Topic-icon Frage Reparatur Bimobil Kabine

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
7 Monate 4 Stunden her #41 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Hallo liebe alle, nochmals danke für die vielen guten Hinweise.
Es ist nichts zu Schaden gekommen, außer das aus sicherheitstechnischen Gründen die AHK getauscht werden sollte.
PickUp wurde inspiziert und alles mögliche Nachgemessen, bis auf das 4 Gummipuffer am Querlenker porös sind fehlt ihm nix. :D

Werde mir das Geld für die AHK auszahlen lassen - da ich (noch) keinen Anhänger habe und auch keine Führerschein dafür, ist das auf der Reparaturliste ganz nach hinten gerutscht.

Dazu gekommen ist neben der Heckklappe noch verlegung neuer Warmluftschläuche für die Truma und das abdichten aller rundumlaufenden Aluprofile.

VG
Chris

PS: kann mann bei der Navarapritsche das Kennzeichenblech abtrennen sodass das originale von der Bimobilwechselträger verwendet werden kann - das ummontieren stresst mich jetzt schon - obwohl ich das erst einmal gemacht hab :roll:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 28 Minuten her #42 von Hendrik
Hendrik antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • eifeldisco
  • eifeldiscos Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Nissan Navara D22 rot, Bimobil Husky 240
Mehr
6 Monate 4 Wochen her - 6 Monate 4 Wochen her #43 von eifeldisco
eifeldisco antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine

Taucher-Chris schrieb: PS: kann mann bei der Navarapritsche das Kennzeichenblech abtrennen sodass das originale von der Bimobilwechselträger verwendet werden kann - das ummontieren stresst mich jetzt schon - obwohl ich das erst einmal gemacht hab :roll:


Hi Chris, ich habe das labbrige Blech abgeschnitten. Dadurch brauche ich nicht mehr ummontieren wenn ich die Pritsche nutze.
gruß
Michael

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 6 Monate 4 Wochen her von BiMobil. Begründung: Komplettzitat entfernt

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Monate 2 Wochen her #44 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Super, ich denke so werde ich es auch machen, alleine schon weil es echt nervt das immer zu erklären.

Meine Heckklappe sollte ende dieser oder nächste Woche kommen, freu mich schon richtig darauf sie einzubauen und dann zeitnah die Kabine zu Testen. Vom Einbau der Klappe und der Montage der Solaranlage wirds dann auch mal wieder Bilder geben.


Vg
Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Monate 1 Woche her #45 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Hallo liebe Alle,
ich habe eine Undichtigkeit an der Fahrerseite gefunden, verantwortlich hierfür war eine der Profilleisten am Alkoven. Ich habe das Top Wetter hier in Fürth genutzt um Fahrer und Beifahrerseite mit reichlich Sika 221 abzudichten. Bimobil hat zum Baujahr der Kabine leider nur verzinkte Schrauben verwendet, diese habe ich gegen Edelstahlschrauben getauscht.
Wie es immer so ist hat man nie genug Hände und ausreichend Fotos für die Dokumentation parat gerade wenn man mit Klebe oder Dichtmassen arbeitet.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #46 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Hallo Chris

Du bist Grad so gut drin in der Arbeit , kann ich meine Husky vorbeibringen ?

Kommen die Originalkantenleisten wieder drauf oder was gscheid's

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Monate 1 Woche her #47 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Haha, kommt darauf an was du Zahlst und ob mein Arbeitgeber mir einen Nebentätigkeit genehmigt ;-).
ja die Originalleiste ist wieder drauf, nach der Arbeit heute werde ich denk ich mal Bilder der fertigen Reparatur machen.
Ich muss es gerade etwas finanziell klein halten. Die Dachleiste ist jetzt aber nur noch Zierwerk gedichtet habe ich direkt die Alubeplankung, die Leiste ist zwar auch komplett gedichtet aber das ist eigl. nicht nötig, vielleicht hält doppelt dann besser :-D

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Gelöschter
  • Gelöschters Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
6 Monate 6 Tage her - 6 Monate 6 Tage her #48 von Gelöschter
Gelöschter antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine

Taucher-Chris schrieb: .
Ich habe das Top Wetter hier in Fürth genutzt um Fahrer und Beifahrerseite mit reichlich Sika 221 abzudichten.


