Topic-icon Frage Gastankflasche oder andere Alternativen

  • Wolfgang13
  • Wolfgang13s Avatar Autor
  • Online
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Ford Ranger mit Tischer 260S
Mehr
3 Monate 4 Tage her - 3 Monate 4 Tage her #1 von Wolfgang13
Wolfgang13 erstellte das Thema Gastankflasche oder andere Alternativen
Hallo
Die Suche bringt nur sehr wenig über Gastankflaschen. Benutzt das niemand (mehr)? Oder habt ihr Dieselheizung und Solarstromkühlschrank.

Ich möchte gerne auch längere Urlaube im europäischen Umland machen. So wie ich lese dürfen Tankflaschen in D an der Tanke nicht gefüllt werden. Lassen sie sich in unserem Umland noch befüllen? Oder hat die EU da bereits einheitliche Regelungen geschaffen?

3. Flasche im Keller ist zumindest eine Teilalternative. Wobei ich dabei auch kein besonders gutes Gefühl habe.

Im Wohnwagen, Wohnmobil mit 2x11kg und den zu kurzen Arbeitnehmerurlauben war das bisher kein Thema für mich.

Wie macht ihr das?
Wolfgang



www.lompe-wtal.de/
mein Rentnermobil
Letzte Änderung: 3 Monate 4 Tage her von Wolfgang13.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Tage her - 3 Monate 4 Tage her #2 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
Ich finde, z.B. hier Gastankflasche ist doch viel Information enthalten, oder?

Alternativendiskussion: Alternative zur Gasflasche

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Monate 4 Tage her von Aluhaut.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
3 Monate 4 Tage her #3 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
Hallo Wolfgang Wir sind mit einer 11und einer 5Kg Flasche unterwegs! Bisher konnten wir in den meisten Ländern unsere Flaschen tauschen oder füllen lassen! Selbst in Island gibt es graue Flaschen ! Ob ich jetzt LPG Tanken suche oder Gasfirmen ist das gleiche!
Einige sind schon mit Tankflaschen unterwegs und genaugenommen ist das LPGtanken für unsere Zwecke nicht immer ganz legal in Europa ! :hmm: Wenn ich die Reiseberichte von Hans Ponis in Norge lese dann war er oft vergeblich auf der Suche nach einer LPG Tanke !
Du solltest Prüfen ob in deinen Gaskasten eine normale 5 Kg und eine Tankflasche passen !

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
3 Monate 4 Tage her #4 von Lasyx
Lasyx antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
Wir haben eine Alugastankflasche. Diese in Europa zu befüllen ist mit dem Eu-
Adapterset kein Problem. Möchte ich nicht missen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Tage her #5 von Stefan
Stefan antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
Moin.

Da ich Gas nur zum Kochen nutze, komme ich damit genau 3 Monate klar bei Dauernutzung. Fahre ich länger als 3 Monate habe ich eine zweite 3kg Flasche auf dem Dach, alternativ finde ich eine LPG Tankstelle und fülle meine Flasche wieder.
Der Rest läuft mit Diesel oder Spannung aus dem Dreiphasenwechselstromgenerator bzw. den Akkumulatoren.


Gruß Stefan

Toyota Hilux. 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Tage her #6 von MuD
MuD antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
Hallo Wolfgang,
wir sind seit über 2 Jahren zum Heizen und Kochen mit einer 6 kg Tankflasche unterwegs. Da die Anzeige relativ ungenau ist, führe ich noch eine Handwerkerflasche (ca. 0,5kg) als Ersatz mit, die ich jedoch noch nie gebraucht habe. Der Vorteil ist, das man an jeder Gastankstelle nachfüllen kann. Das hat bei uns in Polen, Albanien, auf Korsika und selbst in Marokko geklappt. Dort hatten wir einen Adapter für marokanische Flaschen mit.

Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Tage her - 3 Monate 3 Tage her #7 von manfred65
manfred65 antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
Hi,
Ein Befüllen der Flasche in D ist zulässig! WENN sie fest eingebaut ist:
Das bedeutet:
- nur mit Werkzeug zu lösen: also Sechskantmutter statt Flügel- oder Rändelmutter
- kein Zurrgurt
Ganz komfortabel ist ein Tankanschluss nach draussen gelegt.

Die ausgebaute Flasche darf nicht selbst betankt werden.

