Topic-icon Frage Dimensionierung einer Heizung

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
2 Monate 3 Tage her #1 von Thorvald
Thorvald erstellte das Thema Dimensionierung einer Heizung
Für meine Kabine steht nun der Kauf einer Heizung an.
Ich habe mich für eine Planar entschieden.
ABER
ich bin mir wegen der nötigen Leistung nicht sicher.
Meine Kabine ist ja weitgehend isoliert, aber der Balg vom Popupdach nicht.

Ich könnte nun die Planar 2d einbauen. Die hat eine maximale Heizleistung von 1,8 kw und kann auf 0,8 KW runterregeln bevor sie dann ausgeht.

Eine Planar 44D hat eine maximale Heizleistung von 4 Kw und kann aber bis 1kw runterregeln.
Die hat also einen relativ weiten Regelbereich.

Die Lautstärke der Heizung häng ja maßgeblich von der geforderten Leistung ab.
Meine Idee ist nun, dass die 44D evtl leiser läuft weil sie auf kleinster Stufe schon eine ordentliche Leistung abgibt.

Da die minimale Heizleistung bei der 44d ja nur 200W über der kleineren liegt kann ich mir nicht so richtig vorstellen das sie überdimensioniert ist.

Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Tage her #2 von Atlantik
Atlantik antwortete auf das Thema: Dimensionierung einer Heizung
Das ist auch eine Frage der Außentemperatur.
Ist richtiges Wintercamping angedacht ?

Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
2 Monate 2 Tage her #3 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Dimensionierung einer Heizung
na ja, das ist noch nicht wirklich klar.
Geplant sind Touren nach Nordnorwegen und Island.
Aber es wäre ja blöd wenn man feststellt, dass man es gerne machen würd, aber nicht kann.

Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Tage her #4 von Atlantik
Atlantik antwortete auf das Thema: Dimensionierung einer Heizung
Nordnorwegen / Island - da ahne ich, die 230 V Landstromversorgung könnte eher punktuell nutzbar sein ?

Dann könnte Dich die große Planar 44D in spannungstechnische Probleme bringen.
Der Start der Heizung benötigt deutlich mehr Strom als der Dauerbetrieb, analog einem Ampel-Stopp-and-Go-Betrieb mit Kavalierstart beim Treibstoffverbrauch.
Die große Planar wird die kleine Kabine schnell aufheizen, dann abschalten. Weil sie nicht unter 1 kW weiterlaufen kann.
Nur wenn es draußen richtig kalt ist, bzw. der Balg des Aufstelldaches richtig "dünn" ist, dann wird sich eine Art mittlerer sinnvoller Langlauf einstellen.

In den Übergangsphasen saugen die häufigen Starts mit vollem Anlauf die Batterie recht schnell leer.
Deshalb wird eigentlich meist die kleine Planar empfohlen.
In Deinem Nutzungsfall dürfte eine eindeutige Empfehlung eher schwierig sein.

Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
2 Monate 2 Tage her - 2 Monate 2 Tage her #5 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Dimensionierung einer Heizung
Also die Planar44D verbraucht max 5,1 Ah und min 0,83Ah
Die kleine 2D verbraucht max 2,41 Ah und min 0,83Ah

Die Frage: Was verbraucht so eine Heizung unter realen Bedingungen?
Dabei spielen die Starts sicher eine große Rolle.
Ich hätte mich für die Kleine entschieden aber die ist mit der minimalen Leistung von 800W nur unwesentlich geringer als die 1000W der Größeren. Deshalb dürften die System ähnlich oft starten. Wobei die Dicke natürlich sehr viel mehr Strom benötigt.
Und Strom ist schon Mangelware.

Als Balg habe ich derzeit "nur" eine 400gr PVC Plane.
Evtl muss ich für den Einsatz im Norden ja noch eine ISO dazu basteln.

Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Tage her von Thorvald.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Tage her #6 von manfred65
manfred65 antwortete auf das Thema: Dimensionierung einer Heizung
Senfdazugebmach als Vergleich zum Leistungsbedarf:

In unserer deutlich grösseren USA-Popup ( Bodenlänge 240 cm / 213 cm breit / Alkoven / dicke Stoffplane / Seitenwände und Unterseite der über die Bordwand ragenden Teile NICHT isoliert /Kabinenboden und Seitenwände isoliert) habe ich eine Truma 2400 Gasheizung mit 2 Luftführungen im Bodenbereich drin.

Damit kann ich ohne den Thermostat mehr als 1/3 aufzudrehen (die Regelung ist deutlich feiner möglich)
bei 0°C richtig warm machen. Das reicht sogar meiner Viola die es als Südländerin doch gerne etwas wärmer hat.