Dir ist schon bewusst das Sika 221 nicht das richtige Dichtmittel dafür ist oder !?

Letzte Änderung: 6 Monate 6 Tage her von BiMobil. Begründung: Komplettzitat entfernt -- Mod. Rudi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 6 Tage her - 6 Monate 6 Tage her #49 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Jetzt können wir uns alle Bilder doppelt anschauen.

Aber ob er mit Deiner Frage was anfangen kann? :hmm:

Kläre uns doch mal bitte auf.

Gruß Michael
Letzte Änderung: 6 Monate 6 Tage her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Monate 6 Tage her - 6 Monate 6 Tage her #50 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Hi, @Beardes-Colliefan, warum sollte das Sika 221 nicht das richtige sein?
- Die Schrauben halten das Profil an Ort und Stelle deshalb kein Sika 252 (i) Kleber.



VG
Chris
Letzte Änderung: 6 Monate 6 Tage her von Taucher-Chris.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Gelöschter
  • Gelöschters Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
6 Monate 6 Tage her - 6 Monate 6 Tage her #51 von Gelöschter
Gelöschter antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Letzte Änderung: 6 Monate 6 Tage her von Gelöschter.
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 6 Tage her #52 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Netter allgemein bildender Artikel. Mit der schlecht lesbaren Tafel was anzufangen ist nicht ganz einfach.

Willst uns nicht einfach mal sagen, was im konkreten Fall gemeint ist? :ka:

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
5 Monate 3 Wochen her - 5 Monate 3 Wochen her #53 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Wer weis schon was gemeint war, es ist jedenfalls dicht und hält. :top:

So die Heckklappe die Sven (Mulit4Gmbh) mir gebaut hat passt wie angegossen. Sie wird von jeder menge Sika 252i an Ort und Stelle gehalten, da die Kabine ja schon betagt ist haben die dafür eigentlich vorgesehenen Halteklammern nicht gehalten bzw. ich konnte sie erst gar nicht montieren, zusätzlich gibt es jetzt noch ein paar Nieten (eh nur zu meiner Bereuhgung).








Da die ecken meiner alten Klappeeckig waren habe ich Einsätze gedengelt die die Ecke abschliesen und die Rundung der neuen angepasst sind - das ist leider kein Kunstwerk geworen. :x :soops: aber Dicht



Morgen baue ich endlich die Innenverkleidung und die Sitzgruppe zusammen und hoffe noch den Dachschrank montieren zu können. Bilder Folgen.



PS: Der NAVARA hat heute frischen Öl bekommen :D

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 5 Monate 3 Wochen her von BiMobil. Begründung: doppeltes Bild gelöscht
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 3 Wochen her #54 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Ist ja alles prima! :top:

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 3 Wochen her #55 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Hey Chris,

ich habe Deinen Thread gerade erst gelesen. Find ich klasse, dass Du Dich an so eine Aufgabe ran wagst. :sensation:
Ich habe hier was über die Dichtleisten einkleben geschrieben, www.wohnkabinenforum.de/forum/nordstar/1...hten?start=80#234667 könnte mir vorstellen, dass Bearded-Colliefan, dies gemeint hat.
Dir noch viel Erfolg bei Deinem Projekt. :top:

Lieben Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
5 Monate 3 Wochen her #56 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Der erste Test ist vorbei, Aufsatteln geht echt erstaunlich einfach.



Die Kombi fährt sich auch sehr entspannt, nur einmal glaube es war auf der A94 ist das ganze in Ressonanz gekommen - ähnlich wie auf einer Wellblechpiste - langsamer fahren ging aufgrund des Verkehrs nicht und schneller habe ich mich die unbekannte Strecke nicht fahren Trauen, auch ein verändern des Drucks der Luftfedern brachte keine Verbesserung.

Heckklappe wunderbar dicht, Heizung macht die richtige Temperatur, der Boiler liefert bestes warmes Wasser, der Kühlschrank kühlt das Bier, das Bett ist für meine 1,77 mehr als ausreichend groß.