Ich empfehle zusätzlich eine Betankungsfilter.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Tage her von manfred65.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Tage her #8 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
Ich benutze auch eine 11 kg Alugastankflasche, fest eingebaut. Befüllstutzen fest hinter der Servicetüre.
Betanken in D nie ein Problem. Im europäischen Ausland kann das flächendeckende Netz unterschiedlich dicht sein. Aber bisher kein Problem eine Tanke zu finden. Vorteil: Du kannst zwischendurch immer wieder auffüllen.
Im Grunde genommen kannst Du die Tankflasche mehr oder weniger weltweit befüllen, mit einem entsprechenden Sortiment an Adaptern.
Da bei mir mit Gas nur intensiv gekocht und gebacken wird, reicht die 11 kg Füllung für 3 Monate auf Tour. Heizung Diesel, Kühlen elektrisch. Gerade in der kalten Jahreszeit, in der ich oft unterwegs bin (wie gerade eben), wäre bei Gasheizung die Gasflasche sehr schnell leer.

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Tage her #9 von OAL-DB
OAL-DB antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
Servus Wolfgang,

gib doch hier bei der Suche Gastank Pro / Contra ein, dann hast Du einiges zum lesen,

VG
Dieter

Mitsubishi L 200 mit Batari Fahrzeugbau 250 Kabine, davor VW LT DoKa mit BiMobil Husky 300, davor VW T3 mit BiMobil Husky 300,davor Renault Espace Reisemobil
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Wolfgang13
  • Wolfgang13s Avatar Autor
  • Online
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Ford Ranger mit Tischer 260S
Mehr
3 Monate 1 Tag her #10 von Wolfgang13
Wolfgang13 antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
Danke euch allen für die Beiträge!

Also es gibt dann wohl keine Tankflasche in der Größe wie die 5kg grau, die noch zusätzlich fest verschraubt in dem engen Gaskasten betankt werden darf und kann.
Beide 5kg Flaschen durch einen Tank zu ersetzen, da bin ich noch nicht angekommen.
Einen Gastank unter die Ladefläche des Fahrzeugs zu bauen und mit einer Schnellkupplung anzubinden, ist ja kein geringer Aufwand.

Die einfache Lösung von Jupp Adapterstücke fürs Ausland mitzuführen und unsere deutschen Flaschen damit zu füllen, scheint mir noch das Einfachste zu sein.

Wenn ich die 3kg Campinggaz international an meine Duomatic angeschlossen bekomme, wäre das zwar sehr teures Gas, sollte aber auch überall erhältlich sein.



www.lompe-wtal.de/
mein Rentnermobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 23 Stunden her - 3 Monate 6 Stunden her #11 von MuD
MuD antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen

Wolfgang13 schrieb: Also es gibt dann wohl keine Tankflasche in der Größe wie die 5kg grau, die noch zusätzlich fest verschraubt in dem engen Gaskasten betankt werden darf und kann.
Wenn ich die 3kg Campinggaz international an meine Duomatic angeschlossen bekomme, wäre das zwar sehr teures Gas, sollte aber auch überall erhältlich sein.


Wie schon oben geschrieben, haben ich an Stelle der 5kg Gasflasche eine 6kg Tankflasche eingebaut und auch abnehmen lassen. Ich könnte sogar noch eine 5kg danebenstellen. Unsere 6kg Tankflasche hat ungefähr die Größe der grauen 5kg Flasch gasfachfrau.de/PDF/gaslow_2017.pdf und kann an jeder Gastankstelle nachgefüllt werden.
Adapter für Campinggas sind auch erhältlich gasfachfrau.de/gasflaschen_zubehoer.html
Gaspreise auf Korsika siehe Foto:

Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Monate 6 Stunden her von MuD.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 20 Stunden her - 3 Monate 20 Stunden her #12 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
Hallo,

da wir im Winter mehrere Monate in Spanien überwintern, wollte ich vor unseren letzten Abreise noch kurzfristige auf eine Gastankflasche umrüsten. Hier hätte ich eine 6kg Flasche für ca. 135 Euro bekommen www.landiautogas.de . Kurz noch bei meinem örtlichen Caravanhändler angerufen um für die fällige Gasprüfung einen Termin zu machen und beiläufig erwähnt, dass ich dann eine Gastankflasche eingebaut habe, der gute Mann meinte dann, dass dies unter keinen Umständen möglich sei, eigentlich ein netter und umgänglicher Mensch, jedoch bei diesem Thema war mit ihm nicht zu verhandeln. Wie auch hier berichtet. www.promobil.de/tipp/gastankflaschen-im-...aketten-ausstellung/

Da die Abreise bevor stand, hatte ich keine Zeit mehr, mich tiefer in die Materie hinein zu knien.
In Spanien kaufte ich an einer Tankstelle eine 6kg Repsol Flasche, hirzu musste ich einen Vertrag abschließen, bei dem als Adresse der örtliche Campingplatz genügte. Ca. 35 Euro kostet die Flasche mit Befüllung, und jede weiter Tauschflasche ca 11,50 Euro. Die Flasche kann man unter vorlage des Vertrages wieder zurückgeben und bekommt dann um die 24 Euro zurück.
In die Nordstar passt die Flasche geradeso durch die Tür, befestigen kann man sie mit der original Halterung, jedoch passt die 2. Falsche nicht mehr in den Gaskasten.
Als übergangs- Lösung ist dies erstmal OK,der Adapter passt für folgende Länder, Dänemark, England, Finnland, Frankreich, Ireland, Norwegen, Portugal, Schweden, Spanien und Zypern, langfristig werde ich das Thema Gastankflasche jedoch nochmal angehen.

