brauchen,
Breitreifen hast du auch noch , ich schätze du hast 186 cm Reifenbreite , also ca. 3 cm auf jeder Seite

Zum Tankstutzen
ich weiß nicht wie flexibel Pavel ist .
evtl. eckige Radkästen einplanen und in der vorderen Ecke oben den serienmäßigen Stutzen befestigen .
Wenn du Glück hast passt der Serienstutzen ohne all zu große Umbauten .

oder zw. Fahrerkabine und Wohnkabine , da wirds aber eng wegen der hinteren Tür . ( siehe Bild )

Anhang /var/www/vhosts/d2130.1blu.de/forumj33/media/kunena/attachments/82/Tankstutzen.jpg nicht gefunden


Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Pantin

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 3 Monate her - 1 Jahr 3 Monate her #25 von Erisch
Erisch antwortete auf das Thema: Alle guten Dinge sind 3 - unser neues Projekt



. . . so hatte ich das gemeint, mit dem Tankrüssel und die Ecke ausgespart.
Das müsste gehen, weil Pantin keinen Quertunnel haben will, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe.

Radhausverbreiterung ist von der indischen Landmaschine (habe aber seitdem keine Ölpfützen unterm Auto) Land Rover Defender hinten
Dahinter sieht man LKW Staukästen von ALKO


Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Jahr 3 Monate her von Erisch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pantin

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 3 Monate her #26 von Pantin
Pantin antwortete auf das Thema: Alle guten Dinge sind 3 - unser neues Projekt
Die Kabine soll immer auf dem PU bleiben. Das "Wechselsystem" ist gedacht, damit der TUEV weniger Probleme bereitet. Deswegen brauche ich auch keine Zentrierhilfe.

@Holger: Ich werde mir den Rahmen in Italien bauen und anpassen lassen Dann nach D fahren (mit regulaerer Ladeflaeche) und dem TUEV mein Projekt vorstellen. Sollte der alles gut heissen, dann dem Pavel alle noetigen Masse fuer die Kabine schicken und wenn diese fertig ist mit Haenger am PU von Italien nach Polen fahren und die Kabine abholen. Die dann in D montieren und zum Tuev fahren. Die Ladeflaeche lasse ich dann in D bei meiner Familie und fahre, sollte alles klappen, nach Italien mit Kabine auf dem PU und Haenger hinten dran :)

@Rudi: vielen Dank fuer die Fotomontage. Wie Erich schreibt, laminiert Pavel die Verstaerkungen nach Kundenwunsch ein. Die Hoehe vom Kabinenboden bis zum Alkoven sind 102cm, diese koennen jedoch noch nach oben hin variiert werden. Dann wird die Kabine natuerlich hoeher.

@Erisch: wir sind auch schon bei fast 30 Mails angekommen...aber du hast ja auch gute Vorarbeit geleistet :sensation:
wenn Du den Rahmen 40x40mm und 3mm St. gemacht hast, dann lasse ich den einfach mal nachbauen.

Pavel hat mir uebrigens zugesichert, dass er die Aussparung fuer den Tankruessel vorn an der Kabine problemlos realisieren kann.

Ciao
Martin
Ranger XL 2013 - X-Vision Lightbox

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 3 Monate her #27 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Alle guten Dinge sind 3 - unser neues Projekt
Hi Martin

Wenn Pavel vorne eine Aussparung für den Tankrüssel machen kann
dann kann er das auch im Radkasten machen.
Wenn ich die Bilder im Netz anschau dann sollte der Orginal Stutzen ohne große Änderung
im Radkasten passen .
Vorne mußt du alle Schläuche verlängern / ändern.

Ein Bild / Zeichnung hab ich nur vom Mazda BT 50 , der ja mit dem Ranger baugleich ist .
Allerdings fehlen die Maße
www.the-blueprints.com/modules/vectordra...tyle_cab_chassis.jpg

Wechselsystem ja , Zentrierung nein :ka: :hmm:
Mein Verständnis ist da evtl. etwas anders.
Ein Wechselsystem ohne Zentrierung ist für mich undenkbar .

Wenn die Kabine fest drauf bleibt würde ich wegen dem TÜV kein Wechselsystem vorsehen.
Sind dann doch an die 10 kg die du dir sparst.

Ist halt noch die Frage ob du die Kabine fest verschraubst oder mit Gummipuffer ca. 10 mm, montierst.

Rahmen 40x40x3 klingt gut :top:

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Folgende Benutzer bedankten sich: Pantin

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 3 Monate her #28 von Pantin
Pantin antwortete auf das Thema: Alle guten Dinge sind 3 - unser neues Projekt
Danke Rudi fuer die Datei mit der Zeichnung vom Rahmen. Ich hab mir schon einen Wolf gesucht...

Sicher ist die Idee den Tankdeckel im Radkasten unterzubringen nicht uebel, vor allem vermeidet man es die Schlaeche zu verlaengern.

Ob nun Wechselsystem oder "Festaufbau", Fakt ist, dass die Kabine immer auf dem Rahmen bleibt. Den Rest entscheidet der TUEV, was halt denen besser in den Kram passt oder fuer mich weniger Aufwand bedeutet.
Deswegen auch im Falle eines Wechselsystems brauche ich keine Zentrierhilfe :roll:

Bisher haben mir alle zu den Gummipuffern geraten, d.h. ich werde die auch unterlegen. Muss mal gucken, wo es die gibt.

Ciao
Martin
Ranger XL 2013 - X-Vision Lightbox

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 3 Monate her - 1 Jahr 3 Monate her #29 von mike1000
mike1000 antwortete auf das Thema: Alle guten Dinge sind 3 - unser neues Projekt
Martin du kannst unter
shop.haberkorn.com/sortiment/normelement...etallpuffer-tailiert
verschiedene Gummipuffer wie Platten hier beziehen. Die haben einen ordentlichen online shop. Kannst bei denen ohne Bedenken kaufen. Ich selber habe hier in Wien einiges schon erstanden.
Im Katalog musst ein bisschen blättern.


Gruß aus Wien

mike

Gruß aus Wien

mike

AmarokFahrer mit Wohnkabine im Bau
Letzte Änderung: 1 Jahr 3 Monate her von mike1000.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pantin

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #30 von Pantin
Pantin antwortete auf das Thema: Alle guten Dinge sind 3 - unser neues Projekt
...leider zieht sich der Verkauf unserer aktuellen X-Vision Kabine doch etwas hin und ich habe beschlossen sie bis zum Juni zu behalten um nochmal in den Urlaub fahren zu koennen. Danach steht sie dann wieder zum Verkauf.

Bevor ich die nicht an den Mann/Frau gebracht habe liegt mein Geocar Projekt auf Eis (obwohl da alles schon vorbereitet ist :roll: )

Ciao
Martin
Ranger XL 2013 - X-Vision Lightbox

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.228 Sekunden
Powered by Kunena Forum