Kondenswasser an der neuen Heckklappe weniger als an der alten Einstiegstür. (stört mich also eher nicht)

Was mir aufgefallen ist das die Verdunklungs- und Fliegengitter- Rollos, diese sind ohne Führungsrahmen angebracht, nicht richtig verdunkeln und klappern, diese werde ich durch neue mit Führung ersetzten ggf. einzelne Fenster gegen Seitz S4.
Die Türschlösser von ´86 sind mir zu marode - subjektives Gefühl der Unsicherheit, sind schon neu bestellt.

Ohne Spiegelverbreiterung fahre ich NIE wieder!!!!


Defekte nach der Testfahrt: Staubox Heck unten wo der Wassertank und die Gasflaschen drinne sind, auf dem Weg in die Arbeit ausgerissen - Das war nur verklebt mit Dichtmasse ohne Schrauben, nun ist es Verschraub und mit Sika 252i VERKLEBT.
-> davon gibts keine Bilder da war der ärger und stress einfach zu gros :-D

Was sonst noch passiert ist:
Die Heckleiter und der Fahrradträger sind nun auch endlich wieder Montiert, anstatt das einfach ins Alublech zu schrauben ist nun die Fahrerseite mit 2,5 mm Alu unterlegt und zusätzlich mit M6 Edelstahlschrauben verschraubt, sowie mit Sika verklebt. Die Heckleiter ist ebenfalls mit M6 Verschraubt und verklebt, allerdings ohne Unterlegung (wobei ich damit noch nicht ganz durch bin - Alublech 2mm liegt noch rum :-D ) das das 2,5mm Riffelblech um einiges stabiler ist als die 0,5 mm Bimobilwand.



Fertige (Heckkträger) Bilder folgen wenn ich wieder mal im Hellen zum MONSTERHAUS komme!


Alles in allem bin ich immer zufriderner mit dem Projekt!! Danke für die vielen Tipps die man hier bekommt und finden kann!!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 3 Wochen her - 5 Monate 3 Wochen her #57 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Hallo Chris

Taucher-Chris schrieb: Der erste Test ist vorbei, Aufsatteln geht echt erstaunlich einfach.

sag ich doch immer ,

die Aluwanne ist bei mir geklebt und vernietet

baust du in die Heckklappe kein Fenster mehr ein ??

sag mal , wie schwer ist denn der Heckträger ??

welches Türschloß baust du ein ???

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 5 Monate 3 Wochen her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 3 Wochen her #58 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Das ist ja Klasse, daß Du jetzt so schnell und erfolgreich weitergekommen bist. :sensation:

Als 1,5 Kabiner hat die Kombi schon sehr ausgewogene Proportionen. Nickschwingungen sind da eigentlich nicht generell zu erwarten. :Meinung:

A94 ist mir nicht so bewußt, ist aber wohl eine ziemlich neue BAB. Mit Betonplatten? Da hilft nur Autobahn verlassen, um nicht alle Knochen durchgerüttelt zu bekommen.

Bekommt die neue Heckklappe noch ein Fenster? Bei jeder Witterung die Heckklappe offen lassen ist ja nicht immer angebracht. Und ohne Fenster verliert die Hecksitzgruppe doch etwas von Ihrem Reitz.

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 3 Wochen her - 5 Monate 3 Wochen her #59 von Hendrik
Hendrik antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Glückwunsch zur Reparatur! :top:
Zu den Nickbewegungen hatte ich seinerzeit von Friedhelm den Tip bekommen, den vom Hersteller empfohlenen Reifenluftdruck zu beachten - hat geholfen und ich fahre seitdem recht entspannt durch die Lande.
Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 5 Monate 3 Wochen her von Hendrik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 3 Wochen her #60 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Reparatur Bimobil Kabine
Noch was zu den Nickbewegungen

Hast du vom Vorbesitzer zwei dünne ca. 5 mm dicke Hartgummistreifen mitbekommen ??
Größe 200 x 60 x 5 mm

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4BiMobilJuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.238 Sekunden
Powered by Kunena Forum