Wenn Du also noch eine Zusatzisolierung nach dem Muster der "Arctic-packs" von Northstar oder Four-Wheel-Camper machst sollte die kleiner Planar locker ausreichen.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Ab 01.09.2017 Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Tag her - 2 Monate 1 Tag her #7 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Dimensionierung einer Heizung

Thorvald schrieb: Also die Planar44D verbraucht max 5,1 Ah und min 0,83Ah
Die kleine 2D verbraucht max 2,41 Ah und min 0,83Ah

Die Frage: Was verbraucht so eine Heizung unter realen Bedingungen?
Dabei spielen die Starts sicher eine große Rolle.


Diese Verbrauchsangaben sind theoretisch bei Dauerlauf. In der Praxis sieht das anders aus.
Die Glühkerze der Dieselheizung wird beim Start ca. 2 Min. und beim Stopp nochmal ca. 1 Min. eingeschaltet. Die Glühkerze braucht ca. 100-120 W. Wenn Du nicht gerade bei -15°C unterwegs bist, taktet die Heizung. Das geht schon ganz ordentlich auf die Batterie. Daher würde ich Dir zur kleineren Dieselheizung raten.

Gruß Michael
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Tag her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Steffen HZJ 79
  • Steffen HZJ 79s Avatar
  • Abwesend
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Lebe um zu Reisen !
Mehr
2 Monate 1 Tag her #8 von Steffen HZJ 79
Steffen HZJ 79 antwortete auf das Thema: Dimensionierung einer Heizung
@ Michael , muß ich mich auch mal melden .Bei der Planar wird über die Taktung und die Drehzahl des Gebläses geregelt .
Die Heizung bleibt dabei an und fährt nur runter . Sie braucht nicht mehr zünden . Somit auch nicht mehr Verbrauch auf der Stromseite .
Habe bei mir die 4KW verbaut , funktioniert Prima . Sie Startet mit voller Leistung und regelt dann zurück .Einziger Nachteil , sie schaltet nicht ganz ab , über das Thermostat , sondern läuft auf kleinster Stellung weiter .So sind meine Erfahrungen .

Gruß Steffen

Steffen HZJ79/ GRJ79
Warmduscher und Toyofahrer !
HZJ79 / GRJ79 mit Der Fentje Kabine nach eigenen Vorstellungen .
Wechselsystem direkt auf dem Rahmen .

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Tag her #9 von Discher81
Discher81 antwortete auf das Thema: Dimensionierung einer Heizung

Steffen HZJ 79 schrieb: Sie Startet mit voller Leistung und regelt dann zurück .Einziger Nachteil , sie schaltet nicht ganz ab , über das Thermostat , sondern läuft auf kleinster Stellung weiter .So sind meine Erfahrungen .

Gruß Steffen


In seiner kleinen Kabine wird es dann aber viel zu warm, auch in der kleinsten Stellung. Dann muß er von Hand regeln, d.h. abschalten.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 16 Stunden her #10 von BoBoks
BoBoks antwortete auf das Thema: Dimensionierung einer Heizung
Da es wie bei uns eine Pop-Up mit Bett oben im Zeltbereich ist, ist man nachts ganz froh, wenn die Heizung etwas mehr Leistung hat. Zum Temperaturausgleich machen wir dann auf der windabgewandten Seite im Zeltbalg die "Lüftungsfenster" je nach Temperatur etwas auf, damit die Heizung nicht zwichendurch aus geht und die Batterie unnötig belastet. Nebenbei entsteht weniger Kondenswasser. Unsere Kabine ist aber auch anders aufgebaut.
In deiner Kabine ist da nur die Dachluke oben. Da könnte es unangenehm werden, wenn die Kälte am Kopf so aufs Bett fällt. Ob es reicht unten ein Fenster leicht aufzustellen haben wir noch nicht probiert.

Mit freundlichen Grüßen aus Melle,
Kai


Nissan Navara KingCab D 40, Bj 2008 + ExKab 2 Bj 09.2015

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
2 Monate 12 Stunden her #11 von Thorvald
Thorvald antwortete auf das Thema: Dimensionierung einer Heizung
Wir sind richtige Kaltschläfer,
Wir haben unser Schlafzimmer im Keller und schlafen immer mit offenem Fenster. Dh ich hab im Winter gelegentlich weinigr als 12 Grad im Schlafzimmer.
Das macht mit gar nichts, dafür gibst ja dicke decken.

nemo me impune lacessit

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.088 Sekunden
Powered by Kunena Forum