Lieben Gruß Tommy




Diesen Adapter habe ich in Spanien gekauft, aber VORSICHT, das Gewinde ist zwar passend für unsere Druckmindere jedoch erhält selbiger keine vernünftige Führung/Dichtung, dazu muss man sich

diesen Adapter aus Deutschland mit bringen, den bekommt man in ganz Spanien nicht.
Oder man kauft hier www.campingshopwagner.de/product_info.ph...JEAQYBCABEgKwrPD_BwE gleich die ganze Einheit.

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Monate 20 Stunden her von Tommy Walker.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 16 Stunden her #13 von manfred65
manfred65 antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
Wolfgang13 schrieB.

Also es gibt dann wohl keine Tankflasche in der Größe wie die 5kg grau, die noch zusätzlich fest verschraubt in dem engen Gaskasten betankt werden darf und kann.


Einspruch:

:guckhier:
www.gaswinkel.com/_de/catalogus/lpg_gast...mptank_145_liter.htm

www.biermeier-einzelhandel.de/tankflasch...ungsadapter-grillen/
www.biermeier-einzelhandel.de/fullset-2-...h-und-3-tankadapter/

Von Biermeier habe ich mal über Ebay meine 11kg-Tankflasche erstanden...und noch einige hier im Forum.
Dort werde ich mich wohl auch für die Gasversorgung an unseren Palominos eindecken weil ich dort nur 48 cm Gasfachhöhe habe.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 5 Stunden her #14 von Coupefahrer
Coupefahrer antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
Doch!

Ich fahre ja eine Tischer 275 S, die bietet normal Platz für zwei graue 6 Kg Flaschen. Beim Kauf letztes Jahr (gebraucht, Kabine ist vom November 2014) war eine Gastankflasche verbaut und eingetragen. An der Flasche sind unten und oben am "Henkel" Winkel verschraubt mit denen sie im Gaskasten befestigt wird (seitwärts und unten). Betankung erfolgte von außen.

Leider war die ganze Kombination wenig fachmännisch ausgeführt da die Armatur oben zum befüllen so unglücklich groß ausgeführt war, dass ich keine zweite, graue, Flasche mehr in den Gaskasten bekommen habe. Hier gibt es aber bessere Lösungen.

Ich fahre mittlerweile wieder mit zwei grauen Flaschen, das ist für mich praktikabler. Würde die Tankflasche auch abgeben.....bin aktuell aber ebenfalls in Spanien.

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Stunden her - 2 Monate 4 Wochen her #15 von travelix
travelix antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
] Auch hier nochmal
Von der Gasfachfrau mit aussenbetankung , Adapter und filter 6 kg Lpg und 5 kg normalgas

D-Max DoKa Automatik.2016......200 er Tischer Trail 2002

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Monate 4 Wochen her von travelix.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
3 Monate 15 Minuten her #16 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
Hallo Travelix . Das nenne ich mal vorschriftsmäßiger Einbau der Gasflaschen ! :schnief:

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 4 Wochen her #17 von travelix
travelix antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
@Jupp
Wieso schniefste??

D-Max DoKa Automatik.2016......200 er Tischer Trail 2002

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
2 Monate 4 Wochen her #18 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
Na ja das hat die Gasfachfrau doch bestimmt nicht so eingebaut !Graue Flasche nicht gesichert und Tankflasche nicht richtig !:Meinung:
Denke mal für Tankflaschen gibt es ja besondere Vorschriften und dazu zählen Gurte auf keinen Fall !

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 4 Wochen her #19 von travelix
travelix antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
@ Jupp
Der Gurt von der grauen ist nicht dran weil soeben ne neue reingestellt wurde, also stell dir einfach mit Gurt vor....
Die gelbe ist selbstverständlich am Boden mit den 2 Befestigunghaken gesichert( wie vorgschrieben) die Befestigungsschrauben sind auf dem foto von unten klar zu erkennen, ferner die Verstärkung durch Siebdruckplatte.
Der Gurt um die gelbe ist sozusagen eine Dreingabe.:Meinung:
Die Gasfachfrau hat's nicht eingebaut..

D-Max DoKa Automatik.2016......200 er Tischer Trail 2002
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
2 Monate 4 Wochen her #20 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Gastankflasche oder andere Alternativen
Also gut dann stell ich mir den Gurt an der grauen vor ! :peace: Auf die Befestigung unten hab ich nicht geachtet !

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.314 Sekunden
Powered by Kunena Forum